Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

In dieser Anleitung wird gezeigt, wie du den eingeklebten Akku deines MacBook Pro entfernen kannst. Das klappt am besten mit einem iFixit Akku Kit. Der flüssige Klebstoffentferner in deinem Kit wird den Kleber, mit dem der Akku befestigt ist, auflösen, so dass du ihn ganz leicht herausnehmen kannst. Alternativ kannst du auch einen iOpener nutzen, um den Kleber etwas zu erwärmen und dadurch weicher zu machen, bevor du den Akku heraushebelst.

Der iFixit Klebstoffentferner ist leicht entzündlich. Du solltest diese Reparatur in einem gut belüfteten Bereich durchführen und währenddessen nicht rauchen oder in die Nähe einer offenen Flamme kommen.

Um das Sicherheitsrisiko zu verkleinern, solltest du den Akku deines MacBook Pro vollständig entladen bevor du mit der Reparatur beginnst. Eine geladene Lithium-Ionen-Batterie kann ein gefährliches und unkontrollierbares Feuer verursachen, wenn sie versehentlich beschädigt wird. Wenn dein Akku aufgebläht ist, dann musst du geeignete Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Hinweis: Das Lösungsmittel, das zum Auflösen des Klebstoffs verwendet wird, kann bestimmte Kunststoffe beschädigen, wie zum Beispiel die Lautsprechergehäuse aus Plastik des MacBook Pro. Sei deshalb besonders vorsichtig beim Auftragen des Lösungsmittels.

Wenn du noch den veralteten iFixit Klebstoffentferner verwendest, bei dem die Flasche und die Spritze getrennt sind (wird nicht mehr verkauft), dann

klicke hier für eine leicht geänderte Version dieser Anleitung.

  1. Entferne die folgenden zehn Schrauben, die den Boden des Gehäuses befestigen:
    • Entferne die folgenden zehn Schrauben, die den Boden des Gehäuses befestigen:

    • Zwei 2,3 mm Pentalobe Schrauben

    • Acht 3,0 Pentalobe Schrauben

    For all the screws you use the P5 pentalobe screwdriver?

    Carlos - Antwort

    Pentalobe is only for the screws on the bottom cover. The Torx screw driver is for the remainder.

    Fredrik -

    Is the Pentalobe screwdriver mentioned in the tools list? I did not have one so I used a filed down flat blade screwdriver. Not a fantastic idea, but it works.

    Alex Birkett - Antwort

    Yes, it's mentioned on the top of this page. P5 Pentalobe to be precise. I didn't have one either, so I bought one from iFixit and that works fantastic. An absolutely precise fit, which is important especially when you might open your MacBook a couple of times during the years you own it. Not using the correct tool might do more harm to the screws than you want! I once had this with a Lenovo Yoga 3 Pro, which has Torx screws (T4 I think) and I used cheap Chinese quality tools, with the result that both the tool and one of the screws are damaged.

    addvariety -

    the macbook in the picture is 2012. does it has the same structure as 2013?

    Edison - Antwort

    I never, ever, ever considered using anything but the correct tool on the Pentalobe screws. Too easy to strip and void your warranty (if still in effect), as well as make it almost impossible to get inside later for another upgrade or repair. The Wiha P5 Pentalobe screwdriver fits like a glove and costs only about $11 (a fraction of your drive's price)at Amazon.com. Get it!

    marketing - Antwort

    is P5 supposed to be for all 10 screws? it works on the 2x 2.3mm at the top, but not for the 8x others for me. what size screwdriver for the 3mm? thanks

    monsieurescargot - Antwort

    Yes, the p5 works for all 10 pentalobe screw heads for bottom cover. The the different size mm reference only refers to the difference in length of the screws, but again both heads are p5.

    Antoine Thornton - Antwort

    I followed this exactly and was able to replace my broken trackpad. I did not have to replace the ribbon OR the battery. However I would suggest getting the ribbon since it’s fairly cheap, as for the batteries I was able to do it with a card only. I didn’t use any heat or the liquid but it takes some time. You really have to work the card in there to release the glue. Also you must be very careful not to bend the batteries or damage them, if you do you must replace with new. This took me about 1.5hrs and my computer works like new. Apple cost for this job was around $450, I did it for $120. Big ups to ifixit for this awesome tutorial, tool set and parts!

    On a side note, only use quality tools, the cheap ones will break or strip the screws.

    Dustin Steward - Antwort

    Note that the eight 3mm screws have a shoulder under the head, while the two 2.3mm screws are “full thread”, i.e., there is no shoulder under their heads. It’s important to put the two screws with no shoulder at the hinge of the cover.

    All ten screws require a P5 Pentalobe screwdriver, preferably with a magnetized tip to help hold and position the screw.

    All of the screws have blue “Loctite” thread locker compound on their threads. This is to help prevent the screws from working loose and falling out. Don’t attempt to clean the Loctite from the screws — leave it in place, and it will continue to help prevent the re-inserted screws from working loose.

    When replacing the bottom cover, it is a good technique to insert and BEGIN tightening all ten screws BEFORE fully tightening any one screw. After all the screws have been started, then go around and finish tightening all of them. By doing this, you make it easier to feel that each screw has been started properly, and is not “cross-threaded”.

    doubleclutch - Antwort

    A good technique for starting to thread the screws when replacing them is to position and align the screw, and with the driver, gently turn the screw in the REMOVAL direction until you feel and hear a slight click. This click happens when the leading thread of the screw drops off of the leading edge of the thread in the hole — this is the point at which the threads are properly positioned for engagement. You can now turn the driver and screw in the TIGHTENING direction. This technique will help prevent accidental “cross-threading” of the screw, which will damage the threads permanently.

    Note that this is a useful technique when installing ANY threaded fastener.

    doubleclutch - Antwort

  2. Gehe mit deinen Fingern zwischen das obere und das untere Gehäuse.
    • Gehe mit deinen Fingern zwischen das obere und das untere Gehäuse.

    • Hebe die untere Gehäuseabdeckung vorsichtig vom Gerät ab.

    This takes a bit more effort than you might expect. Put your fingers where shown and lift about 3inches. With enough upwards pressure the plastic holders will “pop free” and the bottom will come off easily.

    hamiltont - Antwort

  3. Der Gehäuseboden ist durch zwei Steckverbindungen in dessen Mitte mit dem Gerät verbunden. Drücke während des Zusammenbauens vorsichtig auf die Mitte des Gehäusebodens, um die Steckverbindungen wiederherzustellen.
    • Der Gehäuseboden ist durch zwei Steckverbindungen in dessen Mitte mit dem Gerät verbunden.

    • Drücke während des Zusammenbauens vorsichtig auf die Mitte des Gehäusebodens, um die Steckverbindungen wiederherzustellen.

    There are two screws that are shorter-they go to the back near the vent.

    wrbandllm - Antwort

    This was already mentioned at the start, it says 2x 2.3mm screws and those are coloured red instead of orange for the other ones in iFixit's image.

    addvariety - Antwort

    What is the black vinyl-y sticker on the inside of the case (some sort of shield?). I was forced to slightly puncture it in order to replace the feet on my laptop. Thanks in advance.

    Tommy Huang - Antwort

    When I got the back off, I found this piece loose, any idea what it is? about 9mm long frosted plastic

    https://imgur.com/a/tYaxGdG

    Fred Anderson - Antwort

    This wording I found quite confusing. They just mean when putting the lid back on that you just removed in the previous step, push here.

    Mmm ttt - Antwort

  4. Falls nötig, entferne die Plastikabdeckung vom Batterieanschluss.
    • Falls nötig, entferne die Plastikabdeckung vom Batterieanschluss.

    Do you know where I can purchase this plastic cover? Mine is missing and no one will work on my computer without it.

    jodieabc - Antwort

    There is no point on going near the battery or logic board. I cut out these steps with no issue. It is precautionary but unnecessary.

    Jaime Leonard - Antwort

  5. Trenne den Stecker der Batterie mit dem flachen Ende eines Spudgers von seinem Anschluss auf dem Logic Board. Achte darauf, nur den Stecker und nicht den Sockel anzuheben. Ansonsten besteht die Gefahr das Logic Board irreparabel zu beschädigen.
    • Trenne den Stecker der Batterie mit dem flachen Ende eines Spudgers von seinem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Achte darauf, nur den Stecker und nicht den Sockel anzuheben. Ansonsten besteht die Gefahr das Logic Board irreparabel zu beschädigen.

    I have a friends MacBook Pro that has some water damage that caused the MacBook not to be able to use battery power, but still work when plugged into A/C. Upon further inspection I can see visible corrosion on a few of the 9 cables going from the battery connector to that small circuit board. Is it possible to just replace that circuit board?

    jramsey21 - Antwort

    I have the some problem. I was thinking to replace the whole battery but I am not it will solve the problem. Any suggestions?

    salvatorebarbera -

    Sometimes it can be enough to just clean the contacts without having to replace the entire board. Dosent work for complicated IC's like plcc type, where corrosion is underneath the chip. Here you will have to reheat and reapply the IC.

    andrehedegaard -

    Hi,have you find the solution for your battery? I also have same problem, run with plugs but it battery not supporting… as soon the plug of it goes off

    Jewel Rahman -

    Have either of you replaced the battery and/or circuit board to fix the MacBooks with the water damage ? I have the same problem with the MacBook working fine when connected to power but dying immediately when the power cord is removed.

    Steve - Antwort

    Hi, Steve. I had the same problem: Macbook Pro 15 retina with coffee damage. And it worked fine when connected to power. I made it working after replacing the whole battery. It seems that circuit connected to the battery becomes disabled to prevent short circuit.

    Vadim Gribanov -

    When placing the battery connector back into the socket on the logic board, check that every part of connector is pressed down. You should hear a soft click when it's back in place.

    Ethan Tarquin - Antwort

    Thanks for the comment. My MBP isn’t powering on after I walked through these steps, and I assume it is because the battery connector isn’t fully connected. (I can’t check yet since I borrowed the pentalobe screwdriver)

    Caleb Steinborn -

    +1

    I thought I made sure it was connected but when running the computer it only detected the battery but couldn’t power it. I had to run with power adapter. Also it didn’t charge. I guess some pins were connected but not all. To verify that all were connected I removed the plastic cover, placed it carefully completely flat, and then reattached the plastic cover. After that it worked!

    Jonas Ehrs -

    If I only want to replace the trackpad cable, then which steps should I skip? This step seems unnecessary

    Parth Gudhka - Antwort

  6. Biege den Stecker der Batterie etwas zur Seite, um während der Reparatur einen versehentlichen Kontakt mit dem Anschluss zu verhindern.
    • Biege den Stecker der Batterie etwas zur Seite, um während der Reparatur einen versehentlichen Kontakt mit dem Anschluss zu verhindern.

    If you miss or let this step for later like I did, the power left in the battery even though the computer is completely shut down, will screw up the I/O board cable like I did. I noticed this after I put all the pieces back, turn the computer on and surprise, no wifi hardware is detected. -.-

    sebasgaes - Antwort

    I put a small piece of blue painters tape on the battery connector contacts to prevent it from accidentally making a connection and shorting. This helped keep things a bit more protected.

    LaymanLab - Antwort

    That’s a great idea!

    David Lilliebridge - Antwort

    I used a small piece of paper to prevent the connector from connecting, no need to wrestle with even low-stick adhesive.

    dbrick - Antwort

  7. Entferne die beiden 2,1 mm T5 Torx Schrauben, mit denen die Abdeckung des E/O Board Kabels am Logic Board befestigt ist. Entferne die Abdeckung des E/A Board Kabels.
    • Entferne die beiden 2,1 mm T5 Torx Schrauben, mit denen die Abdeckung des E/O Board Kabels am Logic Board befestigt ist.

    • Entferne die Abdeckung des E/A Board Kabels.

    Do you know where I can purchase the i/o board cable bracket?

    jodieabc - Antwort

  8. Mit dem flachen Ende eines Spudgers kannst du nun den E/A Board Anschluss aus seiner Buchse auf dem Logic Board herausholen. Achte darauf, dass du den Hebel auch wirklich nur am E/A Board Kabel ansetzt und nicht an der Buchse selbst, denn sonst könnte dein Logic Board beschädigt werden.
    • Mit dem flachen Ende eines Spudgers kannst du nun den E/A Board Anschluss aus seiner Buchse auf dem Logic Board herausholen.

    • Achte darauf, dass du den Hebel auch wirklich nur am E/A Board Kabel ansetzt und nicht an der Buchse selbst, denn sonst könnte dein Logic Board beschädigt werden.

  9. Hebe das Ende des E/A Board Kabels nach oben, das mit dem Logic Board verbunden war und biege es um, so dass es nicht mehr im Weg ist. Um Schäden am Kabel zu vermeiden, solltest du es nur am E/A Board Ende biegen, wo sich ein Falz befindet.
    • Hebe das Ende des E/A Board Kabels nach oben, das mit dem Logic Board verbunden war und biege es um, so dass es nicht mehr im Weg ist.

    • Um Schäden am Kabel zu vermeiden, solltest du es nur am E/A Board Ende biegen, wo sich ein Falz befindet.

  10. Setze die Spitze eines Spudgers vorsichtig unter dem rechten Lautsprecherkabel in der Nähe des Steckers an und hebe es aus seiner Buchse auf dem Logic Board heraus. Setze die Spitze eines Spudgers vorsichtig unter dem rechten Lautsprecherkabel in der Nähe des Steckers an und hebe es aus seiner Buchse auf dem Logic Board heraus.
    • Setze die Spitze eines Spudgers vorsichtig unter dem rechten Lautsprecherkabel in der Nähe des Steckers an und hebe es aus seiner Buchse auf dem Logic Board heraus.

    I have performed battery swap without disconnecting the speakers!

    Aleš Smokvina - Antwort

  11. Schäle das rechte Lautsprecherkabel vorsichtig aus dem oberen Gehäuse heraus. Schäle das rechte Lautsprecherkabel vorsichtig aus dem oberen Gehäuse heraus. Schäle das rechte Lautsprecherkabel vorsichtig aus dem oberen Gehäuse heraus.
    • Schäle das rechte Lautsprecherkabel vorsichtig aus dem oberen Gehäuse heraus.

    I have successfully replaced battery without removing the speaker cables, as proposed by the comments in the next steps.

    Furthermore, in the steps after 22, where the battery is removed from the upper case, I have easily performed with a credit card and a drop of rubbing alcohol on it and finished in several minutes. Try it!

    kem - Antwort

  12. Entferne die folgenden Schrauben, mit denen der rechte Lautsprecher am oberen Gehäuse befestigt ist:
    • Entferne die folgenden Schrauben, mit denen der rechte Lautsprecher am oberen Gehäuse befestigt ist:

    • Eine 5,7 mm T5 Torx Schraube

    • Eine 6,5 mm T5 Torx Schraube

    • Eine 3,8 mm T5 Torx Schraube

    Make sure you replace these screws exactly where they came from, same with the other speak.

    Dustin Steward - Antwort

  13. iPhone Akku Fix Kits

    Nur $29.99

    Buy Now

    iPhone Akku Fix Kits

    Nur $29.99

    Buy Now
  14. Hebe den rechten Lautsprecher an der Seite an, wo sich das Kabel befindet und ziehe ihn aus dem Gehäuse. Hebe den rechten Lautsprecher an der Seite an, wo sich das Kabel befindet und ziehe ihn aus dem Gehäuse. Hebe den rechten Lautsprecher an der Seite an, wo sich das Kabel befindet und ziehe ihn aus dem Gehäuse.
    • Hebe den rechten Lautsprecher an der Seite an, wo sich das Kabel befindet und ziehe ihn aus dem Gehäuse.

    When replacing with the new speaker, the new piece could have some blue strips on the cable. Remove them to let the adhesive do its job and attach the cable to the surroundings to avoid having it loose.

    Victor Alcantar - Antwort

  15. Setze die Spitze eines Spudgers unter dem linken Lautsprecherkabel in der Nähe des Steckers an und hebe es aus seiner Buchse auf dem Logic Board heraus. Setze die Spitze eines Spudgers unter dem linken Lautsprecherkabel in der Nähe des Steckers an und hebe es aus seiner Buchse auf dem Logic Board heraus.
    • Setze die Spitze eines Spudgers unter dem linken Lautsprecherkabel in der Nähe des Steckers an und hebe es aus seiner Buchse auf dem Logic Board heraus.

    Same as my comment on Step 11: This step was not necessary for me to remove the battery. Perhaps it's a safety precaution? Regardless, I skipped the speaker cable removal (Steps 11, 12) and didn't have any problems replacing the battery. ( FYI - I used a heat path method, vs the solvent).

    barak - Antwort

    Yes, no need to unplug the speakers cable. I used the solent, just put speakers on the motherboard.

    Aleš Smokvina - Antwort

    slight touch of glue secures speaker cable to MB. Use steady light presuure with spudger edge to unglue and then disconnect cable from MB

    lamajr - Antwort

  16. Entferne die folgenden Schrauben, die den linken Lautsprecher am oberen Gehäuse befestigen:
    • Entferne die folgenden Schrauben, die den linken Lautsprecher am oberen Gehäuse befestigen:

    • Eine 5,7 mm T5 Torx Schraube

    • Eine 6,5 mm T5 Torx Schraube

    • eine 3,8 mm T5 Torx Schraube

  17. Hebe den linken Lautsprecher an der Ecke an und schiebe ihn aus dem Akku, damit du ihn aus dem oberen Gehäuse entfernen kannst. Achte darauf, dass du nicht mit dem Lautsprecherkabel an dem Schraubengewinde hängen bleibst, das an der Ecke des Gehäuses angebracht ist. Achte darauf, dass du nicht mit dem Lautsprecherkabel an dem Schraubengewinde hängen bleibst, das an der Ecke des Gehäuses angebracht ist.
    • Hebe den linken Lautsprecher an der Ecke an und schiebe ihn aus dem Akku, damit du ihn aus dem oberen Gehäuse entfernen kannst.

    • Achte darauf, dass du nicht mit dem Lautsprecherkabel an dem Schraubengewinde hängen bleibst, das an der Ecke des Gehäuses angebracht ist.

  18. Trenne den Trackpad Anschluss von seiner Buchse auf dem Logic Board mit dem flachen Ende eines Spudgers. Trenne den Trackpad Anschluss von seiner Buchse auf dem Logic Board mit dem flachen Ende eines Spudgers.
    • Trenne den Trackpad Anschluss von seiner Buchse auf dem Logic Board mit dem flachen Ende eines Spudgers.

    The trackpad cable can also be of a different type where you pull the tape on it

    Rogier van der Heide - Antwort

  19. Hebe das Trackpad Kabel vom Akku ab, um es vom Kleber zu lösen, mit dem es gesichert ist. Hebe das Trackpad Kabel vom Akku ab, um es vom Kleber zu lösen, mit dem es gesichert ist.
    • Hebe das Trackpad Kabel vom Akku ab, um es vom Kleber zu lösen, mit dem es gesichert ist.

  20. Falls der Anschluss des Trackpad Kabels zusätzlich mit einem Klebeband bedeckt ist, schiebe es zurück. Mit dem Ende eines Spudgers kannst du nun die Haltelasche des ZIF-Anschlusses hochklappen. Mit dem Ende eines Spudgers kannst du nun die Haltelasche des ZIF-Anschlusses hochklappen.
    • Falls der Anschluss des Trackpad Kabels zusätzlich mit einem Klebeband bedeckt ist, schiebe es zurück.

    • Mit dem Ende eines Spudgers kannst du nun die Haltelasche des ZIF-Anschlusses hochklappen.

    Overall, I really enjoyed this project and it was a complete success but this step is the one spot I came up short. I forgot to flip the retaining tab back down when I reassembled and I got a totally unresponsive keyboard and trackpad before I opened it back up and realized I had forgotten this tiny but crucial step.

    nathan taylor - Antwort

  21. Ziehe das Trackpad Kabel gerade aus der ZiF-Buchse auf der Trackpad Steuerung heraus. Ziehe das Trackpad Kabel gerade aus der ZiF-Buchse auf der Trackpad Steuerung heraus.
    • Ziehe das Trackpad Kabel gerade aus der ZiF-Buchse auf der Trackpad Steuerung heraus.

    With all due respect, step # 19 and 20 pics shows the ZIF socket on the trackpad board, not the Mac logic board, I think...

    See step #17 which seems to be correct. There is an inconsistency in the guide.

    Just to be sure...

    Bart Van Dessel - Antwort

    This was the most difficult step for me. It was hard to locate the retaining tab on the ZIF connector and the trackpad cable had some adhesive on the bottom of it and it was difficult to remove from the socket. Be patient….

    Gary Bain - Antwort

    I skipped this two steps (19&20) , just bent the flat fable when taking the battery out.

    Aleš Smokvina - Antwort

    This does look the most frightening part of the process, that connector looks really flimsy. Is it ok to just bend it back and leave it connected as suggested?

    Jack Sukerman - Antwort

  22. Entferne die einzelne 3,7 mm T5 Torx Schraube, mit der das Akku Board am oberen Gehäuse befestigt ist.
    • Entferne die einzelne 3,7 mm T5 Torx Schraube, mit der das Akku Board am oberen Gehäuse befestigt ist.

  23. Der flüssige Klebstoffentferner im iFixit Akku Austausch Kit kann die Antireflex -Schicht des Bildschirms deines MacBook Pro beeinträchtigen.
    • Der flüssige Klebstoffentferner im iFixit Akku Austausch Kit kann die Antireflex -Schicht des Bildschirms deines MacBook Pro beeinträchtigen.

    • Um den Bildschirm zu schützen, lege eine Aluminiumfolie zwischen Bildschirm und Tastatur und lasse sie dort solange du arbeitest.

    I was able to remove the batteries using the plastic ifixit card only, it requires you to work it back and forth but it can be done. However, for a few bucks I would suggest the heating pad. I was able to reuse my batteries (although not suggested).

    Dustin Steward - Antwort

  24. Wenn du ein iFixit Akku Kit mit flüssigem Klebstoffentferner verwendest, wird es jetzt Zeit, sich vorzubereiten. Wenn du die alternative Methode mit dem heißen iOpener anwendest, kannst du die folgenden drei Schritte überspringen.
    • Wenn du ein iFixit Akku Kit mit flüssigem Klebstoffentferner verwendest, wird es jetzt Zeit, sich vorzubereiten.

    • Wenn du die alternative Methode mit dem heißen iOpener anwendest, kannst du die folgenden drei Schritte überspringen.

    • Der iFixit Klebstoffentferner enthält Aceton, welches Haut und Augen reizen kann.

    • Wenn du mit dem Klebstoffentferner arbeitest und ihn aufbringst, solltest du immer deine Augen schützen. (Eine Schutzbrille ist in deinem Kit enthalten).

    • Insbesondere auch wenn du Kontaktlinsen trägst, musst du zusätzlich die Schutzbrille aufsetzen.

    • In deinem Kit sind auch Schutzhandschuhe enthalten. Wenn deine Haut empfindlich ist, solltest du die Handschuhe jetzt anziehen.

  25. Ziehe den schwarzen Gummistopfen von dem Fläschchen mit Klebstoffentferner ab. Drehe die Kappe der Flasche um sie lösen oder zu entfernen,  bevor du die Spitze des Applikators abschneidest. Die Versiegelung der Flasche wird dadurch geöffnet und der Druck kann sich ausgleichen, bevor du die Applikatiorspitze abschneidest. Wenn du diesen Schritt übergehst, dann kann die Flüssigkeit beim Abschneiden der Spitze unkontrolliert herausspritzen.
    • Ziehe den schwarzen Gummistopfen von dem Fläschchen mit Klebstoffentferner ab.

    • Drehe die Kappe der Flasche um sie lösen oder zu entfernen, bevor du die Spitze des Applikators abschneidest.

    • Die Versiegelung der Flasche wird dadurch geöffnet und der Druck kann sich ausgleichen, bevor du die Applikatiorspitze abschneidest. Wenn du diesen Schritt übergehst, dann kann die Flüssigkeit beim Abschneiden der Spitze unkontrolliert herausspritzen.

    • Schneide die verschlossene Applikatorspitze mit einer Schere ab.

    • Schneide die Spitze an der engen Stelle ab. Dadurch kannst du den Klebstoffentferner beim Ausfließen besser kontrollieren.

    • Drehe die Abdeckkappe wieder auf und verschließe sie gut, bevor du fortfährst.

  26. Gib einige Tropfen des Klebstoffentferners  gleichmäßig unter den Rand der am weitesten rechts liegenden Akkuzelle.
    • Gib einige Tropfen des Klebstoffentferners gleichmäßig unter den Rand der am weitesten rechts liegenden Akkuzelle.

    • Du musst nicht sehr viel vom Klebstoffentferner verwenden. Das Fläschchen enthält mindestens die doppelte Menge, die du brauchst, um alle Akkuzellen zu entfernen.

    • Warte 2-3 Minuten, bis der flüssige Klebstoffentferner unter die Akkuzelle eindringt, bevor du mit dem nächsten Schritt fortfährst.

  27. Wenn du keinen flüssigen Klebstoffentferner hast, verwende einen heißen iOpener, um einen Bereich des Klebers, mit dem der Akku ins obere Gehäuse eingeklebt ist, zu erwärmen und dadurch weicher zu machen. Anschließend kannst du dann an diesem Bereich den Hebel ansetzen. Mit dem heißen iOpener kannst du die eine Hälfte der beiden am weitesten rechts gelegenen Akkuzellen bedecken.
    • Wenn du keinen flüssigen Klebstoffentferner hast, verwende einen heißen iOpener, um einen Bereich des Klebers, mit dem der Akku ins obere Gehäuse eingeklebt ist, zu erwärmen und dadurch weicher zu machen. Anschließend kannst du dann an diesem Bereich den Hebel ansetzen.

    • Mit dem heißen iOpener kannst du die eine Hälfte der beiden am weitesten rechts gelegenen Akkuzellen bedecken.

    • Nach etwa einer Minute kannst du dann den iOpener erneut erhitzen und ihn über die andere Hälfte der beiden am weitesten rechts gelegenen Akkuzellen legen.

  28. Schiebe eine Plastikkarte zwischen die am weitesten rechts gelegene Akkuzelle und das obere Gehäuse und trenne so den Kleber zwischen den beiden. Achte während dieser Prozedur darauf, dass du keine der Akkuzellen mit deinem Werkzeug beschädigst. Aus einer beschädigten Lithium-Ionen-Batterie können gefährliche Chemikalien auslaufen und/oder sie kann Feuer fangen. Verwende deshalb nur Plastikwerkzeuge. Wenn du den Austausch nach der Methode mit dem heißen iOpener vornimmst und dann beim Hebeln auf gehörigen Widerstand stößt, hör lieber auf und erhitze den Bereich nochmal mit dem iOpener, bevor du weitermachst.
    • Schiebe eine Plastikkarte zwischen die am weitesten rechts gelegene Akkuzelle und das obere Gehäuse und trenne so den Kleber zwischen den beiden.

    • Achte während dieser Prozedur darauf, dass du keine der Akkuzellen mit deinem Werkzeug beschädigst. Aus einer beschädigten Lithium-Ionen-Batterie können gefährliche Chemikalien auslaufen und/oder sie kann Feuer fangen. Verwende deshalb nur Plastikwerkzeuge.

    • Wenn du den Austausch nach der Methode mit dem heißen iOpener vornimmst und dann beim Hebeln auf gehörigen Widerstand stößt, hör lieber auf und erhitze den Bereich nochmal mit dem iOpener, bevor du weitermachst.

    I suggest taping the batteries together on the top, this will keep them intact while you work the card back and forth. If you are very careful during these steps you can reuse your batter but make sure to inspect it Very well. If there is any damage whatsoever do not run the risk of leaking fluid to the rest of your computer.

    Dustin Steward - Antwort

  29. Wiederhole den Vorgang mit der benachbarten Akkuzelle: Gib eine kleine Menge des flüssigen Klebstoffentferners unter die Akkuzelle  und warte 2-3 Minuten, damit er einziehen und den Kleber auflösen kann. Wenn du mit der alternativen Methode arbeitest, erhitze bei Bedarf den Bereich erneut mit dem iOpener.
    • Wiederhole den Vorgang mit der benachbarten Akkuzelle:

    • Gib eine kleine Menge des flüssigen Klebstoffentferners unter die Akkuzelle und warte 2-3 Minuten, damit er einziehen und den Kleber auflösen kann.

    • Wenn du mit der alternativen Methode arbeitest, erhitze bei Bedarf den Bereich erneut mit dem iOpener.

    • Schiebe eine Plastikkarte etwa zweieinhalb Zentimeter zwischen den Akku und das obere Gehäuse. Dann heble die Zelle langsam nach oben, damit der ganze Kleber sich löst.

  30. Belasse die Plastikkarte erst einmal unter den beiden am weitesten rechts liegenden Akkuzellen, damit sie nicht wieder am oberen Gehäuse ankleben. Wenn du einen iOpener benutzt, erhitze ihn nochmal und lege ihn diesmal über die am weitesten links gelegenen Akkuzellen. Lass den iOpener auch wieder jeweils etwa eine Minute an seiner Position und wärme ihn zwischendurch wieder auf, um je eine Hälfte der am weitesten links liegenden Akkuzellen zu erwärmen.
    • Belasse die Plastikkarte erst einmal unter den beiden am weitesten rechts liegenden Akkuzellen, damit sie nicht wieder am oberen Gehäuse ankleben.

    • Wenn du einen iOpener benutzt, erhitze ihn nochmal und lege ihn diesmal über die am weitesten links gelegenen Akkuzellen.

    • Lass den iOpener auch wieder jeweils etwa eine Minute an seiner Position und wärme ihn zwischendurch wieder auf, um je eine Hälfte der am weitesten links liegenden Akkuzellen zu erwärmen.

  31. Wiederhole den obigen Vorgang, um nun die beiden am weitesten links liegenden Akkuzellen aus dem oberen Gehäuse herauszubekommen. Denke daran, dass du wieder erst eine kleine Menge Klebstoffentferner unter jede Akkuzelle einträufeln und dann 2-3 Minuten warten musst, bis er eingedrungen ist und den Kleber aufgeweicht hat. Mit einer zweiten Plastikkarte kannst du jetzt die beiden am weitesten links liegenden Akkuzellen vom oberen Gehäuse trennen.
    • Wiederhole den obigen Vorgang, um nun die beiden am weitesten links liegenden Akkuzellen aus dem oberen Gehäuse herauszubekommen.

    • Denke daran, dass du wieder erst eine kleine Menge Klebstoffentferner unter jede Akkuzelle einträufeln und dann 2-3 Minuten warten musst, bis er eingedrungen ist und den Kleber aufgeweicht hat.

    • Mit einer zweiten Plastikkarte kannst du jetzt die beiden am weitesten links liegenden Akkuzellen vom oberen Gehäuse trennen.

  32. Im Folgenden wird der Hebelvorgang wiederholt. Setze die Plastikkarte zwischen der zweiten Akkuzelle von links und dem oberen Gehäuse an, um den Kleber zwischen den beiden zu lösen und heble die Zelle vom Gehäuse ab. Setze die Plastikkarte zwischen der zweiten Akkuzelle von links und dem oberen Gehäuse an, um den Kleber zwischen den beiden zu lösen und heble die Zelle vom Gehäuse ab.
    • Im Folgenden wird der Hebelvorgang wiederholt.

    • Setze die Plastikkarte zwischen der zweiten Akkuzelle von links und dem oberen Gehäuse an, um den Kleber zwischen den beiden zu lösen und heble die Zelle vom Gehäuse ab.

  33. Belasse die zweite Karte in der Ecke zwischen den beiden linken Zellen. Wenn du einen iOpener benutzt, erhitze ihn nochmal und lege ihn über die mittleren Akkuzellen. Lass den iOpener wie vorhin jeweils etwa eine Minute an seiner Position und wärme ihn zwischendurch wieder auf, um je eine Hälfte der am weitesten links liegenden Akkuzellen zu erwärmen.
    • Belasse die zweite Karte in der Ecke zwischen den beiden linken Zellen.

    • Wenn du einen iOpener benutzt, erhitze ihn nochmal und lege ihn über die mittleren Akkuzellen.

    • Lass den iOpener wie vorhin jeweils etwa eine Minute an seiner Position und wärme ihn zwischendurch wieder auf, um je eine Hälfte der am weitesten links liegenden Akkuzellen zu erwärmen.

    • Für die folgenden Schritte kannst du entweder eine dritte Karte benutzen, oder die aus der rechten Ecke. Der Kleber in der rechten Ecke sollte jetzt trocken / kühl genug sein, um die Zellen bei Bedarf leicht wieder hochziehen zu können.

  34. Wenn du mit dem flüssigen Klebstoffentferner arbeitest, dann gib noch ein paar weitere Tropfen davon unter jede der letzten beiden mittleren Zellen. Es kann hilfreich sein, die eine Seite deines MacBook Pros ein paar Zentimeter anzuheben, so dass der Klebstoffentferner in die richtige Richtung unterhalb der Akkuzellen fließt. Du kannst auf einer Seite deines MacBook auch einfach ein stabiles Buch oder einen Schaumstoffblock unterlegen, während du daran arbeitest. Lasse den Klebstoffentferner 2-3 Minuten einwirken, bevor du weitermachst.
    • Wenn du mit dem flüssigen Klebstoffentferner arbeitest, dann gib noch ein paar weitere Tropfen davon unter jede der letzten beiden mittleren Zellen.

    • Es kann hilfreich sein, die eine Seite deines MacBook Pros ein paar Zentimeter anzuheben, so dass der Klebstoffentferner in die richtige Richtung unterhalb der Akkuzellen fließt. Du kannst auf einer Seite deines MacBook auch einfach ein stabiles Buch oder einen Schaumstoffblock unterlegen, während du daran arbeitest.

    • Lasse den Klebstoffentferner 2-3 Minuten einwirken, bevor du weitermachst.

    • Hebe die rechten Akkuzellen vorsichtig an und aus dem Weg, damit du mit einer Plastikkarte unter die rechte mittlere Akkuzelle kommst.

    • Schiebe die Karte etwa zur Hälfte ihrer Länge unter die Akkuzelle, um den Kleber zwischen der Zelle und dem Gehäuse zu lösen.

    • Achte darauf, dass du nicht an die Trackpad Steuerung kommst. Versuche die Karte in Richtung Logic Board zu schieben, wo auch der Kleber ist.

    • Lasse die Karte stecken, damit der Kleber nicht wieder haften kann.

    I think this part killed my trackpad…. I think it should be mentioned that adhesive remover can get into the trackpad cover plate.

    Gary Yuen - Antwort

    I did not bend my batteries nearly this much, it allowed me to reuse them but it takes patiences to get them free.

    Dustin Steward - Antwort

  35. Wiederhole den selben Vorgang bei der letzten verbleibenden Akkuzelle. Halte die äußeren Zellen so aus dem Weg, dass du eine Plastikkarte etwa zur Hälfte unter die linke mittlere Akkuzelle schieben kannst und pass dabei auf, dass du nicht an die Trackpad Steuerung kommst. Halte die äußeren Zellen so aus dem Weg, dass du eine Plastikkarte etwa zur Hälfte unter die linke mittlere Akkuzelle schieben kannst und pass dabei auf, dass du nicht an die Trackpad Steuerung kommst.
    • Wiederhole den selben Vorgang bei der letzten verbleibenden Akkuzelle.

    • Halte die äußeren Zellen so aus dem Weg, dass du eine Plastikkarte etwa zur Hälfte unter die linke mittlere Akkuzelle schieben kannst und pass dabei auf, dass du nicht an die Trackpad Steuerung kommst.

  36. Zurück zu der Karte, die noch unter der rechten mittleren Zelle steckt; drehe sie hin und her, damit sich der Akku vollständig vom oberen Gehäuse löst. Jetzt sollte jede Klebestelle, die den Akku am oberen Gehäuse fixiert, gelöst sein und der Akku sollte sich nun einfach abheben lassen.
    • Zurück zu der Karte, die noch unter der rechten mittleren Zelle steckt; drehe sie hin und her, damit sich der Akku vollständig vom oberen Gehäuse löst.

    • Jetzt sollte jede Klebestelle, die den Akku am oberen Gehäuse fixiert, gelöst sein und der Akku sollte sich nun einfach abheben lassen.

    • Wenn sich der Akku nicht einfach so herausnehmen lässt, musst du eventuell den iOpener nochmals erhitzen und auf die betroffenen Stellen legen. Dann kannst du mithilfe der Plastikkarten weiter durch den Kleber gehen.

    I found this to be more difficult than the edge sections. I had to reapply a few times the adhesive removal from both sides of the center sections before I was able to pry the battery. Take time and use the adhesive removal several times.

    Maxim Bulat - Antwort

    I dipped the edge of a stiff credit card (actually health card lol) into 91% isopropyl alcohol and slid that in from the sides..keep pressure while the alcohol works it’s way thru the adhesive..just be careful when it finally lets go..

    Adam - Antwort

  37. Entferne den Akku. Entferne alle alten Klebereste aus dem Gehäuse des MacBook Pro, bevor du einen neuen Akku einsetzt.
    • Entferne den Akku.

    • Entferne alle alten Klebereste aus dem Gehäuse des MacBook Pro, bevor du einen neuen Akku einsetzt.

    • Mit etwas Glück kannst du jeden einzelnen Klebestreifen langsam mit den Fingern abziehen.

    • Falls das nicht klappt, träufle etwas Klebstoffentferner auf jeden Klebestreifen und lasse ihn 2-3 Minuten einwirken. Dann kannst du die Klebestreifen mit einem Plektron oder einem anderen geeigneten Werkzeug aus deinem Kit abkratzen. Das ist etwas langwierig, hier hilft dir nur Geduld!

    • Wische den restlichen Klebstoffentferner ab und lass dein MacBook Pro ein paar Minuten an der Luft trocknen.

    • Beim Ersatzakku sind die Klebestreifen bereits angebracht. Probiere zunächst aus, wie der Akku hineinpasst und achte darauf, ihn genau auszurichten, bevor du die Schutzstreifen vom Kleber abziehst. Anschliessend musst du jede Zelle gut festdrücken. Zusätzliche Folien, die sich nicht auf dem Originalakku befanden, solltest du jetzt entfernen.

    • Kalibriere den neu eingebauten Akku: Lade ihn auf 100% und lasse ihn mindestens zwei weitere Stunden am Ladegerät. Ziehe den Stecker und benutze dein MacBook normal, um den Akku zu entladen. Wenn die Ladeanzeige am Minimum ist, dann speichere ab und lasse dein Laptop an, bis es von selbst ausgeht. Warte wenigstens 5 Stunden und lade dann auf 100% auf.

    • Wenn dir nach der Installation deines neuen Akkus etwas Ungewöhnliches auffällt oder Probleme auftreten, kann es sein, dass du den SMC deines MacBook Pros zurücksetzen musst.

    Remember that the speakers fit on either side of the battery. When placing the new battery, make sure to leave enough space for them.

    Cesario Uy - Antwort

    I wish they had put your comment in the guide itself. It took me a while to realize that the speaker won’t go in because the battery was off a bit towards the side of the computer. Fortunately the adhesive was not as strong as the original.

    Yulun Hsieh -

    Does anyone meet the problem that there is a slightly misalignment for the new battery?

    Lei Xu - Antwort

    Why do we need to replace the battery for this? Can’t we put back the original one in place after we replaced the trackpad? If sohow to glue the original battery back?

    benjamin parpillon - Antwort

    There’s a fairly high risk of damage to the battery—they are not designed to be serviced or removed. Reinstalling the old battery may put your laptop at risk, and can even be a fire hazard.

    Jeff Suovanen -

    Merci beaucoup ! Très bien expliqué parfait !

    Valerie - Antwort

    My batteries were swollen pushing out on the keyboard and back of the case. The battery replacement was in my mind rather simple given the instructions. It was about taking time and logically laying removed items with screws. The battery removal was a little more completed…my approach was to put the opened case with batteries only exposed to the direct sunlight for 45 or so minutes. So taking time with plastic tools provided starting in the corner of the outermost batteries and working toward the center two was key. I put waxed paper between the batteries and the case to prevent reattachment. Removal from start to finish was about 20 minutes working slowly feeling and looking for the release of adhesive. I was concerned about putting liquid directly on the metal parts so I used acetone on a rag to clean remaining adhesive. Alignment of the batteries and circuit board was key to the installation. “Dry fit the batteries and board to see how they will go in. Then begin in the middle outward.

    Kevin - Antwort

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

167 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Andrew Optimus Goldheart

Mitglied seit: 17.10.2009

414.611 Reputation

411 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

101 Mitglieder

8.678 Anleitungen geschrieben

is it possible to use MBP early 2015's battery on a late 2013 model?

gianluca pertosa - Antwort

No, they're different parts.

fastasleep -

Thanks to this guide I saved my broken MacBook Pro from a coffee spill that killed the battery. It cost me about 30% compared to what it would have cost to have the battery changed at an Apple authorized repair center. It wasn't easy to do, but that just made it all the more satisfying.

One comment: the new battery pack I bought came attached to a thin film which had to be removed. I unfortunately tore off some of the strips of glue attached to the back of the battery cells, before getting the hang of it. No big deal. But if you have to do the same thing: peel slowly.

Fredrik - Antwort

After i replace the battery, the new battery is outofsync with osx battery indicator. When the indicator hit the 30% mark the macbook just shutdown completly. How do i syncroniz the new battery with osx?

The tutorial i saw only, tell you to fully charged the battery and let it depleet until the warning message pop up that your battery is low and your mac go into sleep mod. Problem my mac cant go into sleep mod because it thinks that it has 30% left of juice.

Is there any method to change the sleep setting or to force a recalibration?

enis alijagic - Antwort

I would download an application called coconut battery from here: http://www.coconut-flavour.com/coconutba...

This will indicate your battery's current health (I am not sure how accurate it is or how it measures the milliamps/hour) which might help you determine when you need to recharge it. I don't know what else you could do but I'd check the battery's health before anything since it might be causing the problem if it is faulty.

Alex Someone -

Brilliant guide, worked a treat.

Was tricky to remove the battery even with iOpener but carefully persevered. Took around 1hr 15 in total.

Thanks so much, this saved my girlfriend a lot of money!

Ben Saunders - Antwort

How strong is the adhesive on the iFixit replacement battery, compared to the Apple OEM adhesive? Are we looking at a similar painful extraction process if/when we pull the replacement battery?

For that matter, is an Apple-esque strong adhesive actually necessary in this application? Double-sided tape is usually weaker; it might be a little thinner than the adhesive layer, and certainly far more user serviceable. Would tape be sufficient to hold the battery in place? Once you've got the bottom case screwed back on, the battery is immobilized anyway.

adlerpe - Antwort

I really want to know the answer to this one

frugalpov -

It's still going to be fairly painful to remove. The battery needs to be very well secured—you don't want a soft-shell lithium ion battery coming loose and moving around inside the laptop. Even a little bit of movement could be dangerous.

Jeff Suovanen -

Saved me fortune. I was using the laptop for more than year as a desktop. The new battery helped me bring the macbook back to life.

Dipak Patil - Antwort

Hi Dipak,

Are you from India? I try to Oder the Mac battery but the product can’t be shipped to India. Is there any other website that I can order the battery?

Tsering Dhondup -

Thanks for the guide! It helped me to save my MacBook from a coffee spill.

Pan Fantomas - Antwort

Apple Canada quoted me ~300$ for battery + keyboard replacement though acknowledged that the battery had died prematurely (1.5 years since the date of purchase). When I opened the case two out of six sections were swollen. I ordered from ifixit their battery and the tools and with rate conversion + delivery to the border + taxes at the border it came to 180$. After ~2 hours I have 100% healthy battery installed in my macbook pro and it saved me 120$.

Maxim Bulat - Antwort

This kit is a lifesaver. Apple was going to charge me over $800 to repair my battery because it required “more labor” due to the retina display. It took my husband less than an hour to completely replace my battery with this kit.

Kaitlin Pruitt - Antwort

Totally doable, took about 15 minutes to unscrew screws and carefully unplug cables. The only time consuming part was the 2-3 minute solvent and wait for each of the 6 cells of the pack. I was intimidate by the difficulty rating but it’s not that bad. Local Apple certified repair shop wanted $350.

Andrew Lamoureux - Antwort

It was a lot easier than I thought. I used a wheat cushion we had at home to remove the battery and it took less than ten minutes to remove the old battery.

Peter Olsson - Antwort

Actually did this in a different way. Easy 10 minute job ! get a 50mm so called "Japanese putty knife" which usually comes is a set of 3-4 with various widths. Cost about 3 euro and available at any paint shop. They are basically thin METAL versions of the Ifixit plastic card. BUT it can be used differently. Rub the back end over som 80 grit sandpaper to make it sharp. Not too sharp, more like a blunt knife. Now get your girlfriends (or boyfriends :-) ) hair dryer and heat the metal up a bit. Again, not too hot. Then insert it under the first battery and apply some pressure while wiggling it around a bit. The warm tip will easily cut through the glue. Repeat the heating- cutting cycle a few times until all cells are removed. It took me all of 10 minutes to do. I needed to replace te keyboard and I could actually still re-use the battery pack ! Enjoy

Eric Vuurman - Antwort

I have repaired many MBP’s in the past. After fixing this one, my keyboard no longer works. I re-read the steps to ensure I was not missing a keyboard connection anywhere but none was to be found. Trackpad works great and there isn’t a single drop of adhesive liquid that was over used or pour over onto. Any ideas?

mrrobertbuss - Antwort

Thank you very much.

I order this kit and got it deliver to Colombia (South America). Even with shipping and taxes, it cost me less than half of what an Apple Authorised Service Provider was charging me.

Instructions are clear and complete.

Just do it with patience and all will be fine.

Federico Jaramillo Martínez - Antwort

Everything is working perfectly, very detailed steps, perfect explanations! Thank you for this beautiful guide, it was such a pleasure to complete each step!

Bogdan Cateriniuc - Antwort

Just completed this. Was much easier and quicker than I thought. Apple wanted 700 dollars to “fix” coffee spilled on my laptop. Couldn’t just replace the battery, had to do this and that and blah blah blah for 700 dollars. Ran a diagnostics test and noticed only my battery was kaput. Bought the kit here through iFixit and this was my first computer job, ever. Not bad at all and typing on that very computer as we speak. Thanks for the awesome kit and for this awesome guide!

b_rg_r - Antwort

@b_rg_r Congrats! Be sure to look over the logic board carefully if you haven’t done so yet—any lingering spills or corrosion can be cleaned with a soft toothbrush and >90% isopropyl alcohol. More detailed instructions are here. Liquid damage can be tricky and will sometimes behave normally for a while until the corrosion builds up, and then things suddenly go sideways, so check carefully! Good luck!

Jeff Suovanen -

The procedures work like a charm.

Thanks for the comprehensive guidelines.

Note: Make sure to flip the retaining tab on the ZIF connector. I forgot in the first try an my trackpad and keyboard was not working. :D

Jagajith Monappan Kalarickal - Antwort

Das hat super geklappt ,ich bin sehr zufrieden.

Guido Lucas - Antwort

Hello! my children spill coconut oil on my MacBook pro and everything work normally but when I removed the battery I drill one cell of the battery. I just have an interesting question: is it possible to dissociate the perfored cell to the others and continue to use the same battery ?

tex - Antwort

A damaged battery is potentially dangerous and shouldn’t be used. Liquid damage alone is often enough to make it unsafe; with a puncture, it’s a no-brainer. Get a new battery. If you’re not comfortable doing it yourself, find a repair shop that can replace it for you. Good luck!

Jeff Suovanen -

THANKS to ifixit!!! Works perfectly!!! The battery as well as the description!

Tobias Ehlers - Antwort

I just finished replacing the battery. The guide was just perfect and the machine lives!

ershler - Antwort

I buy battery kit. I follow guide. My computer now has 103% state of health and an extra 3 hours of run time. Perfect.

I’m not sure I would call this guide difficult - don’t let this put you off. If you follow all the steps and go carefully with the adhesive remover (and don’t prod too forcefully with those cards) it should all go smoothly. Much easier than things like replacing iPhone home buttons where there are lots of ways you can make a mess. Great work iFixit for the guide and a very high quality replacement battery. €100 saved.

Alex - Antwort

Merci pour ce guide très très utile ! Premièrement Attention positionnement de la nouvelle batterie ++ voir plus bas !

L’opération est délicate mais largement faisable même pour un débutant sans expérience d’électronique !

Bien préparer le travail, lire le tutoriel et savoir toutes les étapes est essentiel ! S’organiser en terme de place, d’outils, lumière, perturbation extérieure est aussi important pour pas se faire dépasser par les événements !

J’aimerais aussi dire que au début on n’ose pas forcer pour déconnecter certains câbles mais c’est bien car en fait cela vient relativement facilement si on tire dans le bon sens ! Certains sont plus dur que d’autre mais on comprend vite comment on peut forcer ou pas.

La nouvelle batterie … faites attention a son positionnement +++ . Pour mon expérience avant de la coller j’ai voulu tester la batterie avec les haut parleurs et vérifier si tout se positionnaient correctement ! Après avoir mis des marques au crayon de bois j’ai pu continuer sereinement.

Encore Merci :) !

marot - Antwort

Thanx for the tutorial but was a trackpad issue macbook pro 2015 i changed it put back the battery the laptop is working very fine 300 cycles of battery BUT I GET SERVICE BATTERY when i click the battery icon how do i get rid of it

allen rwegasila - Antwort

The battery in this laptop should never be re-used after being removed—it’s easily damaged and becomes a potential fire hazard. Replace the battery ASAP.

Jeff Suovanen -

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 203

Letzte 7 Tage: 1,216

Letzte 30 Tage: 5,279

Insgesamt: 171,090