Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Diese Anleitung zeigt, wie der Akku im Microsoft Surface Pro 4 ausgetauscht werden kann.

Wenn der Akku aufgebläht ist, musst du entsprechende Maßnahmen treffen.

Leider kann es leicht passieren, dass das nicht verstärkte und empfindliche Displaypanel während der Reparatur bricht. Achte darauf, dass du gut erwärmst und sei sehr vorsichtig, wenn du denn Kleber auftrennst. Ziehe eine Schutzbrille auf, damit keine Splitter dein Auge verletzen können.

Neue Wärmeleitpaste kann die Leistung deines Surfaces verbessern. Wenn du sie ersetzen willst, dann halte neue Paste bereit und benutze entweder hochkonzentrierten Isopropylalkohol oder geeigeneten Entferner, um die entsprechenden Flächen zu reinigen.

  1. Wenn das Displayglas zerbrochen ist, dann überklebe das Glas mit Klebeband, damit  die Scherben zusammenbleiben, und du dich nicht so leicht verletzen kannst. Überklebe das Display komplett mit  überlappenden durchsichtigen Klebestreifen. Dadurch bleiben die Scherben zusammen, auch wenn du am Display hebelst und es hochhebst.
    • Wenn das Displayglas zerbrochen ist, dann überklebe das Glas mit Klebeband, damit die Scherben zusammenbleiben, und du dich nicht so leicht verletzen kannst.

    • Überklebe das Display komplett mit überlappenden durchsichtigen Klebestreifen.

    • Dadurch bleiben die Scherben zusammen, auch wenn du am Display hebelst und es hochhebst.

    • Befolge die Anleitung so genau wie möglich. Wenn das Glas zerbrochen ist, kann es natürlich trotzdem vorkommen, dass es während der Reparatur weiter splittert. Dann musst du die Splitter mit einem Metallwerkzeuge behutsam herausholen.

    • Trage während der Reparatur eine Schutzbrille und beschädige das LCD nicht.

  2. Erwärme einen iOpener und lege ihn zwei Minuten lang auf die rechte Kante des Displays.
    • Erwärme einen iOpener und lege ihn zwei Minuten lang auf die rechte Kante des Displays.

    • Möglicherweise musst du den iOpener mehrfach neu erhitzen und auflegen, bis das Tablet warm genug ist. Folge den Anweisungen für den iOpener, um ein Überhitzen zu vermeiden.

    • Du kannst auch einen Fön oder eine Heißluftpistole benutzen.

    • Achte darauf, das Surface nicht zu überhitzen. Das Display und der interne Akku sind beide sehr hitzeempfindlich und können leicht beschädigt werden.

    • Benutze keine Heizplatte, wenn das Display mit Paketband überklebt ist.

  3. Sieh dir genau das Layout der Klebestreifen am Display an:
    • Sieh dir genau das Layout der Klebestreifen am Display an:

    • In diesen Bereichen befinden sich nur Klebestreifen, die problemlos durchgeschnitten werden können.

    • Displayplatine und Flachbandkabel befinden sich hier nahe an der Kante. Schneide vorsichtig und setze dein Plektrum nicht tiefer als 3 mm ein.

    • Unter diesem Teil des Displays befinden sich empfindliche Antennenkabel. Folge der Prozedur in Schritt 13 ganz genau, um sie nicht zu beschädigen. Hier ist der Kleber am dicksten.

  4. Setze ein Plektrum in die Öffnung für den oberen rechten Lautsprecher im Display und schiebe es zwischen Glas und Lautsprechergitter. Setze das Plektrum nicht tiefer als 12 mm ein, da du sonst das LCD beschädigen könntest.
    • Setze ein Plektrum in die Öffnung für den oberen rechten Lautsprecher im Display und schiebe es zwischen Glas und Lautsprechergitter.

    • Setze das Plektrum nicht tiefer als 12 mm ein, da du sonst das LCD beschädigen könntest.

  5. Drehe das Plektrum in Richtung der Unterkante des Surface, um es unter die untere Kante der Lautsprecheröffnung zu schieben. Drehe das Plektrum in Richtung der Unterkante des Surface, um es unter die untere Kante der Lautsprecheröffnung zu schieben.
    • Drehe das Plektrum in Richtung der Unterkante des Surface, um es unter die untere Kante der Lautsprecheröffnung zu schieben.

  6. Schiebe das Plektrum an der rechten Kante des Surface nach unten und durchtrenne so den Kleber unter dem Display. Wenn du während der gesamten folgenden Prozedur irgendeinen größeren Widerstand beim Durchschieben des Plektrums spürst, halte an und erwärme den Bereich, an dem du arbeitest, erneut. Wenn du zuviel Druck mit dem Plektrum ausübst, kann das Glas brechen.
    • Schiebe das Plektrum an der rechten Kante des Surface nach unten und durchtrenne so den Kleber unter dem Display.

    • Wenn du während der gesamten folgenden Prozedur irgendeinen größeren Widerstand beim Durchschieben des Plektrums spürst, halte an und erwärme den Bereich, an dem du arbeitest, erneut. Wenn du zuviel Druck mit dem Plektrum ausübst, kann das Glas brechen.

    • Lasse das Plektrum in der rechten Kante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  7. Erwärme den iOpener erneut  und lege ihn zwei Minuten lang auf die Unterkante des Surface Displays.
    • Erwärme den iOpener erneut und lege ihn zwei Minuten lang auf die Unterkante des Surface Displays.

    • Du kannst auch einen Haartrockner, ein Heißluftgebläse oder eine Heizplatte benutzen.

    • Überhitze das Surface nicht. Das Display und der interne Akku sind beide sehr wärmeempfindlich.

    • Benutze keine Heizplatte, wenn das Display mit Paketband überklebt ist.

  8. Setze ein neues Plektrum in die untere rechte Ecke ein und schiebe es um die Ecke herum zur Unterkante. Setze das Plektrum nicht tiefer als 6 mm um die untere rechte Ecke ein, da du sonst das LCD beschädigen könntest. Schiebe das Plektrum an der Unterkante des Surface entlang und durchtrenne so den Kleber.
    • Setze ein neues Plektrum in die untere rechte Ecke ein und schiebe es um die Ecke herum zur Unterkante.

    • Setze das Plektrum nicht tiefer als 6 mm um die untere rechte Ecke ein, da du sonst das LCD beschädigen könntest.

    • Schiebe das Plektrum an der Unterkante des Surface entlang und durchtrenne so den Kleber.

    • Setze das Plektrum entlang der Unterkante nicht tiefer als 12 mm ein.

    • Lasse dieses Plektrum in der Unterkante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  9. Erwärme erneut deinen iOpener und lege ihn zwei Minuten lang auf die linke Kante des Surface Displays.
    • Erwärme erneut deinen iOpener und lege ihn zwei Minuten lang auf die linke Kante des Surface Displays.

    • Möglicherweise musst du den iOpener mehrfach neu erhitzen und auflegen, bis das Tablet warm genug ist. Folge den Anweisungen für den iOpener, um ein Überhitzen zu vermeiden.

    • Du kannst auch einen Fön, eine Heißluftpistole oder eine Heizplatte benutzen.

    • Achte darauf, das Surface nicht zu überhitzen. Das Display und der interne Akku sind beide sehr hitzeempfindlich und können leicht beschädigt werden.

    • Benutze keine Heizplatte, wenn das Display mit Paketband überklebt ist.

  10. Setze ein neues Plektrum in die untere linke Ecke ein und schiebe es um die Ecke herum zur linken Kante. Sei bei den unteren 65 mm auf der linken Seite sehr vorsichtig. Setze dein Plektrum hier nicht tiefer als 3 mm ein. Unter diesem Teil der Einfassung befinden sich die Displaykabel, die leicht beschädigt werden können. Wenn du an dem Bereich mit den Displaykabeln durch bist, setze dein Plektrum nicht tiefer 12 mm ein.
    • Setze ein neues Plektrum in die untere linke Ecke ein und schiebe es um die Ecke herum zur linken Kante.

    • Sei bei den unteren 65 mm auf der linken Seite sehr vorsichtig. Setze dein Plektrum hier nicht tiefer als 3 mm ein. Unter diesem Teil der Einfassung befinden sich die Displaykabel, die leicht beschädigt werden können.

    • Wenn du an dem Bereich mit den Displaykabeln durch bist, setze dein Plektrum nicht tiefer 12 mm ein.

    • Schiebe das Plektrum an der linken Kante des Surface entlang, um den Displaykleber zu durchtrennen.

    • Lasse dieses Plektrum in der linken Kante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  11. Erwärme erneut deinen iOpener und lege ihn zwei Minuten lang auf die Oberkante des Surface Displays.
    • Erwärme erneut deinen iOpener und lege ihn zwei Minuten lang auf die Oberkante des Surface Displays.

    • Der Kleber ist an dieser Kante am dicksten, und möglicherweise musst du den iOpener mehrfach erhitzen und auflegen, um das Tablet warm genug zu bekommen. Folge den Anweisungen zum iOpener, um ein Überhitzen zu vermeiden.

    • Du kannst auch einen Fön, eine Heißluftpistole oder eine Heizplatte benutzen.

    • Achte darauf, das Surface nicht zu überhitzen. Das Display und der interne Akku sind beide sehr hitzeempfindlich und können leicht beschädigt werden.

    • Benutze keine Heizplatte, wenn das Display mit Paketband überklebt ist.

  12. Fahre mit dem Plektrum um die linke Ecke und schiebe es an der Oberkante des Surface entlang. Halte 70 mm von der linken Kante entfernt an. Die nächsten 15 cm der Oberkante des Gehäuses sind von der linken und der rechten Antenne bedeckt, die sich zwischen dem Gehäuse und der Einfassung befinden. Folge den nächsten Schritten sehr genau, um zu vermeiden, dass die Antennen beschädigt werden. Die nächsten 15 cm der Oberkante des Gehäuses sind von der linken und der rechten Antenne bedeckt, die sich zwischen dem Gehäuse und der Einfassung befinden. Folge den nächsten Schritten sehr genau, um zu vermeiden, dass die Antennen beschädigt werden.
    • Fahre mit dem Plektrum um die linke Ecke und schiebe es an der Oberkante des Surface entlang. Halte 70 mm von der linken Kante entfernt an.

    • Die nächsten 15 cm der Oberkante des Gehäuses sind von der linken und der rechten Antenne bedeckt, die sich zwischen dem Gehäuse und der Einfassung befinden. Folge den nächsten Schritten sehr genau, um zu vermeiden, dass die Antennen beschädigt werden.

  13. Unter der Oberkante des Displays befinden sich empfindliche Antennenkabel. Folge der Prozedur sehr sorgfältig, um Schäden zu vermeiden. Setze die Spitze eines Plektrums unter das Display, und zwar da, wo du mit dem Schneiden aufgehört hattest. Setze das Plektrum nicht tiefer als die Kante der Einfassung ein. Drehe das Plektrum vorsichtig nach rechts, und drücke die lange Kante des Plektrums in den Displaykleber unter der Einfassung und durchtrenne so den Kleber. Schiebe das Plektrum nicht an der Kante des Surface entlang.
    • Unter der Oberkante des Displays befinden sich empfindliche Antennenkabel. Folge der Prozedur sehr sorgfältig, um Schäden zu vermeiden.

    • Setze die Spitze eines Plektrums unter das Display, und zwar da, wo du mit dem Schneiden aufgehört hattest. Setze das Plektrum nicht tiefer als die Kante der Einfassung ein.

    • Drehe das Plektrum vorsichtig nach rechts, und drücke die lange Kante des Plektrums in den Displaykleber unter der Einfassung und durchtrenne so den Kleber. Schiebe das Plektrum nicht an der Kante des Surface entlang.

    • Wiederhole diese Vorgehensweise (Spitze einsetzen und nach rechst rollen) an der Oberkante des Surface, bis das Plektrum 64 mm von der rechten Kante des Surface entfernt ist.

  14. Wenn du den Kleber über den Antennen durchtrennt hast (22 cm von der linken Kante entfernt), schiebe das Plektrum die restliche Oberkante entlang und um die obere rechte Ecke herum, um den restlichen Kleber zu durchtrennen. Wenn du den Kleber über den Antennen durchtrennt hast (22 cm von der linken Kante entfernt), schiebe das Plektrum die restliche Oberkante entlang und um die obere rechte Ecke herum, um den restlichen Kleber zu durchtrennen. Wenn du den Kleber über den Antennen durchtrennt hast (22 cm von der linken Kante entfernt), schiebe das Plektrum die restliche Oberkante entlang und um die obere rechte Ecke herum, um den restlichen Kleber zu durchtrennen.
    • Wenn du den Kleber über den Antennen durchtrennt hast (22 cm von der linken Kante entfernt), schiebe das Plektrum die restliche Oberkante entlang und um die obere rechte Ecke herum, um den restlichen Kleber zu durchtrennen.

  15. Hebe die Displayeinheit sehr langsam vom Gehäuse des Surface ab. Wenn du irgendeinen Widerstand spürst, halte an und kontrolliere, ob der gesamte Kleber durchtrennt ist. Entferne das Display noch nicht, es ist immer noch über zwei Kabel mit der Hauptplatine verbunden. Benutze ein Plektrum, um etwaigen Kleber zu durchtrennen.
    • Hebe die Displayeinheit sehr langsam vom Gehäuse des Surface ab. Wenn du irgendeinen Widerstand spürst, halte an und kontrolliere, ob der gesamte Kleber durchtrennt ist.

    • Entferne das Display noch nicht, es ist immer noch über zwei Kabel mit der Hauptplatine verbunden.

    • Benutze ein Plektrum, um etwaigen Kleber zu durchtrennen.

  16. Hebe die Oberkante der Displayeinheit vom Gehäuse weg und schiebe gleichzeitig die Unterkante des Displays näher an die Displaystecker auf der Hauptplatine heran. Lege das Display mit den Steckern nach oben  behutsam auf dem Gehäuse ab. Vermeide es, die Displaykabel zu knicken. Lege das Display mit den Steckern nach oben  behutsam auf dem Gehäuse ab. Vermeide es, die Displaykabel zu knicken.
    • Hebe die Oberkante der Displayeinheit vom Gehäuse weg und schiebe gleichzeitig die Unterkante des Displays näher an die Displaystecker auf der Hauptplatine heran.

    • Lege das Display mit den Steckern nach oben behutsam auf dem Gehäuse ab. Vermeide es, die Displaykabel zu knicken.

  17. Entferne alle EMI-Abschirmungen in dieser Reparatur mit Hilfe folgender Methode: Setze eine Spitze einer abgewinkelten Pinzette in die Lücken zwischen den "Zähnen" ein und heble die EMI-Abschirmung nach oben. Wiederhole dieses Verfahren an verschiedenen Stellen rundum an der Abschirmung, bis sie sich abgelöst hat.
    • Entferne alle EMI-Abschirmungen in dieser Reparatur mit Hilfe folgender Methode:

    • Setze eine Spitze einer abgewinkelten Pinzette in die Lücken zwischen den "Zähnen" ein und heble die EMI-Abschirmung nach oben.

    • Wiederhole dieses Verfahren an verschiedenen Stellen rundum an der Abschirmung, bis sie sich abgelöst hat.

    • Achte darauf, dass sich die Abschirmung nicht zu stark verbiegt, du brauchst sie ja beim Zusammenbau wieder.

    • Glätte die Abschirmung beim Zusammenbau so gut es geht und schiebe die "Zähne" in die Rille um die Hauptplatine ein. Drücke die Abschirmung rundum nach unten fest.

    • Achte darauf, dass alle "Zähne" passend in der Metallrille sitzen und nicht unter die EMI-Abschirmung gebogen sind.

  18. Entferne die beiden EMI-Abschirmungen auf den Displaysteckern mit einer Pinzette. Entferne die beiden EMI-Abschirmungen auf den Displaysteckern mit einer Pinzette. Entferne die beiden EMI-Abschirmungen auf den Displaysteckern mit einer Pinzette.
    • Entferne die beiden EMI-Abschirmungen auf den Displaysteckern mit einer Pinzette.

  19. Heble jedes der Displaykabel mit dem flachen Ende des Spudgers nach oben und trenne es von der Hauptplatine ab. Heble jedes der Displaykabel mit dem flachen Ende des Spudgers nach oben und trenne es von der Hauptplatine ab. Heble jedes der Displaykabel mit dem flachen Ende des Spudgers nach oben und trenne es von der Hauptplatine ab.
    • Heble jedes der Displaykabel mit dem flachen Ende des Spudgers nach oben und trenne es von der Hauptplatine ab.

  20. Entferne das Display vom Surface.
    • Entferne das Display vom Surface.

    • Halte beim Zusammenbau an dieser Stelle an und ersetze die Displayklebestreifen mit Hilfe dieser Anleitung.

  21. Entferne die vier 4,5 mm Torx T5 Schrauben, mit denen die Antennenhalterung befestigt ist.
    • Entferne die vier 4,5 mm Torx T5 Schrauben, mit denen die Antennenhalterung befestigt ist.

  22. Entferne vorsichtig die Antennenhalterung. Achte darauf, dass sich keine Kabel verfangen. Hole die Halterung nicht mit Gewalt heraus, wenn sie festhängt. Achte darauf, dass sich keine Kabel verfangen. Hole die Halterung nicht mit Gewalt heraus, wenn sie festhängt.
    • Entferne vorsichtig die Antennenhalterung.

    • Achte darauf, dass sich keine Kabel verfangen. Hole die Halterung nicht mit Gewalt heraus, wenn sie festhängt.

  23. Setze eine der Spitzen einer abgewinkelten Pinzette in den Spalt an der Ecke der EMI-Abschirmung über dem Kühlkörper ein. Heble die Abdeckung soweit wie möglich von der Hauptplatine weg, ohne sie zu verbiegen. Entferne sie noch nicht.
    • Setze eine der Spitzen einer abgewinkelten Pinzette in den Spalt an der Ecke der EMI-Abschirmung über dem Kühlkörper ein.

    • Heble die Abdeckung soweit wie möglich von der Hauptplatine weg, ohne sie zu verbiegen. Entferne sie noch nicht.

    • Achte darauf, dass du bei dieser Arbeit den Akku nicht mit der Pinzette anstichst.

  24. Wiederhole den letzten Schritt an mehreren Stellen rund um die EMI-Abschirmung über dem Kühlkörper. Entferne die CPU-Abschirmung. Entferne die CPU-Abschirmung.
    • Wiederhole den letzten Schritt an mehreren Stellen rund um die EMI-Abschirmung über dem Kühlkörper.

    • Entferne die CPU-Abschirmung.

  25. Entferne zwei Torx T3 Schrauben vom Kühlkörper:
    • Entferne zwei Torx T3 Schrauben vom Kühlkörper:

    • Eine 2,4 mm Schraube oben an der rechtwinkligen Platte über dem Akku

    • Eine 2,2 mm Schraube unten an der rechtwinkligen Platte über dem Akku

  26. Der Kühlkörper ist fest am Lüfter angeschraubt.
    • Der Kühlkörper ist fest am Lüfter angeschraubt.

    • Entferne die drei 2,4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der Lüfter befestigt ist.

    • Entferne die letzte 4,4 mm Torx T5 Schraube, mit der die Lüfterabdeckung befestigt ist.

  27. Entferne die vier Schrauben am Kühlkörper um die CPU, wobei du sie nacheinander in folgender Reihenfolge jeweils eine Umdrehung weit mit einem T3 Torx Schraubendreher aufdrehst, bis sie ganz abgelöst sind:
    • Entferne die vier Schrauben am Kühlkörper um die CPU, wobei du sie nacheinander in folgender Reihenfolge jeweils eine Umdrehung weit mit einem T3 Torx Schraubendreher aufdrehst, bis sie ganz abgelöst sind:

    • Schraube 1

    • Schraube 2

    • Schraube 3

    • Schraube 4

    • Benutze beim Zusammenbau die gleiche Methode, um die Schrauben anzuziehen. Drehe also eineSchraube nach der anderen jeweils eine Umdrehung weit fest, bis sie gut sitzen.

  28. Heble behutsam den Kühlkörper mit dem flachen Ende des Spudgers senkrecht nach oben von der CPU weg. Achte darauf, dass du dabei die Röhren des Kühlkörpers nicht verbiegst oder knickst.
    • Heble behutsam den Kühlkörper mit dem flachen Ende des Spudgers senkrecht nach oben von der CPU weg.

    • Achte darauf, dass du dabei die Röhren des Kühlkörpers nicht verbiegst oder knickst.

  29. Setze einen Spudger mit der Spitze in eines der Schraubenlöcher an der Lüfterabschirmung und hebe sie hoch, bis sie sich vom Lüfter löst. Die Lüfterabschirmung ist leicht verklebt. Achte darauf, dass du dabei die Röhren des Kühlkörpers nicht verbiegst oder knickst.
    • Setze einen Spudger mit der Spitze in eines der Schraubenlöcher an der Lüfterabschirmung und hebe sie hoch, bis sie sich vom Lüfter löst.

    • Die Lüfterabschirmung ist leicht verklebt.

    • Achte darauf, dass du dabei die Röhren des Kühlkörpers nicht verbiegst oder knickst.

  30. Entferne vorsichtig den Kühlkörper.
  31. Setze eine Spitze einer abgewinkelten Pinzette in die Lücke in der Ecke der EMI-Abschirmung über den Kamerasteckern. Heble die Abdeckung mit der Pinzette soweit wie möglich von der Hauptplatine weg, ohne sie zu verbiegen. Achte darauf, dass sich die Abschirmung nicht zu stark verbiegt, du brauchst sie ja beim Zusammenbau wieder.
    • Setze eine Spitze einer abgewinkelten Pinzette in die Lücke in der Ecke der EMI-Abschirmung über den Kamerasteckern.

    • Heble die Abdeckung mit der Pinzette soweit wie möglich von der Hauptplatine weg, ohne sie zu verbiegen.

    • Achte darauf, dass sich die Abschirmung nicht zu stark verbiegt, du brauchst sie ja beim Zusammenbau wieder.

    • Entferne die EMI-Abschirmung.

  32. Heble alle drei Kamerakabel mit der Spudgerspitze nach oben und trenne sie von der Hauptplatine ab. Heble alle drei Kamerakabel mit der Spudgerspitze nach oben und trenne sie von der Hauptplatine ab. Heble alle drei Kamerakabel mit der Spudgerspitze nach oben und trenne sie von der Hauptplatine ab.
    • Heble alle drei Kamerakabel mit der Spudgerspitze nach oben und trenne sie von der Hauptplatine ab.

  33. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss der Lautstärke/Einschalttaste mit der Spudgerspitze hoch. Schiebe das Lautstärke/Einschaltastenkabel vorsichtig aus dem ZIF-Anschluss heraus. Schiebe das Lautstärke/Einschaltastenkabel vorsichtig aus dem ZIF-Anschluss heraus.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss der Lautstärke/Einschalttaste mit der Spudgerspitze hoch.

    • Schiebe das Lautstärke/Einschaltastenkabel vorsichtig aus dem ZIF-Anschluss heraus.

  34. Schiebe die Spudgerspitze zwischen die Lautsprecherkabel und die Hauptplatine, bis sie unter dem Stecker am Lautsprecherkabel liegt. Heble den Stecker am Lautsprecherkabel behutsam nach oben, bis er von der Hauptplatine abgetrennt ist.
    • Schiebe die Spudgerspitze zwischen die Lautsprecherkabel und die Hauptplatine, bis sie unter dem Stecker am Lautsprecherkabel liegt.

    • Heble den Stecker am Lautsprecherkabel behutsam nach oben, bis er von der Hauptplatine abgetrennt ist.

    • Sei sehr vorsichtig, die Lautsprecherkabel sind empfindlich.

    • Lege das Bündel der Lautsprecherkabel beim Zusammenbau oben auf den Lautsprecherkabelstecker und drücke ihn vorsichtig mit den Fingern nach unten, bis er einrastet.

  35. Öffne mit der Spudgerspitze die ZIF-Anschlüsse am Lüfterkabel und am Kabel zur Lautsprecherbuchse. Öffne mit der Spudgerspitze die ZIF-Anschlüsse am Lüfterkabel und am Kabel zur Lautsprecherbuchse. Öffne mit der Spudgerspitze die ZIF-Anschlüsse am Lüfterkabel und am Kabel zur Lautsprecherbuchse.
    • Öffne mit der Spudgerspitze die ZIF-Anschlüsse am Lüfterkabel und am Kabel zur Lautsprecherbuchse.

  36. Schiebe mit der Spudgerspitze behutsam die Kabel zur Lautsprecherbuchse und zum Lüfter aus den ZIF-Anschlüssen heraus. Schiebe mit der Spudgerspitze behutsam die Kabel zur Lautsprecherbuchse und zum Lüfter aus den ZIF-Anschlüssen heraus. Schiebe mit der Spudgerspitze behutsam die Kabel zur Lautsprecherbuchse und zum Lüfter aus den ZIF-Anschlüssen heraus.
    • Schiebe mit der Spudgerspitze behutsam die Kabel zur Lautsprecherbuchse und zum Lüfter aus den ZIF-Anschlüssen heraus.

  37. Setze eine Spitze einer abgewinkelten Pinzette in die Lücke in der Ecke der EMI-Abschirmung über den microSD Kartenleserkabel und - stecker. Heble die Abdeckung mit der Pinzette soweit wie möglich von der Hauptplatine weg, ohne sie zu verbiegen. Achte darauf, dass sich die Abschirmung nicht zu stark verbiegt, du brauchst sie ja beim Zusammenbau wieder.
    • Setze eine Spitze einer abgewinkelten Pinzette in die Lücke in der Ecke der EMI-Abschirmung über den microSD Kartenleserkabel und - stecker.

    • Heble die Abdeckung mit der Pinzette soweit wie möglich von der Hauptplatine weg, ohne sie zu verbiegen.

    • Achte darauf, dass sich die Abschirmung nicht zu stark verbiegt, du brauchst sie ja beim Zusammenbau wieder.

    • Entferne die EMI-Abschirmung.

  38. Hebe den Stecker des microSD-Kartenlesers mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss heraus. Hebe das Kabel zum microSD-Kartenleser hoch, so dass es nicht mehr im Weg für die EMI-Abschirmung über der Ladeeinheit steht. Biege das Kabel nur so weit weg, um an die EMI-Abschirmung heranzukommen. Biege oder knicke das Kabel nicht zu stark.
    • Hebe den Stecker des microSD-Kartenlesers mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss heraus.

    • Hebe das Kabel zum microSD-Kartenleser hoch, so dass es nicht mehr im Weg für die EMI-Abschirmung über der Ladeeinheit steht.

    • Biege das Kabel nur so weit weg, um an die EMI-Abschirmung heranzukommen. Biege oder knicke das Kabel nicht zu stark.

  39. Setze eine Spitze einer abgewinkelten Pinzette in die Lücke im Rand der EMI-Abschirmung über dem Kabelstecker der Ladeeinheit. Heble die Abdeckung mit der Pinzette soweit wie möglich von der Hauptplatine weg, ohne sie zu verbiegen. Achte darauf, dass sich die Abschirmung nicht zu stark verbiegt, du brauchst sie ja beim Zusammenbau wieder.
    • Setze eine Spitze einer abgewinkelten Pinzette in die Lücke im Rand der EMI-Abschirmung über dem Kabelstecker der Ladeeinheit.

    • Heble die Abdeckung mit der Pinzette soweit wie möglich von der Hauptplatine weg, ohne sie zu verbiegen.

    • Achte darauf, dass sich die Abschirmung nicht zu stark verbiegt, du brauchst sie ja beim Zusammenbau wieder.

    • Entferne die EMI-Abschirmung.

  40. Klappe den Sicherungsbügel am Kabelstecker der Ladeeinheit mit dem flachen Ende des Spudgers hoch. Klappe den Sicherungsbügel am Kabelstecker der Ladeeinheit mit dem flachen Ende des Spudgers hoch.
    • Klappe den Sicherungsbügel am Kabelstecker der Ladeeinheit mit dem flachen Ende des Spudgers hoch.

  41. Schiebe den Stecker an jeder Seite behutsam heraus. Schiebe abwechselnd an den beiden Seiten, so dass der Stecker allmählich herauswandert. Schiebe abwechselnd an den beiden Seiten, so dass der Stecker allmählich herauswandert.
    • Schiebe den Stecker an jeder Seite behutsam heraus.

    • Schiebe abwechselnd an den beiden Seiten, so dass der Stecker allmählich herauswandert.

  42. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss zwischen dem Prozessor und dem rechten Lautsprecher hoch. Löse das Kabel aus dem Anschluss heraus. Löse das Kabel aus dem Anschluss heraus.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss zwischen dem Prozessor und dem rechten Lautsprecher hoch.

    • Löse das Kabel aus dem Anschluss heraus.

  43. Schiebe den Spudger so zwischen den Kabeln zum rechten Lautsprecher und der Hauptplatine ein, dass seine Spitze am Lautsprecherkabelstecker anliegt. Heble den Lautsprecherkabelstecker behutsam hoch und trenne ihn von der Hauptplatine ab.
    • Schiebe den Spudger so zwischen den Kabeln zum rechten Lautsprecher und der Hauptplatine ein, dass seine Spitze am Lautsprecherkabelstecker anliegt.

    • Heble den Lautsprecherkabelstecker behutsam hoch und trenne ihn von der Hauptplatine ab.

    • Arbeite ganz vorsichtig, die Lautsprecherkabel sind sehr empfindlich.

    • Lege beim Zusammenbau das Kabelbündel des neuen Lautsprechers oben auf den Stecker auf der Hauptplatine und drücke mit den Fingern senkrecht nach unten, bis er einrastet.

  44. Entferne folgende Torx T3 Schrauben vom Lüfter und der Hauptplatine: Zehn 2,4 mm Schrauben
    • Entferne folgende Torx T3 Schrauben vom Lüfter und der Hauptplatine:

    • Zehn 2,4 mm Schrauben

    • Zwei 2,2 mm Schrauben

    • Eine 2,5 mm Schrauben

    • Zwei 2,4 mm Schrauben

    • Entferne die einzelne 4,2 mm Torx T5 Schraube, mit der die Hauptplatine und der rechte Lautsprecher befestigt sind.

  45. Fasse den rechten Lautsprecher an der schmalen Stelle und hebe ihn leicht hoch. Schiebe den Lautsprecher nach hinten aus dem Rahmen heraus. Entferne den rechten Lautsprecher.
    • Fasse den rechten Lautsprecher an der schmalen Stelle und hebe ihn leicht hoch.

    • Schiebe den Lautsprecher nach hinten aus dem Rahmen heraus.

    • Entferne den rechten Lautsprecher.

  46. Hebe die Hauptplatine zuerst am linken Rand hoch, bis sie in einem Winkel von etwa 30° steht. Schiebe die Anschlüsse auf der Hauptplatine aus ihren Öffnungen heraus und entferne die Hauptplatine. Achte beim Zusammenbau darauf, dass die Kabel zur Ladeeinheit, linken Lautsprecher und die drei Kamerakabel nicht unter der Hauptplatine eingeschlossen werden, bevor du weiterarbeitest.
    • Hebe die Hauptplatine zuerst am linken Rand hoch, bis sie in einem Winkel von etwa 30° steht.

    • Schiebe die Anschlüsse auf der Hauptplatine aus ihren Öffnungen heraus und entferne die Hauptplatine.

    • Achte beim Zusammenbau darauf, dass die Kabel zur Ladeeinheit, linken Lautsprecher und die drei Kamerakabel nicht unter der Hauptplatine eingeschlossen werden, bevor du weiterarbeitest.

  47. Lege einen erwärmten iOpener zwei Minuten lang auf den Akkustecker, damit der Kleber aufgeweicht wird, mit dem er am Gehäuse befestigt ist.
    • Lege einen erwärmten iOpener zwei Minuten lang auf den Akkustecker, damit der Kleber aufgeweicht wird, mit dem er am Gehäuse befestigt ist.

    • Lasse den iOpener nicht auf dem Akku liegen.

  48. Fange an der Kante an, die am weitesten vom Akku entfernt ist und schiebe ein Plektrum unter den Akkustecker, um den Kleber darunter abzulösen. Der Akkustecker muss ganz vom Gehäuse abgelöst sein. Der Akkustecker muss ganz vom Gehäuse abgelöst sein.
    • Fange an der Kante an, die am weitesten vom Akku entfernt ist und schiebe ein Plektrum unter den Akkustecker, um den Kleber darunter abzulösen.

    • Der Akkustecker muss ganz vom Gehäuse abgelöst sein.

  49. Lege die Oberkante des Surfaces ein paar Zentimeter erhöht, so dass das Surface zur Unterkante hin schräg liegt Tröpfle etwas Klebstoffentferner oder hochkonzentrierten Isopropylalkohol (mindestens 90%ig) unter die Oberkante des Akkus. Wenn du Klebstoffentferner verwendest, dann folge zuerst diesen Schritten zur Vorbereitung..
    • Lege die Oberkante des Surfaces ein paar Zentimeter erhöht, so dass das Surface zur Unterkante hin schräg liegt

    • Tröpfle etwas Klebstoffentferner oder hochkonzentrierten Isopropylalkohol (mindestens 90%ig) unter die Oberkante des Akkus.

    • Wenn du Klebstoffentferner verwendest, dann folge zuerst diesen Schritten zur Vorbereitung..

    • Lasse das Lösungsmittel erst 2 - 3 Minuten lang einwirken, bevor du weiterarbeitest.

  50. Achte darauf, dass du den Akku nicht mit deinen Werkzeugen verbiegst oder anstichst. Ein angestochener oder verbogener Akku kann gefährliche Chemikalien verlieren oder in Brand geraten. Schiebe eine Plastikkarte unter die linke Seite an der oberen Akkukante. Wenn es während dieser Prozedur irgendwo schwergängig wird, dann halte an, tröpfle etwas mehr vom Lösungsmittel daran und lasse es einwirken.
    • Achte darauf, dass du den Akku nicht mit deinen Werkzeugen verbiegst oder anstichst. Ein angestochener oder verbogener Akku kann gefährliche Chemikalien verlieren oder in Brand geraten.

    • Schiebe eine Plastikkarte unter die linke Seite an der oberen Akkukante.

    • Wenn es während dieser Prozedur irgendwo schwergängig wird, dann halte an, tröpfle etwas mehr vom Lösungsmittel daran und lasse es einwirken.

    • Schiebe die Karte von Seite zu Seite unter der linken Akkuzelle entlang, um den Kleber aufzutrennen.

  51. Wiederhole das Verfahren aus dem letzten Schritt für alle Kanten des Akkus, bis der Kleber komplett aufgetrennt ist. Wiederhole das Verfahren aus dem letzten Schritt für alle Kanten des Akkus, bis der Kleber komplett aufgetrennt ist. Wiederhole das Verfahren aus dem letzten Schritt für alle Kanten des Akkus, bis der Kleber komplett aufgetrennt ist.
    • Wiederhole das Verfahren aus dem letzten Schritt für alle Kanten des Akkus, bis der Kleber komplett aufgetrennt ist.

  52. Hebe den Akku vorsichtig aus dem Gehäuse.
    • Hebe den Akku vorsichtig aus dem Gehäuse.

    • Verwende einen einmal ausgebauten Akku nicht mehr, das wäre ein Sicherheitsrisiko. Baue einen neuen ein.

    • Reinige beim Zusammenbau alle Klebestellen mit Hilfe dieser Anleitung und bringe neue vorgestanzte Klebestreifen an.

Abschluss

Damit dein neuer Akku beste Leistung bringt, solltest du ihn nach der Reparatur kalibrieren.

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Lief die Reparatur nicht wie geplant? Versuche es mit einigen grundlegenden Lösungsvorschlägen. Ansonsten findest du in unserem Forum Hilfe bei der Fehlersuche.

101 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Sam Omiotek

Mitglied seit: 25.02.2019

40.893 Reputation

248 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

146 Mitglieder

17.274 Anleitungen geschrieben

58 Kommentare

thanks for this, use my surface pro 4 all the time, batteries are a disposable item and really need to be user replaceable

(if a company doesn't have a battery replacement service as good as apple's that is)

Bit of hassle but glad it can be done, zero idea where to get a replacement battery from though )-:

Adrian - Antwort

found ! selling on ebay, look totally genuine too

Adrian - Antwort

excellent presentation. I’d never try it myself. But I came here with what appears to be a battery problem. If you accept it as a bit offtopic: my battery icon reads 100%. when I am connected to my adaptor. When I remove the aadaptor plug, the screen goes to only a faint outline…to faint to read what % the battery is reading at. Any thoughts? I’m in a rural area of South West Thailand. So, v difficult to get to a reliable repair shop. Thanks !

paddy - Antwort

This is probably too late for you now, you’ve probably solved this. But for anyone else experiencing this issue, it COULD be the power options. Windows automatically changes the screen brightness when you unplug, you could’ve accidentally set it right down. Go to Control Panel (Small Icons view) > Power Options. There should be options in there for what to do when removing the power adapter. Sorry I can’t be more specific, I’m on a desktop so it doesn’t have the right options to explain it fully.

dave.robilliard -

Thanks for the tutorial. Managed to break a display cable anyway T_T. Just broke itself… The rest was almost a piece of cake.

Seriously WHY so much shields on the motherboard, its insane… As a Mac Technician for almost two decades never saw such a mess (well except the powerbook 12” maybe).

That being said, I love my Surface !

huexley Yannick - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 128

Letzten 7 Tage: 1,016

Letzten 30 Tage: 5,150

Insgesamt: 243,484