Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Einleitung

Nutze diese Anleitung, um den kaputten oder schwachen Akku deines Huawei P20 auszutauschen.

Sobald du das Huawei P20 aufmachst, wird der Spritzschutz und die Staubabdichtung des Geräts beschädigt. Wenn du die Klebedichtungen nicht ersetzt, wird dein Handy zwar normal funktionieren, verliert aber den Schutz.

Falls dein Akku aufgebläht ist, musst du entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen. Entlade zu deiner Sicherheit den Akku auf unter 25%, bevor du mit dem Zerlegen des Gerätes anfängst. Das reduziert das Risiko, dass sich der Akku entzündet oder explodiert, falls er bei der Reparatur versehentlich beschädigt wird.

Du wirst neue Klebestreifen brauchen, um die einzelnen Komponenten beim Zusammenbau wieder zu befestigen.

  1. Schalte dein Handy aus, bevor du anfängst.
    • Schalte dein Handy aus, bevor du anfängst.

    • Lege einen erhitzten iOpener mindestens zwei Minuten lang auf die Rückseite des Handys, damit sich der Kleber unter der Rückabdeckung löst.

  2. Platziere einen Saugheber so nah wie möglich am unteren Rand der Rückabdeckung. Falls das Glas der Rückabdeckung gesplittert ist, hält der Saugheber möglicherweise nicht. Versuche dann entweder die Rückabdeckung mit einem starken Klebeband anzuheben oder den Saugheber mit Sekundenkleber daran zu befestigen. Hebe die Rückabdeckung mit dem Saugheber an, sodass ein Spalt zwischen Abdeckung und Rahmen entsteht.
    • Platziere einen Saugheber so nah wie möglich am unteren Rand der Rückabdeckung.

    • Falls das Glas der Rückabdeckung gesplittert ist, hält der Saugheber möglicherweise nicht. Versuche dann entweder die Rückabdeckung mit einem starken Klebeband anzuheben oder den Saugheber mit Sekundenkleber daran zu befestigen.

    • Hebe die Rückabdeckung mit dem Saugheber an, sodass ein Spalt zwischen Abdeckung und Rahmen entsteht.

    • Setze ein Plektrum in den Spalt ein.

    • Falls das schwer geht, erhitze das Gerät erneut, um den Kleber zu aufzuweichen. Beachte dabei die Anweisungen für den Umgang mit dem iOpener, um eine Überhitzung zu vermeiden.

    • Ziehe das Plektrum zur unteren rechten Ecke.

  3. Setze ein zweites Plektrum ein und ziehe es zur unteren linken Ecke, um den Kleber zu durchtrennen. Lasse die Plektren jeweils an dieser Stelle stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.
    • Setze ein zweites Plektrum ein und ziehe es zur unteren linken Ecke, um den Kleber zu durchtrennen.

    • Lasse die Plektren jeweils an dieser Stelle stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.

  4. Setze ein drittes Plektrum in der unteren linken Ecke ein. Wenn du in den nächsten Schritten den Kleber um die Rückkamera herum durchtrennst, achte darauf dass du nur die Spitze des Plektrums benutzt, damit die Kamera nicht beschädigt wird. Beginne die Spitze des Plektrums von der unteren linken Ecke entlang der Seite des Handys zu ziehen und damit den Kleber zu trennen.
    • Setze ein drittes Plektrum in der unteren linken Ecke ein.

    • Wenn du in den nächsten Schritten den Kleber um die Rückkamera herum durchtrennst, achte darauf dass du nur die Spitze des Plektrums benutzt, damit die Kamera nicht beschädigt wird.

    • Beginne die Spitze des Plektrums von der unteren linken Ecke entlang der Seite des Handys zu ziehen und damit den Kleber zu trennen.

    • Lass das Plektrum in dieser Position in der oberen linken Ecke stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.

  5. Falls der Kleber ausgehärtet ist und man ihn nicht mehr durchtrennen kann, nutze einen erhitzten iOpener, um ihn wieder auf die notwendige Temperatur zu bringen. Setze ein viertes Plektrum unter die obere linke Ecke der Rückabdeckung ein.
    • Falls der Kleber ausgehärtet ist und man ihn nicht mehr durchtrennen kann, nutze einen erhitzten iOpener, um ihn wieder auf die notwendige Temperatur zu bringen.

    • Setze ein viertes Plektrum unter die obere linke Ecke der Rückabdeckung ein.

    • Ziehe das Plektrum entlang dem oberen Rand deines Handys, um dort den Kleber zu durchtrennen.

    • Lass das Plektrum in der oberen rechten Ecke stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.

  6. Setze ein fünftes Plektrum in die obere rechte Ecke des Handys ein. Ziehe das Plektrum entlang der rechten Seite, um dort den Kleber zu durchschneiden.
    • Setze ein fünftes Plektrum in die obere rechte Ecke des Handys ein.

    • Ziehe das Plektrum entlang der rechten Seite, um dort den Kleber zu durchschneiden.

  7. Hebe die Rückabdeckung an und entferne sie. Bevor du neuen Kleber aufträgst, entferne den alten Kleber vollständig und reinige die alten Klebestellen mit Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch.
    • Hebe die Rückabdeckung an und entferne sie.

    • Bevor du neuen Kleber aufträgst, entferne den alten Kleber vollständig und reinige die alten Klebestellen mit Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch.

  8. Ziehe das schwarze Klebeband neben der Rückkamera mithilfe einer Pinzette von der Motherboard-Abdeckung ab. Ziehe das schwarze Klebeband neben der Rückkamera mithilfe einer Pinzette von der Motherboard-Abdeckung ab.
    • Ziehe das schwarze Klebeband neben der Rückkamera mithilfe einer Pinzette von der Motherboard-Abdeckung ab.

  9. Entferne die acht rot markierten Kreuzschlitzschrauben #00 (3,1 mm lang).
    • Entferne die acht rot markierten Kreuzschlitzschrauben #00 (3,1 mm lang).

  10. Das Essential Toolkit

    Die nützlichsten Werkzeuge in unserem kompaktesten Kit.

    Jetzt kaufen

    Das Essential Toolkit

    Die nützlichsten Werkzeuge in unserem kompaktesten Kit.

    Jetzt kaufen
  11. Ziehe die schwarze Folie am unteren Ende des Handys mithilfe einer Pinzette vom Lautsprecher ab. Ziehe die schwarze Folie am unteren Ende des Handys mithilfe einer Pinzette vom Lautsprecher ab.
    • Ziehe die schwarze Folie am unteren Ende des Handys mithilfe einer Pinzette vom Lautsprecher ab.

  12. Schiebe ein Plektrum unter die rechte Seite der Motherboard-Abdeckung. Drehe das Plektrum leicht, um die Abdeckung des Motherboard aufzuhebeln.
    • Schiebe ein Plektrum unter die rechte Seite der Motherboard-Abdeckung.

    • Drehe das Plektrum leicht, um die Abdeckung des Motherboard aufzuhebeln.

  13. Entferne die Motherboard-Abdeckung zusammen mit dem NFC. Entferne die Motherboard-Abdeckung zusammen mit dem NFC. Entferne die Motherboard-Abdeckung zusammen mit dem NFC.
    • Entferne die Motherboard-Abdeckung zusammen mit dem NFC.

  14. Heble den Akkustecker mit dem Spudger hoch und löse ihn ab. Heble den Akkustecker mit dem Spudger hoch und löse ihn ab.
    • Heble den Akkustecker mit dem Spudger hoch und löse ihn ab.

  15. Entferne die drei Kreuzschlitzschrauben #00  (Länge 3,2 mm).
    • Entferne die drei Kreuzschlitzschrauben #00 (Länge 3,2 mm).

  16. Entferne die Abdeckung der Tochterplatine mit einer Pinzette. Entferne die Abdeckung der Tochterplatine mit einer Pinzette. Entferne die Abdeckung der Tochterplatine mit einer Pinzette.
    • Entferne die Abdeckung der Tochterplatine mit einer Pinzette.

  17. Entferne die beiden Kreuzschlitzschrauben #00. (Länge 3,2 mm).
    • Entferne die beiden Kreuzschlitzschrauben #00. (Länge 3,2 mm).

  18. Heble den Haupt-Stecker der Tochterplatine mit einem Spudger hoch und löse ihn von der Tochterplatine ab. Heble den Haupt-Stecker der Tochterplatine mit einem Spudger hoch und löse ihn von der Tochterplatine ab.
    • Heble den Haupt-Stecker der Tochterplatine mit einem Spudger hoch und löse ihn von der Tochterplatine ab.

  19. Nimm Pinzette und heble den Stecker am weißen Koaxialkabel von der Hauptplatine hoch. Hole das weiße Koaxialkabel aus den Metallklammern auf der Tochterplatine heraus und biege es zur Seite. Hole das weiße Koaxialkabel aus den Metallklammern auf der Tochterplatine heraus und biege es zur Seite.
    • Nimm Pinzette und heble den Stecker am weißen Koaxialkabel von der Hauptplatine hoch.

    • Hole das weiße Koaxialkabel aus den Metallklammern auf der Tochterplatine heraus und biege es zur Seite.

  20. Löse den Stecker des Haupt-Flachbandkabels mit einem Spudger von der Hauptplatine ab. Löse den Stecker des Haupt-Flachbandkabels mit einem Spudger von der Hauptplatine ab.
    • Löse den Stecker des Haupt-Flachbandkabels mit einem Spudger von der Hauptplatine ab.

  21. Hebe das Haupt-Flachbandkabel/Ladebuchsenkabel hoch, ziehe es in Richtung der Hauptplatine und entferne es. Hebe das Haupt-Flachbandkabel/Ladebuchsenkabel hoch, ziehe es in Richtung der Hauptplatine und entferne es. Hebe das Haupt-Flachbandkabel/Ladebuchsenkabel hoch, ziehe es in Richtung der Hauptplatine und entferne es.
    • Hebe das Haupt-Flachbandkabel/Ladebuchsenkabel hoch, ziehe es in Richtung der Hauptplatine und entferne es.

  22. Nutze einen Spudger, um damit den Flex-Stecker des Power-Buttons und Lautstärkereglers hochzuhebeln und abzutrennen. Nutze einen Spudger, um damit den Flex-Stecker des Power-Buttons und Lautstärkereglers hochzuhebeln und abzutrennen. Nutze einen Spudger, um damit den Flex-Stecker des Power-Buttons und Lautstärkereglers hochzuhebeln und abzutrennen.
    • Nutze einen Spudger, um damit den Flex-Stecker des Power-Buttons und Lautstärkereglers hochzuhebeln und abzutrennen.

  23. Nutze einen Spudger, um damit den Display Flex-Stecker hochzuhebeln und abzutrennen und biege das Displaykabel so weg, dass es beim Ausbau des Akkus nicht im Weg ist. Nutze einen Spudger, um damit den Display Flex-Stecker hochzuhebeln und abzutrennen und biege das Displaykabel so weg, dass es beim Ausbau des Akkus nicht im Weg ist.
    • Nutze einen Spudger, um damit den Display Flex-Stecker hochzuhebeln und abzutrennen und biege das Displaykabel so weg, dass es beim Ausbau des Akkus nicht im Weg ist.

  24. Lege einen erhitzten iOpener mindestens zwei Minuten auf das Display, damit sich der Kleber unter dem Akku löst.
    • Lege einen erhitzten iOpener mindestens zwei Minuten auf das Display, damit sich der Kleber unter dem Akku löst.

    • Achte während des Vorgangs darauf den Akku nicht zu verformen. Aus Lithium-Ionen-Akkus mit weicher Hülle können gefährliche Chemikalien austreten, sie können sich entzünden oder sogar explodieren, wenn sie beschädigt sind. Heble den Akku also vorsichtig und ohne größere Krafteinwirkung aus dem Gerät heraus.

  25. Schiebe eine Plastikkarte unter die untere rechte Ecke des Akkus, um den Kleber zu durchtrennen. Ziehe die Plastikkarte entlang der rechten Seite des Akkus, um den Kleber weiter zu durchschneiden. Beginne währenddessen vorsichtig den Akku herauszuhebeln. Wenn du Probleme hast den Akku herauszuhebeln, ist der Kleber möglicherweise noch nicht weich genug. In diesem Fall kannst du etwas Isopropylalkohol unter jeder Ecke des Akkus träufeln und ihn ein paar Minuten einwirken lassen, bis sich der Kleber gelöst hat.
    • Schiebe eine Plastikkarte unter die untere rechte Ecke des Akkus, um den Kleber zu durchtrennen.

    • Ziehe die Plastikkarte entlang der rechten Seite des Akkus, um den Kleber weiter zu durchschneiden. Beginne währenddessen vorsichtig den Akku herauszuhebeln.

    • Wenn du Probleme hast den Akku herauszuhebeln, ist der Kleber möglicherweise noch nicht weich genug. In diesem Fall kannst du etwas Isopropylalkohol unter jeder Ecke des Akkus träufeln und ihn ein paar Minuten einwirken lassen, bis sich der Kleber gelöst hat.

  26. Schiebe die Plastikkarte unter den gesamten oberen Teil des Akkus und schneide dort den Kleber durch. Schiebe die Plastikkarte nun unter den unteren Teil des Akkus, um den restlichen Kleber zu durchtrennen. Heble nun den Akku mit der Plastikkarte heraus.
    • Schiebe die Plastikkarte unter den gesamten oberen Teil des Akkus und schneide dort den Kleber durch.

    • Schiebe die Plastikkarte nun unter den unteren Teil des Akkus, um den restlichen Kleber zu durchtrennen.

    • Heble nun den Akku mit der Plastikkarte heraus.

  27. Entferne den Akku. Ein verformter oder beschädigter Akku darf nach dem Ausbau aus Sicherheitsgründen nicht mehr verwendet werden. Ersetze ihn durch einen neuen Akku.
    • Entferne den Akku.

    • Ein verformter oder beschädigter Akku darf nach dem Ausbau aus Sicherheitsgründen nicht mehr verwendet werden. Ersetze ihn durch einen neuen Akku.

Abschluss

Falls möglich, schalte dein Handy an und "teste deine Reparatur", bevor du neuen Kleber anbringst und dein Handy wieder verschließt.

Befestige den neuen Akku mit einem vorgestanzten Klebestreifen oder doppelseitigem Klebeband. Damit du den Akku richtig platzierst, bringen den neuen Kleber an den alten Klebestellen auf, nicht direkt auf dem Akku. Drücke den neuen Akku gut fest.

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge. Bringe den Kleber an den notwendigen Stellen an, nachdem du diese mit Isopropylalkohol (>90%) gereinigt hast.

Für eine optimale Leistung, solltest du deinen neu eingebauten Akku

kalibrieren : Lade ihn erst auf 100% auf und lasse ihn mindestens zwei weitere Stunden am Ladegerät angeschlossen. Benutze dann das Smartphone so lange, bis es wegen eines schwachen Akkus von selbst ausgeht. Lade es dann ohne Unterbrechung auf 100% auf.

Bitte entsorge deinen Elektroschrott fachgerecht.

Hat die Reparatur nicht ganz geklappt? In unserem Antwortenforum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

91%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Dominik Schnabelrauch

Mitglied seit: 23.11.2016

76.841 Reputation

329 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

131 Mitglieder

13.439 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 10

Letzten 7 Tage: 97

Letzten 30 Tage: 366

Insgesamt: 2,874