Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Diese Anleitung zeigt, wie das Logic Board im MacBook Air 13" (Anfang 2020) getauscht werden kann.

Beachte, dass Touch ID nach Austausch des Logic Boards nicht mehr funktioniert. Der ursprüngliche TouchID-Sensor ist ab Werk mit dem Logic Board gekoppelt — und ohne Apples proprietäres Kalibrierungsverfahren funktioniert auch ein original Apple Touch Logic Board eines anderen MacBook Airs nicht.

Wenn du das Logic Board austauschst, musst du auch einen damit gekoppeltes Touch ID-Sensor abtauschen, um die TouchID Funktion zu erhalten.

    • Bevor du anfängst, solltest du die Auto Boot Function deines Macs deaktivieren. Auto Boot schaltet deinen Mac ein, wenn du ihn aufklappst, und das kann versehentlich beim Zerlegen passieren. Benutze diese Anleitung, um Auto Boot.zu deaktivieren.

    • Wenn dein MacBook unter BigSur v11.1 oder einer späteren Version läuft, lässt sich AutoBoot möglicherweise nicht deaktivieren. Arbeite zuerst normal weiter, trenne aber den Akku sofort ab, wenn du ins Innere des Gerätes hinein gekommen bist.

    • Schalte dein MacBook Air vollständig aus und ziehe den Stecker aus der Steckdose, bevor du anfängst. Schließe das Display und lege den Laptop mit der Unterseite nach oben.

    • Entferne folgende Pentalobe P5-Schrauben

    • Zwei 7,9 mm Schrauben

    • Zwei 7,1 mm Schrauben

    • Sechs 2,6 mm Schrauben

    • Halte während der gesamten Reparatur die Schrauben gut geordnet und achte darauf, dass jede Schraube an ihren alten Platz zurück kommt, damit dein MacBook keinen Schaden nimmt.

  1. Zwänge deine Finger zwischen das Display und das Gehäuseunterteil und ziehe nach oben, so dass sich das Gehäuseunterteil vom Air ablöst. Entferne das Gehäuseunterteil. So wird es wieder befestigt:
    • Zwänge deine Finger zwischen das Display und das Gehäuseunterteil und ziehe nach oben, so dass sich das Gehäuseunterteil vom Air ablöst.

    • Entferne das Gehäuseunterteil.

    • So wird es wieder befestigt:

    • Richte es genau aus und drücke es fest, bis die versteckten Rasten darunter einschnappen. Du solltest es fühlen und hören.

  2. Ziehe den Aufkleber soweit vom Akkustecker zurück, dass der darunterliegende Stecker sichtbar wird.
    • Ziehe den Aufkleber soweit vom Akkustecker zurück, dass der darunterliegende Stecker sichtbar wird.

  3. Schiebe den Akkustecker mit einem Spudger parallel zum Logic Board aus seinem Anschluss auf dem Logic Board heraus. Schiebe den Akkustecker mit einem Spudger parallel zum Logic Board aus seinem Anschluss auf dem Logic Board heraus.
    • Schiebe den Akkustecker mit einem Spudger parallel zum Logic Board aus seinem Anschluss auf dem Logic Board heraus.

  4. Entferne die beiden 1,4 mm Torx T4 Schrauben, mit denen die Abdeckung des Trackpadkabels befestigt ist. Entferne die Abdeckung des Trackpadkabels.
    • Entferne die beiden 1,4 mm Torx T4 Schrauben, mit denen die Abdeckung des Trackpadkabels befestigt ist.

    • Entferne die Abdeckung des Trackpadkabels.

  5. Heble den Stecker am Trackpadkabel mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und löse ihn aus seinem Anschluss heraus. Um Druckstecker, wie diesen hier, wieder anzuschließen, musst du ihn erst sorgfältig ausrichten und dann an einer Seite andrücken, bis er einrastet. Wiederhole dann für die andere Seite. Drücke nicht in der Mitte. Wenn der Stecker nicht richtig ausgerichtet ist, können die Kontakte verbogen und dauerhaft beschädigt werden.
    • Heble den Stecker am Trackpadkabel mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und löse ihn aus seinem Anschluss heraus.

    • Um Druckstecker, wie diesen hier, wieder anzuschließen, musst du ihn erst sorgfältig ausrichten und dann an einer Seite andrücken, bis er einrastet. Wiederhole dann für die andere Seite. Drücke nicht in der Mitte. Wenn der Stecker nicht richtig ausgerichtet ist, können die Kontakte verbogen und dauerhaft beschädigt werden.

  6. Der linke Lautsprecher befindet sich von dir gesehen rechts am MacBook, da du ihn ja mit der Unterseite nach oben vor dir liegen hast. Schiebe die Spudgerspitze unter das Kabel zum linken Lautsprecher und heble senkrecht nach oben, so dass der Lautsprecher vom Logic Board abgetrennt wird. Wenn der Stecker gelöst ist, dann schiebe das flache Ende des Spudgers unter das Kabel und trenne es aus der Klebeverbindung zum Logic Board ab.
    • Der linke Lautsprecher befindet sich von dir gesehen rechts am MacBook, da du ihn ja mit der Unterseite nach oben vor dir liegen hast.

    • Schiebe die Spudgerspitze unter das Kabel zum linken Lautsprecher und heble senkrecht nach oben, so dass der Lautsprecher vom Logic Board abgetrennt wird.

    • Wenn der Stecker gelöst ist, dann schiebe das flache Ende des Spudgers unter das Kabel und trenne es aus der Klebeverbindung zum Logic Board ab.

  7. Ziehe den Aufkleber auf dem Stecker des Mikrofonkabels mit einer Pinzette zurück. Klappe den kleinen scharnierartigen Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Mikrofonkabels mit der Spudgerspitze hoch. Schiebe das Mikrofonkabel aus dem Anschluss heraus.
    • Ziehe den Aufkleber auf dem Stecker des Mikrofonkabels mit einer Pinzette zurück.

    • Klappe den kleinen scharnierartigen Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Mikrofonkabels mit der Spudgerspitze hoch.

    • Schiebe das Mikrofonkabel aus dem Anschluss heraus.

    • Fasse das Kabel, wenn möglich, am Aufkleber, nicht am Kabel selbst an.

  8. Entferne die beiden 1,4 mm Torx T4 Schrauben, mit denen die Abdeckung des USB-C-Steckers befestigt ist. Entferne die Abdeckung des USB-C-Steckers.
    • Entferne die beiden 1,4 mm Torx T4 Schrauben, mit denen die Abdeckung des USB-C-Steckers befestigt ist.

    • Entferne die Abdeckung des USB-C-Steckers.

  9. Heble den Stecker am USB-C-Kabel  mit dem flachen Ende des Spudgers aus dem Anschluss auf dem Logic Board nach oben. Heble den Stecker am USB-C-Kabel  mit dem flachen Ende des Spudgers aus dem Anschluss auf dem Logic Board nach oben.
    • Heble den Stecker am USB-C-Kabel mit dem flachen Ende des Spudgers aus dem Anschluss auf dem Logic Board nach oben.

  10. Klappe den kleinen scharnierartigen Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Soundkarten-Kabels mit der Spudgerspitze hoch. Schiebe das Kabel zur Soundkarte aus seinem Anschluss heraus. Schiebe das Kabel zur Soundkarte aus seinem Anschluss heraus.
    • Klappe den kleinen scharnierartigen Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Soundkarten-Kabels mit der Spudgerspitze hoch.

    • Schiebe das Kabel zur Soundkarte aus seinem Anschluss heraus.

  11. Ziehe den schwarzen Aufkleber auf dem Stecker des Lüfterkabels mit einer Pinzette zurück.
    • Ziehe den schwarzen Aufkleber auf dem Stecker des Lüfterkabels mit einer Pinzette zurück.

  12. Klappe den kleinen Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Lüfterkabels mit der Spudgerspitze hoch. Schiebe das Lüfterkabel aus dem ZIF-Anschluss heraus. Schiebe das Lüfterkabel aus dem ZIF-Anschluss heraus.
    • Klappe den kleinen Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Lüfterkabels mit der Spudgerspitze hoch.

    • Schiebe das Lüfterkabel aus dem ZIF-Anschluss heraus.

  13. Entferne die 1,4 mm Torx T4 Schraube, mit denen die Abdeckung des Antennenkabels befestigt ist. Entferne die Abdeckung des Antennenkabels.
    • Entferne die 1,4 mm Torx T4 Schraube, mit denen die Abdeckung des Antennenkabels befestigt ist.

    • Entferne die Abdeckung des Antennenkabels.

  14. Fasse das Antennenkabel nahe am Metallstecker mit einer Pinzette an. Ziehe gerade nach oben und trenne das Kabel ab Wiederhole für das zweite Antennenkabel.
    • Fasse das Antennenkabel nahe am Metallstecker mit einer Pinzette an.

    • Ziehe gerade nach oben und trenne das Kabel ab

    • Wiederhole für das zweite Antennenkabel.

  15. Entferne die beiden 1,5 mm Torx T3 Schrauben, mit denen die Abdeckung am Stecker des Displaykabels befestigt ist. Entferne die Abdeckung am Stecker des Displaykabels.
    • Entferne die beiden 1,5 mm Torx T3 Schrauben, mit denen die Abdeckung am Stecker des Displaykabels befestigt ist.

    • Entferne die Abdeckung am Stecker des Displaykabels.

  16. Heble den Stecker des Displaykabels mit dem flachen Ende des Spudgers gerade nach oben und trenne ihn von der Antennenplatine ab. Heble den Stecker des Displaykabels mit dem flachen Ende des Spudgers gerade nach oben und trenne ihn von der Antennenplatine ab.
    • Heble den Stecker des Displaykabels mit dem flachen Ende des Spudgers gerade nach oben und trenne ihn von der Antennenplatine ab.

  17. Entferne die sechs Torx T5 Schrauben, mit denen das Logic Board am Gehäuseoberteil befestigt ist:
    • Entferne die sechs Torx T5 Schrauben, mit denen das Logic Board am Gehäuseoberteil befestigt ist:

    • Drei 3,5 mm Schrauben

    • Eine gedämpfte 5,8 mm Schraube

    • Zwei 2 mm Schrauben

  18. Entferne das Logic Board.
    • Entferne das Logic Board.

  19. Überprüfe beim Einbau der Logic Board Einheit, ob  Kabel beim Absenken des Logic Boards darunter eingeschlossen sind. Schaue besonders an diesen sieben Stellen nach:
    • Überprüfe beim Einbau der Logic Board Einheit, ob Kabel beim Absenken des Logic Boards darunter eingeschlossen sind. Schaue besonders an diesen sieben Stellen nach:

    • Akkukabel

    • Lüfterkabel

    • Kabel zur Audioplatine

    • Kabel zur USB-C-Platine

    • Kabel zur Antennenleiste

    • Trackpadkabel

    • Kabel zum linken Lautsprecher und zu den Mikrofonen

Abschluss

Vergleiche dein Ersatzteil mit dem Originalteil. Du musst vielleicht fehlende Teile vom alten auf das neue Teil übertragen oder Schutzfolien vom Neuteil abziehen, bevor du es einbauen kannst.

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrterReihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Die Reparatur hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht? In unserem Forum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

2 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Carsten Frauenheim

Mitglied seit: 10.03.2020

55.304 Reputation

293 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

138 Mitglieder

17.020 Anleitungen geschrieben

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 17

Letzten 7 Tage: 87

Letzten 30 Tage: 461

Insgesamt: 2,407