Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Folge dieser Anleitung um den Akku der Sony WH-1000XM4 Kopfhörer zu ersetzen.

Die meisten Einzell-Lithium-Ionen-Akkus mit demselben Akkuanschluss sollten passen - sofern sie ins Gehäuse passen.

Achtung: Solltest du Probleme mit dem Laden des Akkus haben, dann klemme den Akku ab und nach 15 Minuten wieder an. Vielleicht ist das Problem bereits gelöst, ohne den Akku zu ersetzen.

Um Beschädigungen vorzubeugen, schalte vor Beginn der Reparatur die Kopfhörer ein, um den Akku völlig zu entladen. Wird eine geladene Lithium-Ionen-Zelle beschädigt, besteht äußerste Brandgefahr!

Wenn dein Akku aufgebläht aussieht, solltest du spezielle Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.

  1. Bevor du mit jeglichen Reparaturen beginnst, drücke und halte den Einschaltknopf an der linken Ohrmuschel für etwa zwei Sekunden bis das blaue Licht ausgeht.
    • Bevor du mit jeglichen Reparaturen beginnst, drücke und halte den Einschaltknopf an der linken Ohrmuschel für etwa zwei Sekunden bis das blaue Licht ausgeht.

    • Lege deine Kopfhörer mit den Ohrpolstern nach oben gerichtet auf eine Arbeitsfläche.

  2. Benutze deinen Finger um das RECHTE Polster entlang der langen, äußeren Kante herunterzudrücken. So erzeugst du einen Spalt zwischen Polster und Gehäuse. Benutze deinen Finger um das RECHTE Polster entlang der langen, äußeren Kante herunterzudrücken. So erzeugst du einen Spalt zwischen Polster und Gehäuse.
    • Benutze deinen Finger um das RECHTE Polster entlang der langen, äußeren Kante herunterzudrücken. So erzeugst du einen Spalt zwischen Polster und Gehäuse.

  3. Führe das flache Ende eines Spudgers in die Lücke, die du erstellt hast, zwischen den Rand des Polsters und dem Gehäuse. Bewege den Spudger nach unten, um die lange Kante des Polsters zu lösen. Wenn sich der erste Clip löst, hörst du einen markanten Klick-Ton.
    • Führe das flache Ende eines Spudgers in die Lücke, die du erstellt hast, zwischen den Rand des Polsters und dem Gehäuse.

    • Bewege den Spudger nach unten, um die lange Kante des Polsters zu lösen.

    • Wenn sich der erste Clip löst, hörst du einen markanten Klick-Ton.

    • Es bedarf einen merklichen Kraftaufwand. Sollte sich das Polster nicht lösen, bewege den Spudger zu anderen Stellen entlang der langen Kante.

  4. Wiederhole den vorherigen Schritt um das gesamte Ohrpolster herum, um die restlichen Clips zu lösen. Wiederhole den vorherigen Schritt um das gesamte Ohrpolster herum, um die restlichen Clips zu lösen. Wiederhole den vorherigen Schritt um das gesamte Ohrpolster herum, um die restlichen Clips zu lösen.
    • Wiederhole den vorherigen Schritt um das gesamte Ohrpolster herum, um die restlichen Clips zu lösen.

  5. Entferne das rechte Ohrpolster. Entferne das rechte Ohrpolster.
    • Entferne das rechte Ohrpolster.

  6. Wenn du das rechte Ohrpolster anbringst: Richte das Polster über der Lautsprechermuschel aus und drücke die beiden Teile zusammen, um das Polster anzubringen.
    • Wenn du das rechte Ohrpolster anbringst:

    • Richte das Polster über der Lautsprechermuschel aus und drücke die beiden Teile zusammen, um das Polster anzubringen.

    • Drücke einmal rund um den Rand des Polsters, um sicherzugehen, dass alle Clips eingerastet sind.

  7. Entferne das Schaumstofffutter aus der Muschel für das rechte Ohr.
    • Entferne das Schaumstofffutter aus der Muschel für das rechte Ohr.

  8. Benutze einen Phillips-Schraubenzieher (Kreuzschlitz) und entferne die vier 8,4mm Schrauben der Innenabdeckung der rechten Muschel.
    • Benutze einen Phillips-Schraubenzieher (Kreuzschlitz) und entferne die vier 8,4mm Schrauben der Innenabdeckung der rechten Muschel.

  9. Drehe die Kopfhörer um, so dass die Muscheln nach unten zeigen. Drehe mit den Fingern die Außenabdeckung der rechten Muschel um.
    • Drehe die Kopfhörer um, so dass die Muscheln nach unten zeigen.

    • Drehe mit den Fingern die Außenabdeckung der rechten Muschel um.

    • Entferne die Abdeckung noch nicht ganz, da sie noch mit dem Touch-Kabel verbunden ist.

  10. Ziehe mit den Fingern das Flachbandkabel geradeaus vom Stecker ab, um es vom Mainboard zu entfernen. Entferne die Abdeckung der Hörmuschel.
    • Ziehe mit den Fingern das Flachbandkabel geradeaus vom Stecker ab, um es vom Mainboard zu entfernen.

    • Entferne die Abdeckung der Hörmuschel.

  11. Greife mit einer Pinzette den Akkustecker und ziehe ihn nach oben aus der Buchse heraus, um ihn vom Mainboard zu trennen. Ziehe immer am Stecker, nicht an den Kabeln selbst!
    • Greife mit einer Pinzette den Akkustecker und ziehe ihn nach oben aus der Buchse heraus, um ihn vom Mainboard zu trennen.

    • Ziehe immer am Stecker, nicht an den Kabeln selbst!

  12. Wenn dein Ersatzakku nicht mit einem vorinstallierten Wärmesensor ausgestattet ist, musst du den alten Sensor von deinem alten Akku ausbauen und wiederverwenden. Wenn du eine Pinzette benutzt, musst du immer sehr aufpassen, damit du den Akku nicht beschädigst! Ziehe mit einer Pinzette den Schaumstoff mitsamt Kleber vom Wärmesensor ab.
    • Wenn dein Ersatzakku nicht mit einem vorinstallierten Wärmesensor ausgestattet ist, musst du den alten Sensor von deinem alten Akku ausbauen und wiederverwenden.

    • Wenn du eine Pinzette benutzt, musst du immer sehr aufpassen, damit du den Akku nicht beschädigst!

    • Ziehe mit einer Pinzette den Schaumstoff mitsamt Kleber vom Wärmesensor ab.

    • Achte während des Einbaus darauf, dass die Diode am Ende des Wärmesensor-Flexkabels nach oben zeigt.

  13. Ziehe mit einer Pinzette das Flachbandkabel des Thermosensors nach oben vom Mainboard ab. Ziehe nur am dunkleren, zum Abziehen gedachten Teil des Kabels, nicht am Kabel selbst!
    • Ziehe mit einer Pinzette das Flachbandkabel des Thermosensors nach oben vom Mainboard ab.

    • Ziehe nur am dunkleren, zum Abziehen gedachten Teil des Kabels, nicht am Kabel selbst!

    • Entferne den Thermosensor.

  14. Fahre mit dem flachen Ende eines Spudgers unter die linke obere Ecke des Akkus. Schiebe den Spudger unter den Akku und entferne durch mehrmaliges Hebeln den Akku vom Kleber. Schiebe den Spudger unter den Akku und entferne durch mehrmaliges Hebeln den Akku vom Kleber.
    • Fahre mit dem flachen Ende eines Spudgers unter die linke obere Ecke des Akkus.

    • Schiebe den Spudger unter den Akku und entferne durch mehrmaliges Hebeln den Akku vom Kleber.

  15. Entferne den Akku. Verwende den Akku nach dem Entfernen nicht weiter, da dies ein Risiko darstellt. Ersetze ihn durch einen Neuen. Um einen neuen Akku einzubauen:
    • Entferne den Akku.

    • Verwende den Akku nach dem Entfernen nicht weiter, da dies ein Risiko darstellt. Ersetze ihn durch einen Neuen.

    • Um einen neuen Akku einzubauen:

    • Entferne alle Klebereste aus der Akkuschale.

    • Sollte dein Ersatzakku keine Klebestreifen haben, benutze Doppelseitiges Klebeband oder vorgestanzte Klebefolie in der Akkuschale.

    • Entferne -wenn vorhanden- die Schutzfolie vom Kleber.

    • Lege den Akku auf den Kleber und drücke ihn fest.

Abschluss

Vergleiche dein neues Ersatzteil mit dem Original - möglicherweise müssen fehlende Komponenten vom Originalteil übernommen, oder Klebeflächen vor dem Einbau vom neuen Ersatzteil entfernt werden.

Um das Gerät wieder zusammenzubauen, folge den obigen Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge den alten Akku fachgerecht.

Hat die Reparatur nicht ganz geklappt? Überprüfe erst mal die typischen Probleme nach einer Reparatur. Wenn das nichts bringt, findest du in unserem Forum sicher Hilfe bei der Fehlersuche.

10 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Carsten Frauenheim

Mitglied seit: 10.03.2020

69.226 Reputation

330 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

140 Mitglieder

16.752 Anleitungen geschrieben

4 Kommentare

You can also get the battery from sony’s site!

https://sony.encompass.com/item/11687300...

Will - Antwort

In reply to the previous comment, that is NOT “sony’s site”. Encompass is not Sony! They distribute parts for hundreds of different brands, not just Sony. I’m not saying there’s anything wrong with them but don’t mislead people into thinking they’re buying directly from Sony!

Haitham - Antwort

Thanks for this guide. I was able to repair a loose cable on my XM3s with this disassembly information.

Since the design of the models are mostly the same it would be nice to have a similar disassembly guide on the XM3 website too.

X West - Antwort

como puedo adquirir la batería con el sensor térmico preinstalado de los audífonos sony wh1000xm4 ????? avisarme a josephchr_est@hotmail.com

Dental Service - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 84

Letzten 7 Tage: 650

Letzten 30 Tage: 3,229

Insgesamt: 27,231