Einleitung

Anhand dieser Anleitung kannst du den eingeklebten Akku mithilfe eines iFixit Akku Kits sicher aus deinem MacBook Pro entfernen. Der Klebstoff-Entferner in deinem Kit löst den Kleber, der den Akku fixiert, und ermöglicht es dir so, ihn mühelos zu entfernen.

Der iFixit Klebstoffentferner ist leicht entzündlich. Führe diesen Austausch in einem gut belüfteten Bereich durch. Du solltest währenddessen nicht rauchen oder in der Nähe einer offenen Flamme arbeiten.

Zu deiner Sicherheit solltest du den Akku deines MacBook Pro entladen, bevor du anfängst. Ein aufgeladener Lithium-Ionen-Akku kann bei einem versehentlichen Durchstich ein gefährliches und unkontrollierbares Feuer verursachen. Wenn dein Akku aufgebläht ist, dann musst du entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Hinweis: Das Lösungsmittel, das zum Lösen des Akkuklebers verwendet wird, wird deine Lautsprecher beschädigen, wenn es mit deren Kunststoffgehäusen in Berührung kommt. In dieser Anleitung wird zunächst der Lautsprecher entfernt, bevor mit dem Akku weitergemacht wird.

Wenn du noch den veralteten iFixit Klebstoffentferner verwendet, bei dem die Flasche und die Spritze getrennt sind (wird nicht mehr verkauft), dann

klicke hier für eine leicht geänderte Version dieser Anleitung.

  1. Entferne die folgenden P5-Pentalobe-Schrauben, mit denen das Gehäuseunterteil am MacBook Pro befestigt ist:
    • Entferne die folgenden P5-Pentalobe-Schrauben, mit denen das Gehäuseunterteil am MacBook Pro befestigt ist:

    • Acht 3,0 mm Schrauben

    • Zwei 2,3 mm Schrauben

  2. Hebe das Gehäuseunterteil von der Kante aus, die der Kupplungsabdeckung am nächsten liegt, vom MacBook Pro ab.
    • Hebe das Gehäuseunterteil von der Kante aus, die der Kupplungsabdeckung am nächsten liegt, vom MacBook Pro ab.

    • Lege das Gehäuseunterteil beiseite.

  3. Ziehe den Warnaufkleber über dem Akkuanschluss ab.
    • Ziehe den Warnaufkleber über dem Akkuanschluss ab.

  4. Heble den Akkuanschluss mit dem flachen Ende eines Spudgers vorsichtig aus seiner Buchse auf dem Logic Board heraus. Biege die Akkukabel nach hinten und aus dem Weg, so dass der Akkuanschluss nicht versehentlich mit dem Logic Board in Kontakt kommt.
    • Heble den Akkuanschluss mit dem flachen Ende eines Spudgers vorsichtig aus seiner Buchse auf dem Logic Board heraus.

    • Biege die Akkukabel nach hinten und aus dem Weg, so dass der Akkuanschluss nicht versehentlich mit dem Logic Board in Kontakt kommt.

  5. Mit der Spitze eines Spudgers kannst du die drei AirPort-Antennenkabel aus ihren Buchsen auf dem AirPort-Board herausziehen.
    • Mit der Spitze eines Spudgers kannst du die drei AirPort-Antennenkabel aus ihren Buchsen auf dem AirPort-Board herausziehen.

  6. Verwende die Spitze eines Spudgers, um den Stecker des Kamerakabels aus seiner Buchse auf dem Logic Board zu schieben.
    • Verwende die Spitze eines Spudgers, um den Stecker des Kamerakabels aus seiner Buchse auf dem Logic Board zu schieben.

    • Achte darauf, dass du den Stecker parallel zum Logic Board schiebst. Am besten schiebst du ihn zuerst auf der einen Seite und dann auf der anderen Seite aus der Buchse heraus.

  7. Stecke das flache Ende eines Spudgers unter die Gummiummantelung des Kühlkörpers des rechten Lüfters. Fahre mit dem Spudger unter der gesamten Länge der Ummantelung entlang, um den Kleber zu lösen. Hebe die Ummantelung an und klappe sie zurück, so dass du an die Kabel darunter herankommst.
    • Stecke das flache Ende eines Spudgers unter die Gummiummantelung des Kühlkörpers des rechten Lüfters.

    • Fahre mit dem Spudger unter der gesamten Länge der Ummantelung entlang, um den Kleber zu lösen.

    • Hebe die Ummantelung an und klappe sie zurück, so dass du an die Kabel darunter herankommst.

  8. Ziehe die AirPort / Kamera Kabel mit den Fingern nach oben vom Lüfter ab. Die Kabel sind mit dem Lüfter verklebt, du musst also vorsichtig ziehen, um Beschädigungen zu vermeiden. Fädle die Kabel vorsichtig aus ihrer Kunststoffführung.
    • Ziehe die AirPort / Kamera Kabel mit den Fingern nach oben vom Lüfter ab.

    • Die Kabel sind mit dem Lüfter verklebt, du musst also vorsichtig ziehen, um Beschädigungen zu vermeiden.

    • Fädle die Kabel vorsichtig aus ihrer Kunststoffführung.

  9. Heble den Stecker des I/O-Boards mit dem flachen Ende eines Spudgers aus seiner Buchse auf dem Logic Board heraus. Beim Zusammenbau zuerst dieses Ende verbinden, da es sich nicht biegt. Entferne auf die gleiche Weise den I/O-Board-Stecker von seiner Buchse auf dem I/O-Board. Entferne das I/O-Board Kabel vom MacBook Pro.
    • Heble den Stecker des I/O-Boards mit dem flachen Ende eines Spudgers aus seiner Buchse auf dem Logic Board heraus. Beim Zusammenbau zuerst dieses Ende verbinden, da es sich nicht biegt.

    • Entferne auf die gleiche Weise den I/O-Board-Stecker von seiner Buchse auf dem I/O-Board.

    • Entferne das I/O-Board Kabel vom MacBook Pro.

  10. Entferne die einzelne 2,9 mm T5 Torx Schraube, mit der die AirPort Karte am Logic Board befestigt ist.
    • Entferne die einzelne 2,9 mm T5 Torx Schraube, mit der die AirPort Karte am Logic Board befestigt ist.

  11. Greife die AirPort Karte an den dünnen Seiten und ziehe sie parallel zum Logic Board, um sie aus dem MacBook Pro zu entfernen. Greife die AirPort Karte an den dünnen Seiten und ziehe sie parallel zum Logic Board, um sie aus dem MacBook Pro zu entfernen.
    • Greife die AirPort Karte an den dünnen Seiten und ziehe sie parallel zum Logic Board, um sie aus dem MacBook Pro zu entfernen.

  12. Klappe die Halteklappe an der rechten ZIF-Buchse des Ventilator-Flachbandkabels mit der Spitze eines Spudgers nach oben. Vergewissere dich, dass du den Hebel nicht an der Buchse selbst, sondern wirklich an der klappbaren Halteklappe ansetzt.
    • Klappe die Halteklappe an der rechten ZIF-Buchse des Ventilator-Flachbandkabels mit der Spitze eines Spudgers nach oben.

    • Vergewissere dich, dass du den Hebel nicht an der Buchse selbst, sondern wirklich an der klappbaren Halteklappe ansetzt.

    • Platziere ein Plastiköffnungswerkzeug ganz oben unter das rechte Lüfterkabel und schiebe es dann nach unten, um das Kabel vom Logic Board zu lösen.

    • Sei vorsichtig beim Lösen des Kabels, denn es ist sehr fest mit dem Logic Board verklebt.

  13. Entferne die folgenden drei Schrauben, mit denen der rechte Lüfter am Logic Board befestigt ist:
    • Entferne die folgenden drei Schrauben, mit denen der rechte Lüfter am Logic Board befestigt ist:

    • Eine 4,4 mm T5 Torx Schraube

    • Eine 3,9 mm T5 Torx Breitkopfschraube

    • Eine 5,0 mm T5 Torx Schraube mit 2 mm Zapfen

  14. Hebe den rechten Lüfter aus dem MacBook Pro heraus.
    • Hebe den rechten Lüfter aus dem MacBook Pro heraus.

  15. Stecke das flache Ende eines Spudgers unter die Gummiummantelung des Kühlkörpers des linken Lüfters, damit du sie herunternehmen kannst.
    • Stecke das flache Ende eines Spudgers unter die Gummiummantelung des Kühlkörpers des linken Lüfters, damit du sie herunternehmen kannst.

  16. Entferne die folgenden drei Schrauben, mit denen der rechte Lüfter am Logic Board befestigt ist:
    • Entferne die folgenden drei Schrauben, mit denen der rechte Lüfter am Logic Board befestigt ist:

    • Eine 4,4 mm T5 Torx Schraube

    • Eine 5,0 mm T5 Torx Schraube mit 2 mm Zapfen

    • Eine 3,9 mm T5 Torx Breitkopfschraube

  17. Klappe die Halteklappe an der rechten ZIF-Buchse des Ventilator-Flachbandkabels mit der Spitze eines Spudgers nach oben. Vergewissere dich, dass du den Hebel nicht an der Buchse selbst, sondern wirklich an der klappbaren Halteklappe ansetzt. Platziere ein Plastiköffnungswerkzeug ganz oben unter das rechte Lüfterkabel und schiebe es dann nach unten, um das Kabel vom Logic Board zu lösen.
    • Klappe die Halteklappe an der rechten ZIF-Buchse des Ventilator-Flachbandkabels mit der Spitze eines Spudgers nach oben.

    • Vergewissere dich, dass du den Hebel nicht an der Buchse selbst, sondern wirklich an der klappbaren Halteklappe ansetzt.

    • Platziere ein Plastiköffnungswerkzeug ganz oben unter das rechte Lüfterkabel und schiebe es dann nach unten, um das Kabel vom Logic Board zu lösen.

    • Sei vorsichtig beim Lösen des Kabels, denn es ist sehr fest mit dem Logic Board verklebt. Falls nötig kannst du auch einen iOpener oder einen Fön benutzen, um den Kleber aufzuweichen, damit er sich leichter entfernen lässt.

    • Hebe den linken Lüfter aus dem Gerät.

  18. Entferne die einzelne 3,1 mm T5 Torx-Schraube, mit der die SSD am Logic Board befestigt ist.
    • Entferne die einzelne 3,1 mm T5 Torx-Schraube, mit der die SSD am Logic Board befestigt ist.

  19. Hebe die rechte Seite der SSD leicht an und schiebe sie aus ihrer Buchse auf dem Logic Board heraus. Hebe die rechte Seite der SSD leicht an und schiebe sie aus ihrer Buchse auf dem Logic Board heraus.
    • Hebe die rechte Seite der SSD leicht an und schiebe sie aus ihrer Buchse auf dem Logic Board heraus.

  20. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  21. Verwende die Spitze eines Spudgers, um den Verschluss des I/O-Board Datenkabels nach oben zu klappen und es Richtung Akku zu drehen. Verwende das flache Ende eines Spudgers, um das Datenkabel des I/O-Boards aus seiner Buchse auf dem Logic Board herauszuziehen.
    • Verwende die Spitze eines Spudgers, um den Verschluss des I/O-Board Datenkabels nach oben zu klappen und es Richtung Akku zu drehen.

    • Verwende das flache Ende eines Spudgers, um das Datenkabel des I/O-Boards aus seiner Buchse auf dem Logic Board herauszuziehen.

    • Hebe das Datenkabel dabei nicht an, da dessen Buchse sehr empfindlich ist. Ziehe das Kabel parallel zur Stirnseite des Logic Boards ab.

  22. Entferne die beiden 3,1 mm T5 Torx-Schrauben, mit denen das I/O Board am Logic Board befestigt ist. Hebe das I/O Board vorsichtig an und entferne es aus dem unteren Gehäuse.
    • Entferne die beiden 3,1 mm T5 Torx-Schrauben, mit denen das I/O Board am Logic Board befestigt ist.

    • Hebe das I/O Board vorsichtig an und entferne es aus dem unteren Gehäuse.

  23. Verwende das flache Ende eines Spudgers, um den linken Lautsprecheranschluss aus seiner Buchse auf dem Logic Board herauszuziehen. Benutze die Spitze eines Spudgers, um den rechten Lautsprecheranschluss aus seiner Buchse auf dem Logic Board herauszuziehen.
    • Verwende das flache Ende eines Spudgers, um den linken Lautsprecheranschluss aus seiner Buchse auf dem Logic Board herauszuziehen.

    • Benutze die Spitze eines Spudgers, um den rechten Lautsprecheranschluss aus seiner Buchse auf dem Logic Board herauszuziehen.

    • Achte darauf, dass du auch wirklich am Ende des Kabels ziehst, und nicht an der Buchse selbst. Wenn du den Hebel an der Buchse ansetzt, kann diese sich vom Logic Board lösen.

  24. Ziehe das Klebeband ab, das den Stecker des Tastatur-Flachbandkabels abdeckt. Klappe mit dem flachen Ende eines Spudgers die Halteklappe an der ZIF-Buchse des Tastatur-Flachbandkabels nach oben. Vergewissere dich, dass du den Hebel nicht an der Buchse selbst, sondern an der Halteklappe ansetzt.
    • Ziehe das Klebeband ab, das den Stecker des Tastatur-Flachbandkabels abdeckt.

    • Klappe mit dem flachen Ende eines Spudgers die Halteklappe an der ZIF-Buchse des Tastatur-Flachbandkabels nach oben.

    • Vergewissere dich, dass du den Hebel nicht an der Buchse selbst, sondern an der Halteklappe ansetzt.

    • Verwende das flache Ende eines Spudgers, um das Tastatur-Flachbandkabel aus der Buchse zu ziehen.

  25. Verwende das flache Ende eines Spudgers, um den Anschluss des Trackpad-Flachbandkabels von seiner Buchse zu hebeln.
    • Verwende das flache Ende eines Spudgers, um den Anschluss des Trackpad-Flachbandkabels von seiner Buchse zu hebeln.

  26. Verwende das flache Ende eines Spudgers, um den Anschluss für die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur von seiner Buchse auf dem Logic Board nach oben abzuziehen.
    • Verwende das flache Ende eines Spudgers, um den Anschluss für die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur von seiner Buchse auf dem Logic Board nach oben abzuziehen.

  27. Klappe mit der Spitze eines Spudgers oder mit deinem Fingernagel die Halteklappe an der ZIF-Buchse des Mikrofon-Flachbandkabels nach oben.
    • Klappe mit der Spitze eines Spudgers oder mit deinem Fingernagel die Halteklappe an der ZIF-Buchse des Mikrofon-Flachbandkabels nach oben.

    • Vergewissere dich, dass du den Hebel auch wirklich an der Halteklappe ansetzt und nicht etwa an der Buchse selbst.

    • Ziehe das Mikrofon-Flachbandkabel aus seiner Buchse.

  28. Benutze die Spitze eines Spudgers, um den Verschluss des Display Datenkabels zu lösen und drehe es in Richtung des DC-In. Ziehe das Display Datenkabel aus seiner Buchse auf dem Logic Board heraus.
    • Benutze die Spitze eines Spudgers, um den Verschluss des Display Datenkabels zu lösen und drehe es in Richtung des DC-In.

    • Ziehe das Display Datenkabel aus seiner Buchse auf dem Logic Board heraus.

    • Hebe das Display Datenkabel nicht an, da dessen Buchse sehr empfindlich ist. Ziehe das Kabel parallel zur Stirnseite des Logic Boards ab.

  29. Verwende das flache Ende eines Spudgers, um vorsichtig die Gummikappe der Linsenschraube in der Nähe des MagSafe 2-Steckers abzuhebeln.
    • Verwende das flache Ende eines Spudgers, um vorsichtig die Gummikappe der Linsenschraube in der Nähe des MagSafe 2-Steckers abzuhebeln.

  30. Entferne die folgenden sechs Schrauben, mit denen das Logic Board am oberen Gehäuse befestigt ist:
    • Entferne die folgenden sechs Schrauben, mit denen das Logic Board am oberen Gehäuse befestigt ist:

    • Eine 3,1 mm T5 Torx Schraube

    • Eine 2,5 mm T5 Torx Schraube

    • Eine silberne 5,5 mm T5 Torx Linsenschraube

    • Zwei 5,7 mm T5 Torx Schrauben

    • Eine silberne 3,8 mm T5 Torx Schraube

  31. Hebe das Logic Board an der Seite an, die dem Akku am nächsten liegt und drehe es nach oben. Eventuell musst du das Logic Board ein paar Millimeter nach links schieben, um die Ports entlang der rechten Kante des Boards freizuhalten.
    • Hebe das Logic Board an der Seite an, die dem Akku am nächsten liegt und drehe es nach oben.

    • Eventuell musst du das Logic Board ein paar Millimeter nach links schieben, um die Ports entlang der rechten Kante des Boards freizuhalten.

    • Drücke den MagSafe 2-Stecker vorsichtig mit dem flachen Ende eines Spudgers aus seiner Buchse auf der Unterseite des Logic Boards.

  32. Entferne die Logic Board Einheit vom MacBook Pro.
    • Entferne die Logic Board Einheit vom MacBook Pro.

  33. Entferne die folgenden drei Schrauben, mit denen der linke Lautsprecher am oberen Gehäuse befestigt ist: Eine 5,6 mm T5 Torx Schraube
    • Entferne die folgenden drei Schrauben, mit denen der linke Lautsprecher am oberen Gehäuse befestigt ist:

    • Eine 5,6 mm T5 Torx Schraube

    • Eine 6,9 mm T5 Torx Schraube

    • Eine 2,6 mm T5 Torx Schraube

    • Hebe den linken Lautsprecher aus dem oberen Gehäuse heraus und lege ihn beiseite.

  34. Entferne die folgenden drei Schrauben mit denen der rechte Lautsprecher am oberen Gehäuse befestigt ist: Eine 5,6 mm T5 Torx Schraube
    • Entferne die folgenden drei Schrauben mit denen der rechte Lautsprecher am oberen Gehäuse befestigt ist:

    • Eine 5,6 mm T5 Torx Schraube

    • Eine 6,9 mm T5 Torx Schraube

    • Eine 2,6 mm T5 Torx Schraube

    • Entferne den rechten Lautsprecher aus dem MacBook Pro.

  35. Entferne die zwei 3,2 mm T5 Torx Schrauben, mit denen das Akku Board befestigt ist.
    • Entferne die zwei 3,2 mm T5 Torx Schrauben, mit denen das Akku Board befestigt ist.

  36. Der in deinem Kit enthaltene flüssige Klebstoffentferner kann die Antireflexbeschichtung auf dem Display deines MacBook Pro beschädigen.
    • Der in deinem Kit enthaltene flüssige Klebstoffentferner kann die Antireflexbeschichtung auf dem Display deines MacBook Pro beschädigen.

    • Lege eine Aluminiumfolie zwischen Display und Tastatur, um dein Display zu schützen. Die Folie sollte während des gesamten Arbeitsprozesses dort bleiben.

  37. Die Vorderkante des MacBook Pro sollte zu dir zeigen.  Hebe die rechte Seite an und schiebe einen stabilen Schaumstoffblock oder ein Buch unter, so dass das MacBook Pro leicht schräg steht. In den folgenden Schritten wirst du den flüssigen Klebstoff-Entferner auf die rechte (äußere) Kante des Akkus auftragen.  Wenn also diese Seite des MacBook Pro erhöht ist, wird der Klebstoffentferner unter den Akku fließen können.
    • Die Vorderkante des MacBook Pro sollte zu dir zeigen. Hebe die rechte Seite an und schiebe einen stabilen Schaumstoffblock oder ein Buch unter, so dass das MacBook Pro leicht schräg steht.

    • In den folgenden Schritten wirst du den flüssigen Klebstoff-Entferner auf die rechte (äußere) Kante des Akkus auftragen. Wenn also diese Seite des MacBook Pro erhöht ist, wird der Klebstoffentferner unter den Akku fließen können.

  38. Dein MacBook Pro ist jetzt gut vorbereitet, nun wird es Zeit, auch dich selbst vorzubereiten. Der iFixit Klebstoffentferner enthält Aceton, welches Haut und Augen reizen kann.
    • Dein MacBook Pro ist jetzt gut vorbereitet, nun wird es Zeit, auch dich selbst vorzubereiten.

    • Der iFixit Klebstoffentferner enthält Aceton, welches Haut und Augen reizen kann.

    • Wenn du mit dem Klebstoffentferner arbeitest und ihn aufbringst, solltest du immer deine Augen schützen. (Eine Schutzbrille ist in deinem Kit enthalten).

    • Insbesondere auch wenn du Kontaktlinsen trägst, musst du zusätzlich die Schutzbrille aufsetzen.

    • In deinem Kit sind auch Schutzhandschuhe enthalten. Wenn deine Haut empfindlich ist, solltest du die Handschuhe jetzt anziehen.

  39. Ziehe den schwarzen Gummistopfen von dem Fläschchen mit Klebstoffentferner ab. Drehe die Kappe der Flasche, um sie lösen oder zu entfernen, bevor du die Spitze des Applikators abschneidest. Die Versiegelung der Flasche wird dadurch geöffnet und der Druck kann sich ausgleichen, bevor du die Applikatorspitze abschneidest. Wenn du diesen Schritt übergehst, dann kann die Flüssigkeit beim Abschneiden der Spitze unkontrolliert herausspritzen.
    • Ziehe den schwarzen Gummistopfen von dem Fläschchen mit Klebstoffentferner ab.

    • Drehe die Kappe der Flasche, um sie lösen oder zu entfernen, bevor du die Spitze des Applikators abschneidest.

    • Die Versiegelung der Flasche wird dadurch geöffnet und der Druck kann sich ausgleichen, bevor du die Applikatorspitze abschneidest. Wenn du diesen Schritt übergehst, dann kann die Flüssigkeit beim Abschneiden der Spitze unkontrolliert herausspritzen.

    • Schneide die verschlossene Applikatorspitze mit einer Schere ab.

    • Schneide die Spitze an der engen Stelle ab. Dadurch kannst du den Klebstoffentferner beim Ausfließen besser kontrollieren.

    • Drehe die Abdeckkappe wieder auf und verschließe sie gut, bevor du fortfährst.

  40. Gib einige Tropfen des  Klebstoffentferners  gleichmäßig am erhöhten Rand entlang auf die am  weitesten rechts liegenden Akkuzelle. Du musst nicht sehr viel vom Klebstoffentferner verwenden. Das Fläschchen enthält mindestens die doppelte Menge, die du brauchst, um alle Akkuzellen zu entfernen.
    • Gib einige Tropfen des Klebstoffentferners gleichmäßig am erhöhten Rand entlang auf die am weitesten rechts liegenden Akkuzelle.

    • Du musst nicht sehr viel vom Klebstoffentferner verwenden. Das Fläschchen enthält mindestens die doppelte Menge, die du brauchst, um alle Akkuzellen zu entfernen.

    • Warte 2-3 Minuten, bis der flüssige Klebstoffentferner unter die Akkuzelle eindringt, bevor du mit dem nächsten Schritt fortfährst.

  41. Setze die Ecke einer Plastikkarte unter dem äußeren Rand der Akkuzelle an. Es könnte hilfreich sein, die Karte ein bisschen zu drehen, so dass zwischen der Akkuzelle und dem Gehäuse des MacBook Pro ein Spalt entsteht. Führe die Karte weiter unter die Akkuzelle, um sie von dem Kleber zu lösen, mit dem sie in das obere Gehäuse des MacBook Pro eingeklebt ist.
    • Setze die Ecke einer Plastikkarte unter dem äußeren Rand der Akkuzelle an.

    • Es könnte hilfreich sein, die Karte ein bisschen zu drehen, so dass zwischen der Akkuzelle und dem Gehäuse des MacBook Pro ein Spalt entsteht.

    • Führe die Karte weiter unter die Akkuzelle, um sie von dem Kleber zu lösen, mit dem sie in das obere Gehäuse des MacBook Pro eingeklebt ist.

  42. Hebe die Akkuzelle an, um sie vom oberen Gehäuse des MacBook Pro zu lösen, aber versuche noch nicht, sie ganz zu entfernen. Lasse die Plastikkarte unter der Akkuzelle, damit sie nicht wieder festklebt, während du weitermachst.
    • Hebe die Akkuzelle an, um sie vom oberen Gehäuse des MacBook Pro zu lösen, aber versuche noch nicht, sie ganz zu entfernen.

    • Lasse die Plastikkarte unter der Akkuzelle, damit sie nicht wieder festklebt, während du weitermachst.

  43. Gib einige Tropfen des  Klebstoffentferners  gleichmäßig am erhöhten Rand entlang auf die nächste Akkuzelle. Warte 2-3 Minuten, bis der flüssige Klebstoffentferner unter die Akkuzelle eindringt, bevor du mit dem nächsten Schritt fortfährst.
    • Gib einige Tropfen des Klebstoffentferners gleichmäßig am erhöhten Rand entlang auf die nächste Akkuzelle.

    • Warte 2-3 Minuten, bis der flüssige Klebstoffentferner unter die Akkuzelle eindringt, bevor du mit dem nächsten Schritt fortfährst.

  44. Schiebe eine Ecke deiner Plastikkarte unter die zweite Akkuzelle. Drücke die Karte weiter unter die zweite Akkuzelle und schiebe sie hin und her, damit sich der daruntergelegten Kleber löst. Lasse die Plastikkarte unter beiden Akkuzellen (oder klappe sie um), damit sie nicht wieder ankleben, wenn du weitermachst.
    • Schiebe eine Ecke deiner Plastikkarte unter die zweite Akkuzelle.

    • Drücke die Karte weiter unter die zweite Akkuzelle und schiebe sie hin und her, damit sich der daruntergelegten Kleber löst.

    • Lasse die Plastikkarte unter beiden Akkuzellen (oder klappe sie um), damit sie nicht wieder ankleben, wenn du weitermachst.

  45. Es ist Zeit, die Seiten zu wechseln. Entferne dein Buch oder deinen Schaumstoffblock und lege ihn unter die gegenüberliegende Seite deinesMacBook Pro. Wiederhole den Vorgang aus den vorherigen Schritten, um die beiden Akkuzellen auf dieser Seite abzulösen: Trage den Klebstoff-Entferner auf die erhöhte Kante der äußeren Akkuzelle auf und warte 2-3 Minuten, bis er einwirkt.
    • Es ist Zeit, die Seiten zu wechseln. Entferne dein Buch oder deinen Schaumstoffblock und lege ihn unter die gegenüberliegende Seite deinesMacBook Pro.

    • Wiederhole den Vorgang aus den vorherigen Schritten, um die beiden Akkuzellen auf dieser Seite abzulösen:

    • Trage den Klebstoff-Entferner auf die erhöhte Kante der äußeren Akkuzelle auf und warte 2-3 Minuten, bis er einwirkt.

    • Drücke eine Ecke einer Plastikkarte unter die Akkuzelle und schiebe die Karte vollständig unter die Akkuzelle, um diese vom Kleber zu lösen.

    • Mache dasselbe bei der benachbarten Zelle.

    • Lasse deine Plastikkarte an Ort und Stelle oder klappe die Akkuzellen um, damit sie bei den folgenden Schritten nicht wieder anhaften.

  46. Stütze den linken Rand deines MacBook Pro ab und lasse ein paar Tropfen  des Klebstoffentferners in die Ritze  zwischen den beiden mittleren Akkuzellen laufen. Warte 2-3 Minuten, bis der Klebstoffentferner einwirken konnte, bevor du weitermachst.
    • Stütze den linken Rand deines MacBook Pro ab und lasse ein paar Tropfen des Klebstoffentferners in die Ritze zwischen den beiden mittleren Akkuzellen laufen.

    • Warte 2-3 Minuten, bis der Klebstoffentferner einwirken konnte, bevor du weitermachst.

  47. Schiebe eine Ecke einer Plastikkarte zwischen die beiden mittleren Zellen und unter die erhöhte Kante der mittleren rechten Akkuzelle. Schiebe die Karte weiter unter die Akkuzelle, damit sie den Kleber durchtrennt, mit dem die Zelle festgeklebt ist. Versuche noch nicht, diese Akkuzelle vollständig zu entfernen. Lasse die Plastikkarte an Ort und Stelle, damit die Zelle nicht wieder anklebt.
    • Schiebe eine Ecke einer Plastikkarte zwischen die beiden mittleren Zellen und unter die erhöhte Kante der mittleren rechten Akkuzelle.

    • Schiebe die Karte weiter unter die Akkuzelle, damit sie den Kleber durchtrennt, mit dem die Zelle festgeklebt ist.

    • Versuche noch nicht, diese Akkuzelle vollständig zu entfernen. Lasse die Plastikkarte an Ort und Stelle, damit die Zelle nicht wieder anklebt.

  48. Klappe die beiden Akkuzellen auf der rechten Seite, die du bereits vom Kleber gelöst hast, jetzt über die Vorderkante des MacBook Pro, falls du das nicht vorher schon gemacht hast. So kommst du an den äußeren Rand der mittleren Zelle heran. Klappe die beiden Akkuzellen auf der rechten Seite, die du bereits vom Kleber gelöst hast, jetzt über die Vorderkante des MacBook Pro, falls du das nicht vorher schon gemacht hast. So kommst du an den äußeren Rand der mittleren Zelle heran. Klappe die beiden Akkuzellen auf der rechten Seite, die du bereits vom Kleber gelöst hast, jetzt über die Vorderkante des MacBook Pro, falls du das nicht vorher schon gemacht hast. So kommst du an den äußeren Rand der mittleren Zelle heran.
    • Klappe die beiden Akkuzellen auf der rechten Seite, die du bereits vom Kleber gelöst hast, jetzt über die Vorderkante des MacBook Pro, falls du das nicht vorher schon gemacht hast. So kommst du an den äußeren Rand der mittleren Zelle heran.

  49. Drücke eine Ecke einer Plastikkarte unter den Plastikrahmen des Akkus und unter die Kante der unteren Mittelzelle, die jetzt noch verklebt ist. Setze den Hebel nicht an der Kante an, wo der Akkuanschluss sitzt, sonst besteht die Gefahr, dass das Flachbandkabel der Tastatur beschädigt wird.
    • Drücke eine Ecke einer Plastikkarte unter den Plastikrahmen des Akkus und unter die Kante der unteren Mittelzelle, die jetzt noch verklebt ist.

    • Setze den Hebel nicht an der Kante an, wo der Akkuanschluss sitzt, sonst besteht die Gefahr, dass das Flachbandkabel der Tastatur beschädigt wird.

    • Schiebe die Karte ganz unter die Akkuzelle und lasse sie dort, damit die Akkuzelle nicht wieder anhaftet.

  50. Entferne die erste Plastikkarte, die du unter die Akkuzelle in der Mitte rechts unten eingesetzt hast. Entferne die erste Plastikkarte, die du unter die Akkuzelle in der Mitte rechts unten eingesetzt hast.
    • Entferne die erste Plastikkarte, die du unter die Akkuzelle in der Mitte rechts unten eingesetzt hast.

  51. Entferne dein Buch oder deinen Schaumstoffblock. Die Vorderkante des MacBook Pro sollte jetzt zu dir hin zeigen. Hebe die rechte Seite an und erhöhe sie, indem du wieder dein Buch oder deinen Schaumstoffblock verwendest.
    • Entferne dein Buch oder deinen Schaumstoffblock.

    • Die Vorderkante des MacBook Pro sollte jetzt zu dir hin zeigen. Hebe die rechte Seite an und erhöhe sie, indem du wieder dein Buch oder deinen Schaumstoffblock verwendest.

  52. Gib ein paar Tropfen des Klebstoffentferners zwischen die beiden mittleren Akkuzellen, damit er unter die verbleibende Akkuzelle fließt. Warte 2-3 Minuten, bis der Klebstoffentferner einwirken konnte, bevor du weitermachst.
    • Gib ein paar Tropfen des Klebstoffentferners zwischen die beiden mittleren Akkuzellen, damit er unter die verbleibende Akkuzelle fließt.

    • Warte 2-3 Minuten, bis der Klebstoffentferner einwirken konnte, bevor du weitermachst.

  53. Schiebe eine Ecke einer Plastikkarte unter die erhöhte Kante der letzten Batteriezelle. Drücke die Karte immer weiter unter die Akkuzelle, damit sie den Kleber durchtrennt, mit dem die Akkuzelle festgeklebt ist. Versuche noch nicht, diese Akkuzelle vollständig zu entfernen. Lasse deine Plastikkarte an Ort und Stelle, damit die Akkuzelle nicht wieder anklebt.
    • Schiebe eine Ecke einer Plastikkarte unter die erhöhte Kante der letzten Batteriezelle.

    • Drücke die Karte immer weiter unter die Akkuzelle, damit sie den Kleber durchtrennt, mit dem die Akkuzelle festgeklebt ist.

    • Versuche noch nicht, diese Akkuzelle vollständig zu entfernen. Lasse deine Plastikkarte an Ort und Stelle, damit die Akkuzelle nicht wieder anklebt.

  54. Wiederhole das, was du mit der mittleren Akkuzelle rechts gemacht hast, nun auch mit der mittleren Akkuzelle links, um auch diese vom Kleber zu trennen:
    • Wiederhole das, was du mit der mittleren Akkuzelle rechts gemacht hast, nun auch mit der mittleren Akkuzelle links, um auch diese vom Kleber zu trennen:

    • Hebe die beiden äußeren Akkuzellen an und klappe sie um, damit du an die Kante der linken Akkuzelle herankommst, die jetzt noch verklebt ist.

    • Schiebe deine Karte ganz unter die Akkuzelle und lasse sie dort, damit sie nicht wieder anklebt.

    • Entferne jetzt die erste Karte, die du im letzten Schritt unter dieser Akkuzelle gelassen hast.

  55. Du hast jetzt je eine Plastikkarte unter jeder der beiden mittleren Akkuzellen platziert. Versuche jetzt durch Drehen und Anheben dieser Karten die Akkuzellen zusammen mit dem Plastikrahmen und dem Akku Board vollständig vom MacBook Pro zu lösen. Du hast jetzt je eine Plastikkarte unter jeder der beiden mittleren Akkuzellen platziert. Versuche jetzt durch Drehen und Anheben dieser Karten die Akkuzellen zusammen mit dem Plastikrahmen und dem Akku Board vollständig vom MacBook Pro zu lösen.
    • Du hast jetzt je eine Plastikkarte unter jeder der beiden mittleren Akkuzellen platziert. Versuche jetzt durch Drehen und Anheben dieser Karten die Akkuzellen zusammen mit dem Plastikrahmen und dem Akku Board vollständig vom MacBook Pro zu lösen.

  56. Hebe den Akku nun als Ganzes aus dem oberen Gehäuse heraus und entferne ihn. Entferne alle alten Klebereste aus dem Gehäuse des MacBook Pro, bevor du einen neuen Akku einsetzt.
    • Hebe den Akku nun als Ganzes aus dem oberen Gehäuse heraus und entferne ihn.

    • Entferne alle alten Klebereste aus dem Gehäuse des MacBook Pro, bevor du einen neuen Akku einsetzt.

    • Mit etwas Glück kannst du jeden einzelnen Klebestreifen langsam mit den Fingern abziehen.

    • Falls das nicht klappt, träufle etwas Klebstoffentferner auf jeden Klebestreifen und lasse ihn 2-3 Minuten einwirken. Dann kannst du die Klebestreifen mit einem Plektron oder einem anderen geeigneten Werkzeug aus deinem Kit abkratzen. Das ist etwas langwierig, hier hilft dir nur Geduld!

    • Wische den restlichen Klebstoffentferner ab und lass dein MacBook Pro ein paar Minuten an der Luft trocknen.

    • Beim Ersatzakku sind die Klebestreifen bereits angebracht. Probiere zunächst aus, wie der Akku hineinpasst und achte darauf, ihn genau auszurichten, bevor du die Schutzstreifen vom Kleber abziehst. Anschliessend musst du jede Zelle gut festdrücken. Zusätzliche Folien, die sich nicht auf dem Originalakku befanden, solltest du jetzt entfernen.

    • Kalibriere den neuen Akku: Lade ihn auf 100% und lasse ihn mindestens zwei weitere Stunden am Ladegerät. Ziehe den Stecker und benutze dein MacBook normal, um den Akku zu entladen. Wenn die Ladeanzeige am Minimum ist, dann speichere ab und lasse den Laptop an, bis er von selbst ausgeht. Warte wenigstens 5 Stunden und lade dann auf 100% auf.

    • Wenn dir nach der Installation deines neuen Akkus etwas Ungewöhnliches auffällt oder Probleme auftreten, kann es sein, dass du den SMC deines MacBook Pros zurücksetzen musst.

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

53 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Jeff Suovanen

Mitglied seit: 06.08.2013

210.682 Reputation

176 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

102 Mitglieder

7.930 Anleitungen geschrieben

I just replaced my battery successfully using a modification of this method: follow step 1-4, then 34, then remove the battery pack using thread (or dental floss as in my case), as shown in this video: https://www.youtube.com/watch?v=fupkPz55... . If you use dental floss, make sure you at least quadruple it to have enough strength, and tie around two screwdrivers at the ends, otherwise it can be pretty painful. Finally, use a very small amount of the adhesive remover liquid to help fully remove the adhesive strips (making sure it doesn't go anywhere else), and install the new battery (step 54)!

Marino Pagan - Antwort

I just replaced my battery and it's working fine!! But now all the right side of my mac won't work... HDMI, USB and CARD READER, but I'm sure i need to check it again I I'm sure forgot to connect the cable...I guess! but overall I dealt with it and I'm really proud. Thanks IFIXIT. I would send a firmer screw piece number 5 because it starts to peel off metal as soon as you start using it. But I really like your website and every guide you have are really well explained! Thanks a lot for making me save money to go to a store to have it fixed.

Gaston Dalmau - Antwort

Indeed! There was a cable not connected !Works like a charm! Thanks again

Gaston Dalmau - Antwort

Just finished the battery replacement following these instructions to the letter… at times I wanted to listen to some commentators that said x step wasn’t necessary or that doing something broke something else. Trust me- every step is necessary to do this right, and everything works just as it did before! Thanks so much for the excellent guide!

The airport card re-connection was the hard… but even more difficult was making sure all the connectors were not under the logic board before screwing it back down… I had to undo my work two times because I missed the back light connector and the track-pad ribbon cable!

Hints for those that tackle this themselves: The pictures of the screw removal were extremely helpful… print out the pictures of the steps where you remove screws and put the screws in the places where you removed them on the picture… OR draw boxes for the screw removal steps on a sheet of paper and lay the screws out in the relative positions that you removed them!

Eric Kitchens - Antwort

Great tutorial! I recommend buying two T5 screwdrivers as I stripped one of them and thankfully I had a backup. I still had to drill one screw though.

Pete - Antwort

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 85

Letzte 7 Tage: 602

Letzte 30 Tage: 2,825

Insgesamt: 46,435