Einleitung

Die Taptic Engine ist für Vibrationen und die haptische Rückmeldung an deinem iPhone zuständig. Diese Anleitung zeigt dir, wie du die Taptic Engine ausbauen und ersetzen kannst.

Bei dieser Anleitung wird die Displayeinheit abgelöst und ausgebaut; die Absicht dahinter ist, dass du leichter arbeiten kannst und Beschädigungen der Displaykabel nicht so leicht passieren können. Wenn du dich sicher fühlst und die Displaykabel beim Ausbau der Taptic Engine nicht entfernen willst, dann kannst du die Schritte mit dem Abtrennen des Displays überspringen.

  1. Bevor du anfängst, entlade den Akku deines iPhones auf unter 25%. Ein geladener Lithium-Ionen Akku kann Feuer fangen und/oder explodieren, wenn er versehentlich beschädigt wird.
    • Bevor du anfängst, entlade den Akku deines iPhones auf unter 25%. Ein geladener Lithium-Ionen Akku kann Feuer fangen und/oder explodieren, wenn er versehentlich beschädigt wird.

    • Schalte dein iPhone aus, bevor du daran arbeitest.

    • Wenn du ein iPhone öffnest, werden seine Dichtungen beschädigt. Wenn du sie nicht austauschst, wird dein iPhone nicht mehr wasserfest sein.

    • Drehe die beiden 3,5 mm Pentalobe Schrauben an der unteren Kante heraus.

  2. Es ist leichter das iPhone zu öffnen, wenn du das untere Ende erwärmst. Du weichst so die Verklebungen auf.
    • Es ist leichter das iPhone zu öffnen, wenn du das untere Ende erwärmst. Du weichst so die Verklebungen auf.

    • Du kannst das untere Ende des iPhones mit einem Haartrockner oder einem iOpener erwärmen. Wende die Wärme 90 Sekunden lang an, um den Kleber aufzuweichen.

  3. Setze einen Saugnapf auf die untere Hälfte der Vorderseite , direkt über dem Home Button. Passe dabei auf, dass der Saugnapf nicht den Home Button bedeckt. Er kann sonst  nicht dicht abschließen.
    • Setze einen Saugnapf auf die untere Hälfte der Vorderseite , direkt über dem Home Button.

    • Passe dabei auf, dass der Saugnapf nicht den Home Button bedeckt. Er kann sonst nicht dicht abschließen.

  4. Ziehe gleichmäßig und fest am Saugnapf. Es sollte sich ein kleiner Spalt zwischen Front Panel und Rückgehäuse bilden. Setze ein Plektrum oder ein dünnes Hebelwerkzeug ein paar Millimeter in den Spalt ein. Die wasserdichte Verklebung am Display ist sehr stark. Um den Spalt zu öffnen, musst du recht viel Kraft aufbringen. Wenn du Schwierigkeiten hast den Spalt zu erzeugen, solltest du nochmals Wärme anwenden, dann die Scheibe hoch und runter ruckeln, um so die Klebeverbindung zu schwächen.
    • Ziehe gleichmäßig und fest am Saugnapf. Es sollte sich ein kleiner Spalt zwischen Front Panel und Rückgehäuse bilden.

    • Setze ein Plektrum oder ein dünnes Hebelwerkzeug ein paar Millimeter in den Spalt ein.

    • Die wasserdichte Verklebung am Display ist sehr stark. Um den Spalt zu öffnen, musst du recht viel Kraft aufbringen. Wenn du Schwierigkeiten hast den Spalt zu erzeugen, solltest du nochmals Wärme anwenden, dann die Scheibe hoch und runter ruckeln, um so die Klebeverbindung zu schwächen.

  5. Schiebe das Plektrum um die Ecke und entlang der linken Kante nach oben in Richtung der Tasten für die Lautstärkeregelung und des Stummschalters. Trenne so die Klebeverbindung des Displays auf. Halte vor der oberen linken Ecke an. Halte vor der oberen linken Ecke an.
    • Schiebe das Plektrum um die Ecke und entlang der linken Kante nach oben in Richtung der Tasten für die Lautstärkeregelung und des Stummschalters. Trenne so die Klebeverbindung des Displays auf.

    • Halte vor der oberen linken Ecke an.

  6. Setze das Plektrum an der rechten unteren Ecke ein. Schiebe es um die Ecke herum, dann entlang der rechten Kante nach oben. Trenne dadurch die Verklebung. Setze das Plektrum nicht zu tief ein, du könntest auf dieser Seite diverse Displaykabel beschädigen. Schiebe es nur wenige Millimeter tief ein, ungefähr in  der Breite des Displayrahmens. Setze das Plektrum nicht zu tief ein, du könntest auf dieser Seite diverse Displaykabel beschädigen. Schiebe es nur wenige Millimeter tief ein, ungefähr in  der Breite des Displayrahmens.
    • Setze das Plektrum an der rechten unteren Ecke ein. Schiebe es um die Ecke herum, dann entlang der rechten Kante nach oben. Trenne dadurch die Verklebung.

    • Setze das Plektrum nicht zu tief ein, du könntest auf dieser Seite diverse Displaykabel beschädigen. Schiebe es nur wenige Millimeter tief ein, ungefähr in der Breite des Displayrahmens.

  7. Hebe vorsichtig den Saugnapf an und mit ihm den unteren Teil des Displays.
    • Hebe vorsichtig den Saugnapf an und mit ihm den unteren Teil des Displays.

    • Hebe das Display maximal 15° an. Du könntest sonst die Flachbandkabel des Displays überdehnen und beschädigen.

  8. Ziehe an der kleinen Lasche am Saugnapf, um ihn vom Front Panel zu lösen.
    • Ziehe an der kleinen Lasche am Saugnapf, um ihn vom Front Panel zu lösen.

  9. Schiebe das Plektrum unter das Display und  die Oberkante entlang, um die letzte Klebeverbindung zu trennen. Schiebe das Plektrum unter das Display und  die Oberkante entlang, um die letzte Klebeverbindung zu trennen. Schiebe das Plektrum unter das Display und  die Oberkante entlang, um die letzte Klebeverbindung zu trennen.
    • Schiebe das Plektrum unter das Display und die Oberkante entlang, um die letzte Klebeverbindung zu trennen.

  10. Schiebe die Displayeinheit leicht nach unten, weg von der Oberkante, um die Rasten, mit denen sie am Rückgehäuse gehalten wird, zu lösen. Schiebe die Displayeinheit leicht nach unten, weg von der Oberkante, um die Rasten, mit denen sie am Rückgehäuse gehalten wird, zu lösen.
    • Schiebe die Displayeinheit leicht nach unten, weg von der Oberkante, um die Rasten, mit denen sie am Rückgehäuse gehalten wird, zu lösen.

  11. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  12. Öffne das iPhone, indem du das Display nach links klappst, so wie man die Seite eines Buches umschlägt Versuche noch nicht, das Display ganz zu trennen. Verschiedene empfindliche Flachbandkabel verbinden es noch mit dem Logic Board. Lehne das Display an einen geeigneten Gegenstand, um es gut zu stützen, während du weiter am iPhone arbeitest.
    • Öffne das iPhone, indem du das Display nach links klappst, so wie man die Seite eines Buches umschlägt

    • Versuche noch nicht, das Display ganz zu trennen. Verschiedene empfindliche Flachbandkabel verbinden es noch mit dem Logic Board.

    • Lehne das Display an einen geeigneten Gegenstand, um es gut zu stützen, während du weiter am iPhone arbeitest.

  13. Entferne die vier Kreuzschlitzschrauben (JIS) auf dem Logic Board, welche die Halterung am unteren Displaykabel befestigen :
    • Entferne die vier Kreuzschlitzschrauben (JIS) auf dem Logic Board, welche die Halterung am unteren Displaykabel befestigen :

    • Zwei 1,3 mm Schrauben

    • Eine 1,4 mm Schraube

    • Eine 2,7 mm Schraube

  14. Entferne die Halterung am unteren Displaykabel.
    • Entferne die Halterung am unteren Displaykabel.

  15. Hebele den Akkuanschluss  mit der Spudgerspitze aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Biege das Akku Anschlusskabel etwas weg vom Logic Board, um zu verhindern, dass es sich versehentlich wieder mit dem Akku verbindet und das iPhone während der Reparatur unter Spannung setzt.
    • Hebele den Akkuanschluss mit der Spudgerspitze aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

    • Biege das Akku Anschlusskabel etwas weg vom Logic Board, um zu verhindern, dass es sich versehentlich wieder mit dem Akku verbindet und das iPhone während der Reparatur unter Spannung setzt.

  16. Hebele den breiten unteren Displayverbinder mit der Spudgerspitze oder mit dem Fingernagel gerade aus seinem Sockel. Um Druckverbinder wie diesen wieder anzuschließen, musst du erst auf einer Seite herunterdrücken, dann auf der anderen. Drücke nicht in der Mitte. Wenn der Verbinder auch nur ein bisschen daneben sitzt, kann er sich verbiegen und irreparabel beschädigt werden.
    • Hebele den breiten unteren Displayverbinder mit der Spudgerspitze oder mit dem Fingernagel gerade aus seinem Sockel.

    • Um Druckverbinder wie diesen wieder anzuschließen, musst du erst auf einer Seite herunterdrücken, dann auf der anderen. Drücke nicht in der Mitte. Wenn der Verbinder auch nur ein bisschen daneben sitzt, kann er sich verbiegen und irreparabel beschädigt werden.

  17. Löse den Verbinder am zweiten unteren Displaykabel mit der Spudgerspitze. Er ist direkt hinter dem eben gelösten. Löse den Verbinder am zweiten unteren Displaykabel mit der Spudgerspitze. Er ist direkt hinter dem eben gelösten.
    • Löse den Verbinder am zweiten unteren Displaykabel mit der Spudgerspitze. Er ist direkt hinter dem eben gelösten.

  18. Entferne die beiden TriPoint Y000 Schrauben, welche die Halterung über dem Verbinder der Sensoreinheit  am Front Panel befestigen: Eine 1,0 mm Schraube
    • Entferne die beiden TriPoint Y000 Schrauben, welche die Halterung über dem Verbinder der Sensoreinheit am Front Panel befestigen:

    • Eine 1,0 mm Schraube

    • Eine 1,2 mm Schraube

  19. Entferne die Halterung, welche den Verbinder  der Front Panel Sensoreinheit bedeckt.
    • Entferne die Halterung, welche den Verbinder der Front Panel Sensoreinheit bedeckt.

  20. Löse den Verbinder der Front Panel Sensoreinheit mit der Spudgerspitze oder dem Fingernagel von seinem Sockel. Löse den Verbinder der Front Panel Sensoreinheit mit der Spudgerspitze oder dem Fingernagel von seinem Sockel.
    • Löse den Verbinder der Front Panel Sensoreinheit mit der Spudgerspitze oder dem Fingernagel von seinem Sockel.

  21. Entferne die Displayeinheit.
  22. Entferne die drei Schrauben, welche die L-förmige Halterung neben der Taptic Engine befestigen: Eine 1,3 mm Y000 Schraube
    • Entferne die drei Schrauben, welche die L-förmige Halterung neben der Taptic Engine befestigen:

    • Eine 1,3 mm Y000 Schraube

    • Eine 2,6 mm Kreuzschlitzschraube

    • Eine 3,5 mm Kreuzschlitzschraube

  23. Entferne die Halterung.
    • Entferne die Halterung.

  24. Trenne den verklebten Teil des Antennenflexkabels mit einem Plektrum von der Oberfläche des Lautsprechers. Dieser Teil des Flexkabels ist leicht festgeklebt. Falls nötig, musst du es mit Hilfe eines iOpeners etwas erwärmen, um den Klebstoff aufzuweichen, ein Haartrockner geht auch. Dies erleichtert das sichere Ablösen (und wieder Befestigen) des Flexkabels. Dieser Teil des Flexkabels ist leicht festgeklebt. Falls nötig, musst du es mit Hilfe eines iOpeners etwas erwärmen, um den Klebstoff aufzuweichen, ein Haartrockner geht auch. Dies erleichtert das sichere Ablösen (und wieder Befestigen) des Flexkabels.
    • Trenne den verklebten Teil des Antennenflexkabels mit einem Plektrum von der Oberfläche des Lautsprechers.

    • Dieser Teil des Flexkabels ist leicht festgeklebt. Falls nötig, musst du es mit Hilfe eines iOpeners etwas erwärmen, um den Klebstoff aufzuweichen, ein Haartrockner geht auch. Dies erleichtert das sichere Ablösen (und wieder Befestigen) des Flexkabels.

  25. Heble das Antennenflexkabels mit der Spudgerspitze hoch und löse es vom Logic Board ab. Heble das Antennenflexkabels mit der Spudgerspitze hoch und löse es vom Logic Board ab.
    • Heble das Antennenflexkabels mit der Spudgerspitze hoch und löse es vom Logic Board ab.

  26. Heble das andere Ende des Antennenflexkabels mit der Spudgerspitze hoch und löse es aus seinem Anschluss neben dem Lightning Port. Das Kabel wieder anzuschließen kann knifflig sein. Erleichtere dir diese Arbeit und halte das Flexkabel so mit einer Pinzette, dass der Stecker auf den Anschluss passt. Drücke dann vorsichtig den Stecker mit dem flachen Ende des Spudgers herunter, bis er einrastet. Das Kabel wieder anzuschließen kann knifflig sein. Erleichtere dir diese Arbeit und halte das Flexkabel so mit einer Pinzette, dass der Stecker auf den Anschluss passt. Drücke dann vorsichtig den Stecker mit dem flachen Ende des Spudgers herunter, bis er einrastet.
    • Heble das andere Ende des Antennenflexkabels mit der Spudgerspitze hoch und löse es aus seinem Anschluss neben dem Lightning Port.

    • Das Kabel wieder anzuschließen kann knifflig sein. Erleichtere dir diese Arbeit und halte das Flexkabel so mit einer Pinzette, dass der Stecker auf den Anschluss passt. Drücke dann vorsichtig den Stecker mit dem flachen Ende des Spudgers herunter, bis er einrastet.

  27. Entferne die Wi-Fi Diversity-Antenne.
    • Entferne die Wi-Fi Diversity-Antenne.

  28. Entferne die drei Schrauben, welche die Taptic Engine befestigen: Zwei 1,5 mm Kreuzschlitzschrauben
    • Entferne die drei Schrauben, welche die Taptic Engine befestigen:

    • Zwei 1,5 mm Kreuzschlitzschrauben

    • Eine 2,4 mm Abstandsschraube

    • Abstandsschrauben lassen sich am Besten mit dem Abstandsschrauben-Bit und dem passenden Bithalter herausdrehen.

    • Zur Not geht es auch mit einem kleinen Flachschraubendreher - sei aber sehr vorsichtig und rutsche nicht ab, damit keine umliegenden Bauteile beschädigt werden.

  29. Heble mit der Spudgerspitze das Flexkabel zur Taptic Engine hoch und löse es ab. Heble mit der Spudgerspitze das Flexkabel zur Taptic Engine hoch und löse es ab.
    • Heble mit der Spudgerspitze das Flexkabel zur Taptic Engine hoch und löse es ab.

  30. Entferne die Taptic Engine.
    • Entferne die Taptic Engine.

Abschluss

Vergleiche dein Ersatzteil mit dem Originalteil. Möglicherweise musst du fehlende Bauteile vom alten auf das neue Teil übertragen, oder Schutzfolien vom Neuteil abziehen, bevor du es einbauen kannst.

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, befolge die Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Die Reparatur verlief nicht wie geplant? Auf unserem Antwortenforum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

3 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Jeff Suovanen

Mitglied seit: 06.08.2013

216.022 Reputation

176 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

108 Mitglieder

8.316 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 21

Letzte 7 Tage: 167

Letzte 30 Tage: 764

Insgesamt: 4,703