Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Einleitung

Nutze diese Anleitung, um den abgenutzten Akku deines Galaxy A50 zu tauschen oder entfernen.

Wenn der Akku aufgebläht ist, musst du geeignete Vorsichtsmaßnahmen treffen . Entlade zur Sicherheit vor dem Öffnen des Smartphones den Akku auf unter 25%. Du reduzierst dadurch das Risiko, dass sich der Akku entzündet oder explodiert, falls er während der Reparatur versehentlich beschädigt wird.

Du benötigst Ersatzklebestreifen, um die Komponenten beim Wiederzusammenbau erneut zu befestigen.

  1. Setze ein SIM-Auswurfwerkzeug, ein SIM-Auswurfbit oder eine aufgebogene Büroklammer in das Loch im SIM-Einschub, der sich links am Smartphone befindet. Drücke fest hinein, so dass der Einschub herauskommt. Entferne den SIM-Einschub.
    • Setze ein SIM-Auswurfwerkzeug, ein SIM-Auswurfbit oder eine aufgebogene Büroklammer in das Loch im SIM-Einschub, der sich links am Smartphone befindet.

    • Drücke fest hinein, so dass der Einschub herauskommt.

    • Entferne den SIM-Einschub.

    • Achte beim Einsetzen der Karten auf die richtige Einbaulage.

  2. Schalte das Smartphone aus.
    • Schalte das Smartphone aus.

    • Lege einen erwärmten iOpener auf die Rückabdeckung, damit der Kleber darunter weich wird.

    • Der Kleber im Samsung Galaxy A50 ist sehr stark. Wenn es mit dem iOpener nicht klappt, dann probiere es mit einem Haartrockner, einem Heißluftgebläse oder einer Heizplatte. Überhitzen das Gerät nicht, das AMOLED-Display und der Akku sind sehr hitzeempfindlich.

  3. Setze ein Plektrum unten am Smartphone in der Nähe des USB-C-Anschlusses ein. Wenn es dir nicht gelingt, das Plektrum zwischen Rückabdeckung und Mittelrahmen einzusetzen, kannst du einen Saugheber benutzen, oder mit Hilfe von sehr starkem Klebeband an der Rückabdeckung ziehen, so dass sich ein Spalt öffnet. Schiebe das Plektrum in die untere linke Ecke.
    • Setze ein Plektrum unten am Smartphone in der Nähe des USB-C-Anschlusses ein.

    • Wenn es dir nicht gelingt, das Plektrum zwischen Rückabdeckung und Mittelrahmen einzusetzen, kannst du einen Saugheber benutzen, oder mit Hilfe von sehr starkem Klebeband an der Rückabdeckung ziehen, so dass sich ein Spalt öffnet.

    • Schiebe das Plektrum in die untere linke Ecke.

  4. Setze ein zweites Plektrum ein und schiebe es zum Auftrennen des Klebers von unten in die linke obere Ecke. Wenn es schwer geht, musst du den Kleber nochmals erwärmen. Beachte die Anleitung für den iOpener und vermeide es, das Gerät zu überhitzen.
    • Setze ein zweites Plektrum ein und schiebe es zum Auftrennen des Klebers von unten in die linke obere Ecke.

    • Wenn es schwer geht, musst du den Kleber nochmals erwärmen. Beachte die Anleitung für den iOpener und vermeide es, das Gerät zu überhitzen.

    • Lasse die Plektren stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  5. Setze ein drittes Plektrum in die obere linke Ecke der Rückseite ein. Schiebe das Plektrum an der Oberkante entlang. Lasse das Plektrum in der rechten oberen Ecke stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.
    • Setze ein drittes Plektrum in die obere linke Ecke der Rückseite ein.

    • Schiebe das Plektrum an der Oberkante entlang.

    • Lasse das Plektrum in der rechten oberen Ecke stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  6. Setze ein viertes Plektrum in die obere rechte Ecke der Rückabdeckung ein. Schiebe das Plektrum zum Auftrennen des Klebers die Seitenkante entlang in die untere rechte Ecke. Lasse das Plektrum in der unteren rechten Ecke stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.
    • Setze ein viertes Plektrum in die obere rechte Ecke der Rückabdeckung ein.

    • Schiebe das Plektrum zum Auftrennen des Klebers die Seitenkante entlang in die untere rechte Ecke.

    • Lasse das Plektrum in der unteren rechten Ecke stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  7. Entferne die Rückabdeckung.
    • Entferne die Rückabdeckung.

    • Nach dem Einbau der Rückabdeckung musst du sie einige Minuten lang gleichmäßig festdrücken, damit der Kleber gut haftet. Lege das Smartphone dazu z.B. unter einen Stapel schwerer Bücher.

  8. Nintendo Switch Kits

    Eine schnelle Lösung, um wieder ins Spiel zu kommen

    Switch Kits kaufen

    Nintendo Switch Kits

    Eine schnelle Lösung, um wieder ins Spiel zu kommen

    Switch Kits kaufen
  9. Drehe die 13 Kreuzschlitzschrauben #00 (Länge 4 mm) heraus.
    • Drehe die 13 Kreuzschlitzschrauben #00 (Länge 4 mm) heraus.

  10. Setze ein Plektrum zwischen das Display und dem Mittelrahmen unten am Smartphone in der Nähe des USB-C-Anschlusses ein. Schiebe das Plektrum an der Unterkante entlang, um die Rasten zu lösen. Schiebe das Plektrum an der Unterkante entlang, um die Rasten zu lösen.
    • Setze ein Plektrum zwischen das Display und dem Mittelrahmen unten am Smartphone in der Nähe des USB-C-Anschlusses ein.

    • Schiebe das Plektrum an der Unterkante entlang, um die Rasten zu lösen.

  11. Schiebe das Plektrum weiter an der linken Seite entlang, um die Rasten zu lösen. Schiebe das Plektrum weiter an der linken Seite entlang, um die Rasten zu lösen. Schiebe das Plektrum weiter an der linken Seite entlang, um die Rasten zu lösen.
    • Schiebe das Plektrum weiter an der linken Seite entlang, um die Rasten zu lösen.

  12. Schiebe das Plektrum an der Oberkante entlang. Schiebe das Plektrum an der Oberkante entlang.
    • Schiebe das Plektrum an der Oberkante entlang.

  13. Schiebe das Plektrum entlang der rechten Seitenkante nach unten zur rechten Ecke. Schiebe das Plektrum entlang der rechten Seitenkante nach unten zur rechten Ecke. Schiebe das Plektrum entlang der rechten Seitenkante nach unten zur rechten Ecke.
    • Schiebe das Plektrum entlang der rechten Seitenkante nach unten zur rechten Ecke.

  14. Vergewissere dich, dass alle Rasten des Mittelrahmens gelöst sind. Trenne den Mittelrahmen vom Smartphone.
    • Vergewissere dich, dass alle Rasten des Mittelrahmens gelöst sind.

    • Trenne den Mittelrahmen vom Smartphone.

  15. Heble den Akkustecker mit einem Spudger aus seinem Anschluss senkrecht nach oben und trenne den Akku ab. Heble den Akkustecker mit einem Spudger aus seinem Anschluss senkrecht nach oben und trenne den Akku ab.
    • Heble den Akkustecker mit einem Spudger aus seinem Anschluss senkrecht nach oben und trenne den Akku ab.

  16. Heble das Verbindungsflachbandkabel und das Display-Flachbandkabel  mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine hoch und trenne sie ab. Heble das Verbindungsflachbandkabel und das Display-Flachbandkabel  mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine hoch und trenne sie ab. Heble das Verbindungsflachbandkabel und das Display-Flachbandkabel  mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine hoch und trenne sie ab.
    • Heble das Verbindungsflachbandkabel und das Display-Flachbandkabel mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine hoch und trenne sie ab.

  17. Heble das Flachbandkabel zur Ladebuchse und das Display-Flachbandkabel  mit dem flachen Ende des Spudgers von der Tochterplatine hoch und trenne sie ab. Heble das Flachbandkabel zur Ladebuchse und das Display-Flachbandkabel  mit dem flachen Ende des Spudgers von der Tochterplatine hoch und trenne sie ab. Heble das Flachbandkabel zur Ladebuchse und das Display-Flachbandkabel  mit dem flachen Ende des Spudgers von der Tochterplatine hoch und trenne sie ab.
    • Heble das Flachbandkabel zur Ladebuchse und das Display-Flachbandkabel mit dem flachen Ende des Spudgers von der Tochterplatine hoch und trenne sie ab.

  18. Der Kleber, mit dem der Akku im Samsung Galaxy A50 befestigt ist, ist extrem stark. Träufle etwas Isopropylalkohol unter jede Ecke des Akkus und lasse ihn einige Minuten lang einwirken, damit der Kleber aufweicht.
    • Der Kleber, mit dem der Akku im Samsung Galaxy A50 befestigt ist, ist extrem stark.

    • Träufle etwas Isopropylalkohol unter jede Ecke des Akkus und lasse ihn einige Minuten lang einwirken, damit der Kleber aufweicht.

    • Du kannst auch einen erwärmten iOpener direkt hinter dem Akku auf das Display auflegen. Lasse ihn etwa zwei Minuten lang einwirken, so dass der Kleber aufweicht. Wiederhole diesen Vorgang, falls nötig.

  19. Verforme nach Möglichkeit während der Reparatur den Akku nicht. Wenn Lithium-Ionen-Akkus mit weicher Hülle beschädigt werden, können gefährliche Chemikalien austreten, sie können sich entzünden oder sogar explodieren. Wende keine großen Kräfte an und heble nicht mit Metallwerkzeugen. Setze eine Plastikkarte an der Unterkante des Akkus ein und schiebe sie behutsam unter dem Akku entlang. Schiebe die Karte weiter unter den Akku, damit die Klebeverbindung aufgetrennt wird.
    • Verforme nach Möglichkeit während der Reparatur den Akku nicht. Wenn Lithium-Ionen-Akkus mit weicher Hülle beschädigt werden, können gefährliche Chemikalien austreten, sie können sich entzünden oder sogar explodieren. Wende keine großen Kräfte an und heble nicht mit Metallwerkzeugen.

    • Setze eine Plastikkarte an der Unterkante des Akkus ein und schiebe sie behutsam unter dem Akku entlang.

    • Schiebe die Karte weiter unter den Akku, damit die Klebeverbindung aufgetrennt wird.

  20. Entferne den Akku. Baue keinen beschädigten oder verformten Akku ein, das ist ein Sicherheitsrisiko. Verwende einen neuen Akku.
    • Entferne den Akku.

    • Baue keinen beschädigten oder verformten Akku ein, das ist ein Sicherheitsrisiko. Verwende einen neuen Akku.

    • Bevor du den neuen Akku einbauen kannst, musst du erst alle Klebstoffreste vom Smartphone beseitigen. Reinige die Klebeflächen mit Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch.

Abschluss

Teste, wenn möglich, das Gerät, bevor du es wieder zuklebst.

Befestige den neuen Akku mit vorgestanzten Klebestreifen oder doppelseitigem Klebeband. Damit er genau richtig sitzt, musst du das neue Klebeband an die gleichen Stellen, wie das alte kleben, nicht direkt auf den Akku. Drücke den neuen Akku gut fest.

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge. Bringe den Kleber an den notwendigen Stellen an, nachdem du die entsprechenden Bereiche mit Isopropylalkohol (>90%) gereinigt hast.

Für ein optimale Leistung, solltest du deinen neu eingebauten Akku

kalibrieren : Lade ihn erst auf 100% auf und lasse ihn mindestens zwei weitere Stunden am Ladegerät angeschlossen. Benutze dann das Smartphone so lange, bis es wegen eines leeren Akkus von selbst ausgeht. Lade es dann ohne Unterbrechung auf 100% auf.

Bitte entsorge deinen Elektroschrott fachgerecht.

Hat die Reparatur nicht ganz geklappt? Versuche zuerst einige grundsätzliche Lösungen. In unserem Antwortenforum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Adriana Zwink

Mitglied seit: 18.12.2019

2.044 Reputation

14 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

124 Mitglieder

11.605 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 23

Letzten 7 Tage: 165

Letzten 30 Tage: 586

Insgesamt: 1,077