Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Die DSP-Einheit ist praktisch das Gehirn dieses kleinen Rackers. Glücklicherweise lässt sich diese Art von Hirn austauschen, falls es irgendwann nicht mehr funktionieren sollte.

  1. Um an die Schrauben unter dem Keyboard zu kommen, musst du einige Tasten entfernen. Dafür kannst du entweder ein Opening Tool oder ein Opening Pick verwenden. Das erste Bild zeigt, welche Tasten entfernt werden müssen (insgesamt zwölf Stück). Die vier länglichen Tasten der Klaviatur kannst du von links her lösen. Die acht kleineren Tasten löst du von unten.
    • Um an die Schrauben unter dem Keyboard zu kommen, musst du einige Tasten entfernen. Dafür kannst du entweder ein Opening Tool oder ein Opening Pick verwenden. Das erste Bild zeigt, welche Tasten entfernt werden müssen (insgesamt zwölf Stück).

    • Die vier länglichen Tasten der Klaviatur kannst du von links her lösen.

    • Die acht kleineren Tasten löst du von unten.

  2. Der Scherenmechanismus der acht kleinen Tasten blockiert die darunter liegenden Schrauben. Wieder mit einem Opening Tool oder einem Opening Pick kannst du diese einfach herausheben.
    • Der Scherenmechanismus der acht kleinen Tasten blockiert die darunter liegenden Schrauben.

    • Wieder mit einem Opening Tool oder einem Opening Pick kannst du diese einfach herausheben.

    • Achte beim Zusammenbauen darauf, dass die Scherenmechanismen in der richtigen Orientierung eingebaut werden.

  3. Löse die zwölf Schrauben mit einem Phillips #00 Schraubendreher. Dann ziehe einfach die vier Drehknöpfe und den Lautstärkeregler ab. Jetzt kannst du das Keyboard leicht anheben und versetzt nach hinten ablegen.
    • Löse die zwölf Schrauben mit einem Phillips #00 Schraubendreher.

    • Dann ziehe einfach die vier Drehknöpfe und den Lautstärkeregler ab.

    • Jetzt kannst du das Keyboard leicht anheben und versetzt nach hinten ablegen.

  4. Entriegele die Flachbandkabel indem du die beiden schwarzen Kunststoffnasen auf jeder Seite der Anschlüsse wegdrückst.
    • Entriegele die Flachbandkabel indem du die beiden schwarzen Kunststoffnasen auf jeder Seite der Anschlüsse wegdrückst.

    • Nun kannst du die Kabel herausnehmen und das Keyboard vollständig entfernen.

  5. Öffne die Verbindung des Displaykabels mithilfe eines Plastic Opening Tools indem du die Lasche nach open klappst. Das Display ist mit einem sanften Kleber befestigt. Ein Spudger hilft dir, es zu befreien. Jetzt kannst du das Kabel lösen und das ganze Display heraus nehmen.
    • Öffne die Verbindung des Displaykabels mithilfe eines Plastic Opening Tools indem du die Lasche nach open klappst.

    • Das Display ist mit einem sanften Kleber befestigt. Ein Spudger hilft dir, es zu befreien.

    • Jetzt kannst du das Kabel lösen und das ganze Display heraus nehmen.

  6. Löse den Stecker der Batterie vom DSP Board. Entferne die beiden Phillips #00 Schrauben, mit denen das DSP Board befestigt ist.
    • Löse den Stecker der Batterie vom DSP Board.

    • Entferne die beiden Phillips #00 Schrauben, mit denen das DSP Board befestigt ist.

  7. Nun kannst du vorsichtig das DSP Board anheben, um an das Flex-Kabel darunter zu gelangen. Löse das Flex-Kabel mit einem Spudger und entferne das DSP Board.
    • Nun kannst du vorsichtig das DSP Board anheben, um an das Flex-Kabel darunter zu gelangen.

    • Löse das Flex-Kabel mit einem Spudger und entferne das DSP Board.

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

4 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

Tobias Isakeit hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Tobias Isakeit

Mitglied seit: 31.03.2014

88.154 Reputation

164 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

138 Mitglieder

16.480 Anleitungen geschrieben

Can you advise me where I can order DSP board?

Ju-seok Jang - Antwort

Hi Ju-seok Jang, unfortunately we don’t sell this spare part. You might be able to reach Teenage Engineering directly and get an answer from them where to purchase that part.

Tobias Isakeit -

I reached out to teenage engineering a month ago about ordering a replacement but they still haven’t responded. Pretty unacceptable seeing as they have a “do it yourself!” ethos for their $1,000 device…

Ben Fischer - Antwort

My OP-1 wouldn’t go into boot mode, and TE told me it was probably the DSP board, and they would look at it for a fee since it was out of warranty. Now I can’t find the DSP board anywhere to do this repair. I then found out this was a common problem, a manufacturing defect. I wonder if there are enough people with these problems the EU 2 year warranty rule can be invoked, or a class-action suit of some sort. TE has basically left those who have these problems without an option to repair the TE manufacturing defect.

Rob

Robert Herman - Antwort

Mine will boot most of the time, but after a very short use the knobs stop working. Naturally I attempt to restart it but once I shut it off it won’t turn back on. I also noticed that after a 20 hour charge, within one day (1 day sitting with power OFF, not in use) the battery will be dead again. Not sure how the battery can die with the device turned off. I’ve replaced the battery, the connector board, checked all connections inside, even downgraded back to the firmware it shipped with (237 I believe?). Nothing has worked. Only thing left is the DSP board. FURIOUS that a $1200 device only lasted me a year before basically becoming a paper weight. I babied it too…got an expensive case and everything…UNBELIEVABLE.

Lord Shongo - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 3

Letzten 7 Tage: 29

Letzten 30 Tage: 110

Insgesamt: 7,899