Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Diese Anleitung zeigt, wie der Akku im iPad 12,9" ausgetauscht werden kann. Um an den Akku zu gelangen, muss erst das Logic Board aus dem Weg genommen werden.

Bei diesem iPad werden elastische und normale Klebestreifen verwendet, um den Akku zu befestigen. Benutze viel hochkonzentrierten Isopropylalkohol oder den Klebstoffentferner von iFixit, um den Kleber am Akku zu lösen und alle Klebstoffreste zu beseitigen.

Entlade zur Sicherheit den Akku auf unter 25%, bevor du die Reparatur beginnst. Du reduzierst so die Brandgefahr, wenn der Akku versehentlich während der Reparatur beschädigt wird. Wenn der Akku aufgebläht ist, musst du geeignete Vorsichtsmaßnahmen treffen.

  1. Schalte dein iPad vor Reparaturbeginn ganz aus. Wenn dein Display gebrochen ist, vermeide weitere Brüche und verletze dich nicht beim Berühren des Glases. Überklebe das Glas mit Klebeband. Klebe durchsichtiges Paketband überlappend auf das Display des iPads, sodass die ganze Oberseite bedeckt ist.
    • Schalte dein iPad vor Reparaturbeginn ganz aus.

    • Wenn dein Display gebrochen ist, vermeide weitere Brüche und verletze dich nicht beim Berühren des Glases. Überklebe das Glas mit Klebeband.

    • Klebe durchsichtiges Paketband überlappend auf das Display des iPads, sodass die ganze Oberseite bedeckt ist.

    • Das Klebeband deckt Splitter ab und hält die Scheibe während des Ausbaus zusammen.

    • Bitte befolge die restliche Anleitung wie beschrieben. Wenn das Glas einmal gebrochen ist, wird es während der Reparatur weiter brechen. Eventuell benötigst du einen Metallspatel, um das Glas zu entfernen.

    • Trage eine Sicherheitsbrille, um deine Augen zu schützen. Sei vorsichtig und beschädige nicht das LCD.

  2. Um das Display zu entfernen, musst du ein Plektrum oder einen Spudger mit Halbrundklinge (Halberd-Spudger) zum Auftrennen des Klebers zwischen Display und Rahmen benutzen. Beachte beim Auftrennen des Klebers folgende Hinweise:
    • Um das Display zu entfernen, musst du ein Plektrum oder einen Spudger mit Halbrundklinge (Halberd-Spudger) zum Auftrennen des Klebers zwischen Display und Rahmen benutzen.

    • Beachte beim Auftrennen des Klebers folgende Hinweise:

    • Am oberen Rand ist der Kleber ziemlich dick. Du musst etwa 13 mm tief einschneiden, um ihn aufzutrennen.

    • Schneide an den langen Seiten nicht tiefer als 2 mm ein. Es besteht sonst die Gefahr, dass das Displaypanel beschädigt wird.

    • Am unteren Rand ist der Kleber ebenfalls dick, aber hier gibt es empfindliche Flachbandkabel in jeder Ecke. Schneide nicht tiefer als etwa 6 mm in den unteren Ecken ein.

  3. Lege einen erwärmten iOpener auf den linken Rand des iPads, um den Kleber des Displays aufzuweichen. Du kannst auch einen Haartrockner, ein Heißluftgebläse oder eine Heizplatte verwenden.
    • Lege einen erwärmten iOpener auf den linken Rand des iPads, um den Kleber des Displays aufzuweichen.

    • Du kannst auch einen Haartrockner, ein Heißluftgebläse oder eine Heizplatte verwenden.

    • Sei vorsichtig und überhitze das iPad nicht — das Display und der interne Akku sind beide sehr wärmeempfindlich.

    • Lasse die Wärme etwa zwei Minuten lang einwirken, bis der Kleber weich geworden ist und du zum nächsten Schritt übergehen kannst. Die Kante sollte gerade so heiß sein, dass du sie nicht mehr anfassen kannst.

  4. Befestige einen Saugheber über dem Smart Connector  am linken Displayrand des iPads.
    • Befestige einen Saugheber über dem Smart Connector am linken Displayrand des iPads.

  5. Halte die Ecken des iPads nach unten fest und ziehe wiederholt am Display nach oben, lasse zwischendurch nach. Dadurch sollte sich ein schmaler Spalt in der Naht bilden Wenn sich die Kante währenddessen zu stark abkühlt, dann erwärme sie wieder mit dem iOpener. Setze die Spitze eines Plektrums in den so entstandenen Spalt ein.
    • Halte die Ecken des iPads nach unten fest und ziehe wiederholt am Display nach oben, lasse zwischendurch nach. Dadurch sollte sich ein schmaler Spalt in der Naht bilden

    • Wenn sich die Kante währenddessen zu stark abkühlt, dann erwärme sie wieder mit dem iOpener.

    • Setze die Spitze eines Plektrums in den so entstandenen Spalt ein.

    • Setze das Plektrum nicht tiefer als 2 mm ein, du riskierst sonst einen dauerhaften Schaden am Displaypanel.

  6. Lege einen heißen iOpener um die linke untere Ecke des iPads, er sollte vom Plektrum bis zum Home Button reichen. Lasse den Kleber aufweichen und setze dann ein Plektrum oder einen Hellebardenspudger in den Spalt nahe beim Smart Connector ein. Achte darauf, dass du du das Werkzeug nicht tiefer als 2 mm einschiebst.
    • Lege einen heißen iOpener um die linke untere Ecke des iPads, er sollte vom Plektrum bis zum Home Button reichen.

    • Lasse den Kleber aufweichen und setze dann ein Plektrum oder einen Hellebardenspudger in den Spalt nahe beim Smart Connector ein.

    • Achte darauf, dass du du das Werkzeug nicht tiefer als 2 mm einschiebst.

    • Trenne den Kleber an der unteren linken Seite des iPad mit dem Plektrum oder dem Hellebardenspudger auf. Wenn es schwergängig wird, musst du die Kante wieder aufwärmen, bevor du weiter aufschneidest.

  7. Setze ein Plektrum in die linke untere Ecke ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.
    • Setze ein Plektrum in die linke untere Ecke ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.

  8. Lege einen heißen iOpener um die linke obere Ecke des iPad, er sollte vom Plektrum bis zur Frontkamera reichen. lasse den Kleber eine Minute lang aufweichen. Trenne den Kleber an der oberen linken Seite des iPads mit dem Plektrum auf. Wenn es schwergängig wird, musst du die Kante wieder aufwärmen, bevor du weiter aufschneidest. Achte darauf, dass du du das Werkzeug beim Auftrennen an der linken Seite nicht tiefer als 2 mm einschiebst.
    • Lege einen heißen iOpener um die linke obere Ecke des iPad, er sollte vom Plektrum bis zur Frontkamera reichen. lasse den Kleber eine Minute lang aufweichen.

    • Trenne den Kleber an der oberen linken Seite des iPads mit dem Plektrum auf. Wenn es schwergängig wird, musst du die Kante wieder aufwärmen, bevor du weiter aufschneidest.

    • Achte darauf, dass du du das Werkzeug beim Auftrennen an der linken Seite nicht tiefer als 2 mm einschiebst.

  9. Setze ein Plektrum in die obere linke Ecke des iPads ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.
    • Setze ein Plektrum in die obere linke Ecke des iPads ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  10. Erwärme den iOpener erneut und lege ihn auf die Oberkante des Geräts. Warte ein paar Minuten, bis der Kleber weich geworden ist. Schneide mit einem Plektrum  entlang der Oberkante des iPad, halte vor der Frontkamera an. Am oberen Rand ist der Kleber breiter aufgetragen. Du musst etwa 13 mm tief schneiden, das ist ungefähr die breite der oberen Blende.
    • Erwärme den iOpener erneut und lege ihn auf die Oberkante des Geräts. Warte ein paar Minuten, bis der Kleber weich geworden ist.

    • Schneide mit einem Plektrum entlang der Oberkante des iPad, halte vor der Frontkamera an.

    • Am oberen Rand ist der Kleber breiter aufgetragen. Du musst etwa 13 mm tief schneiden, das ist ungefähr die breite der oberen Blende.

    • Wenn es schwergängig wird, dann erwärme nochmals, bevor du weiterarbeitest.

  11. Setze ein Plektrum direkt neben der Frontkamera ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann. Setze ein Plektrum direkt neben der Frontkamera ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.
    • Setze ein Plektrum direkt neben der Frontkamera ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  12. Erwärme erneut den iOpener und lege ihn über die Oberkante des Geräts. Warte einige Minuten, bis der Kleber weich geworden ist. Setze ein Plektrum oder einen Hellebardenspudger unmittelbar nach der Frontkamera ein. Schneide mit diesem Plektrum den Kleber um die obere rechte Ecke auf.
    • Erwärme erneut den iOpener und lege ihn über die Oberkante des Geräts. Warte einige Minuten, bis der Kleber weich geworden ist.

    • Setze ein Plektrum oder einen Hellebardenspudger unmittelbar nach der Frontkamera ein.

    • Schneide mit diesem Plektrum den Kleber um die obere rechte Ecke auf.

    • Du musst etwa 13 mm tief schneiden, das ist etwa die Breite der oberen Blende.

    • Wenn es schwergängig wird, dann erwärme die Kante erneut, bevor du weiterarbeitest.

  13. Setze ein Plektrum in die obere rechte Ecke ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann. Setze ein Plektrum in die obere rechte Ecke ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.
    • Setze ein Plektrum in die obere rechte Ecke ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  14. Erwärme die rechte Kante des iPads mit dem iOpener, bis der Kleber weich geworden ist. Schneide mit einem Plektrum oder einem Hellebardenspudger entlang der rechten Kante  nach unten, bis du die rechte untere Ecke erreicht hast. Setze das Werkzeug an der rechten Kante nicht tiefer als 2 mm ein.
    • Erwärme die rechte Kante des iPads mit dem iOpener, bis der Kleber weich geworden ist.

    • Schneide mit einem Plektrum oder einem Hellebardenspudger entlang der rechten Kante nach unten, bis du die rechte untere Ecke erreicht hast.

    • Setze das Werkzeug an der rechten Kante nicht tiefer als 2 mm ein.

    • Setze ein Plektrum in der Mitte der rechten Kante des iPad ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann

  15. Setze ein Plektrum in die untere rechte Ecke ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann Setze ein Plektrum in die untere rechte Ecke ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann
    • Setze ein Plektrum in die untere rechte Ecke ein, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann

  16. Erwärme die Unterkante des iPads mit einem iOpener. Setze ein Plektrum oder einen Hellebardenspudger etwa 6 mm tief in die untere rechte Ecke des iPads ein. Fahre mit dem Werkzeug an der Unterkante entlang. Halte etwa 13 mm vor dem Home Button an.
    • Erwärme die Unterkante des iPads mit einem iOpener.

    • Setze ein Plektrum oder einen Hellebardenspudger etwa 6 mm tief in die untere rechte Ecke des iPads ein.

    • Fahre mit dem Werkzeug an der Unterkante entlang. Halte etwa 13 mm vor dem Home Button an.

    • In jeder Ecke befindet sich ein dicker Klebstoffklecks, aber auch ein empindliches Flachbandkabel. Schneide um die Ecken nicht tiefer als etwa 6 mm, damit dieses Kabel nicht beschädigt wird.

  17. Schiebe die Spitze eines Plektrums oder einen Hellebardenspudger zum Auftrennen des Klebers unterhalb des Home Buttons entlang. Schiebe die Spitze eines Plektrums oder einen Hellebardenspudger zum Auftrennen des Klebers unterhalb des Home Buttons entlang.
    • Schiebe die Spitze eines Plektrums oder einen Hellebardenspudger zum Auftrennen des Klebers unterhalb des Home Buttons entlang.

  18. Nachdem du am Home Button vorbei bist, setze die Spitze des Plektrums oder den Hellebardenspudger etwa 6 mm tief in die Unterkante ein. Schiebe das Werkzeug entlang der Unterkante, bis du das Plektrum erreicht hast.
    • Nachdem du am Home Button vorbei bist, setze die Spitze des Plektrums oder den Hellebardenspudger etwa 6 mm tief in die Unterkante ein.

    • Schiebe das Werkzeug entlang der Unterkante, bis du das Plektrum erreicht hast.

  19. Jetzt hast du die meisten Klebestellen am Display aufgeschnitten. Trenne alle restlichen Klebestellen mit einem Plektrum auf, bis das Display ganz frei ist. Wenn es irgendwo schwer geht, dann erhitze dort mit einem iOpener, bis der Kleber weich geworden ist.
    • Jetzt hast du die meisten Klebestellen am Display aufgeschnitten. Trenne alle restlichen Klebestellen mit einem Plektrum auf, bis das Display ganz frei ist. Wenn es irgendwo schwer geht, dann erhitze dort mit einem iOpener, bis der Kleber weich geworden ist.

  20. Die Displaykabel an diesem iPad sind sehr kurz. Lies die folgenächsten zwei Schritte durch, bevor du fortfährst. Schwenke das Display nicht über die untere Kante. Die Displaykabel haben dafür nicht genug Spiel und reißen, wenn du das Display nicht in Richtung der Frontkamera schiebst, während du es anhebst. Die Displaykabel reißen, wenn du das Display um mehr als 80° anhebst.
    • Die Displaykabel an diesem iPad sind sehr kurz. Lies die folgenächsten zwei Schritte durch, bevor du fortfährst.

    • Schwenke das Display nicht über die untere Kante. Die Displaykabel haben dafür nicht genug Spiel und reißen, wenn du das Display nicht in Richtung der Frontkamera schiebst, während du es anhebst.

    • Die Displaykabel reißen, wenn du das Display um mehr als 80° anhebst.

    • Hebe die Oberkante des Displays hoch und schiebe es in Richtung der Frontkamera, um so an die internen Bauteile des iPads zu gelangen.

    • Klebe die Unterkante des Displays mit Malerband auf den Rahmen, so dass es nicht wegrutschen kann.

  21. In diesem Schritt wird eine Möglichkeit gezeigt, wie du das Display mit Malerband unterstützen kannst. Du kannst das iPad auch zur Seite drehen. Achte bei jeder der Methoden darauf, dass die Displakabel nicht zu stark angespannt werden. Bringe einen langen Streifen Malerband an der Oberkante des Displays an. Falte das Band um die Ecke herum und überprüfe, ob das Band gut hält. Befestige das andere Ende des Streifens an der Unterkante des Rahmens des iPads, so dass das Display in einem Winkel zum ihm steht. Achte darauf, dass das Band gut am Rahmen festklebt.
    • In diesem Schritt wird eine Möglichkeit gezeigt, wie du das Display mit Malerband unterstützen kannst. Du kannst das iPad auch zur Seite drehen. Achte bei jeder der Methoden darauf, dass die Displakabel nicht zu stark angespannt werden.

    • Bringe einen langen Streifen Malerband an der Oberkante des Displays an. Falte das Band um die Ecke herum und überprüfe, ob das Band gut hält.

    • Befestige das andere Ende des Streifens an der Unterkante des Rahmens des iPads, so dass das Display in einem Winkel zum ihm steht. Achte darauf, dass das Band gut am Rahmen festklebt.

  22. Es ist wichtig, dass der Akku abgetrennt ist, bevor du weiterarbeitest. Wenn du die Displaykabel mit angeschlossenem Akku abtrennst und wieder anschließt, kann ein Kurzschluss entstehen und das Display kaputt gehen.
    • Es ist wichtig, dass der Akku abgetrennt ist, bevor du weiterarbeitest. Wenn du die Displaykabel mit angeschlossenem Akku abtrennst und wieder anschließt, kann ein Kurzschluss entstehen und das Display kaputt gehen.

    • Entferne die neun Kreuzschlitzschrauben, mit denen die EMI-Abschirmung des Logic Boards befestigt ist:

    • Acht 1,2 mm Schrauben

    • Eine 2,4 mm Schraube

  23. Hebe die EMI-Abschirmung an Rand nahe an der Oberkante des iPads hoch. Löse die EMI-Abschirmung vom Logic Board ab und entferne sie. Die Abschirmung ist mit einigen Clips befestigt, deswegen benötigst du recht viel Kraft und sie kann sich dabei ein wenig verbiegen. Das ist nicht schlimm - passe nur auf, dass sie nicht zu stark verbogen wird. Die Abschirmung wird beim Einbau wieder flach, wenn sie festgeschraubt wird.
    • Hebe die EMI-Abschirmung an Rand nahe an der Oberkante des iPads hoch.

    • Löse die EMI-Abschirmung vom Logic Board ab und entferne sie.

    • Die Abschirmung ist mit einigen Clips befestigt, deswegen benötigst du recht viel Kraft und sie kann sich dabei ein wenig verbiegen. Das ist nicht schlimm - passe nur auf, dass sie nicht zu stark verbogen wird. Die Abschirmung wird beim Einbau wieder flach, wenn sie festgeschraubt wird.

    • Entferne die EMI-Abschirmung des Logic Boards.

  24. Entferne die einzelne 1,8 mm Kreuzschlitzschraube, die den Akkustecker befestigt.
    • Entferne die einzelne 1,8 mm Kreuzschlitzschraube, die den Akkustecker befestigt.

  25. Diese Bilder zeigen, wie der Akkustecker unter dem Logic Board aussieht. Mit diesen Referenzfotos kannst du den Akkustecker sicher ablösen. Beachte, dass der Akkustecker durch Federn auf dem Logic Board gegen die Kontaktflächen gedrückt wird. Da ja sowohl das Logic Board als auch der Akku festgeklebt sind, musst du ein dünnes und flexibles Werkzeug zwischen die Kontakte schieben, um den Akku abzutrennen. Beachte, dass der Akkustecker durch Federn auf dem Logic Board gegen die Kontaktflächen gedrückt wird. Da ja sowohl das Logic Board als auch der Akku festgeklebt sind, musst du ein dünnes und flexibles Werkzeug zwischen die Kontakte schieben, um den Akku abzutrennen.
    • Diese Bilder zeigen, wie der Akkustecker unter dem Logic Board aussieht. Mit diesen Referenzfotos kannst du den Akkustecker sicher ablösen.

    • Beachte, dass der Akkustecker durch Federn auf dem Logic Board gegen die Kontaktflächen gedrückt wird. Da ja sowohl das Logic Board als auch der Akku festgeklebt sind, musst du ein dünnes und flexibles Werkzeug zwischen die Kontakte schieben, um den Akku abzutrennen.

  26. Isoliere den Akku mit einer Spielkarte ab und schiebe sie unter den Stecker auf dem Logic Board, so dass der Akku abgetrennt ist. Du kannst auch den Akkublocker von iFixit benutzen. Sei aber sehr vorsichtig und schiebe ihn nicht mit Gewalt hinein.
    • Isoliere den Akku mit einer Spielkarte ab und schiebe sie unter den Stecker auf dem Logic Board, so dass der Akku abgetrennt ist.

    • Du kannst auch den Akkublocker von iFixit benutzen. Sei aber sehr vorsichtig und schiebe ihn nicht mit Gewalt hinein.

    • Lasse das Isolierstück an Ort und Stelle, damit der Akku keinen Kontakt erhält und das Gerät während der gesamten Reparatur spannungsfrei bleibt.

  27. Entferne folgende drei Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Halterung des Displaykabels befestigt ist: Zwei 2,5 mm Schrauben
    • Entferne folgende drei Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Halterung des Displaykabels befestigt ist:

    • Zwei 2,5 mm Schrauben

    • Eine 1, 2 mm Schraube

    • Entferne die Halterung des Displaykabels.

  28. Heble das Touchscreen- und das Displaykabel mit dem flachen Ende des Spudgers nach oben und trenne sie vom Logic Board ab. Um Press-fit Stecker, wie diesen hier, wieder anzubringen, musst du ihn erst sorgfältig ausrichten und auf einer Seite andrücken, bis er einrastet.  Wiederhole das dann für die andere Seite. Drücke nicht in der Mitte fest. Wenn der Stecker nicht richtig ausgerichtet ist, können die Kontakte verbogen und dauerhaft beschädigt werden. Um Press-fit Stecker, wie diesen hier, wieder anzubringen, musst du ihn erst sorgfältig ausrichten und auf einer Seite andrücken, bis er einrastet.  Wiederhole das dann für die andere Seite. Drücke nicht in der Mitte fest. Wenn der Stecker nicht richtig ausgerichtet ist, können die Kontakte verbogen und dauerhaft beschädigt werden.
    • Heble das Touchscreen- und das Displaykabel mit dem flachen Ende des Spudgers nach oben und trenne sie vom Logic Board ab.

    • Um Press-fit Stecker, wie diesen hier, wieder anzubringen, musst du ihn erst sorgfältig ausrichten und auf einer Seite andrücken, bis er einrastet. Wiederhole das dann für die andere Seite. Drücke nicht in der Mitte fest. Wenn der Stecker nicht richtig ausgerichtet ist, können die Kontakte verbogen und dauerhaft beschädigt werden.

  29. Entferne das Display. Achte darauf, alle Klebstoffreste vom Gehäuse des iPads zu entfernen.
    • Entferne das Display.

    • Achte darauf, alle Klebstoffreste vom Gehäuse des iPads zu entfernen.

    • Wenn dein Display nicht mit Klebestreifen ausgestattet ist, dann befestige beim Zusammenbau des iPads mit Hilfe dieser Anleitung neue vorgestanzte Klebestreifen.

  30. Entferne die drei Kreuzschlitzschrauben, mit denen die obere Halterung befestigt ist:
    • Entferne die drei Kreuzschlitzschrauben, mit denen die obere Halterung befestigt ist:

    • Eine 1,2 mm Schraube

    • Zwei 2,3 mm Schrauben

  31. Entferne die obere Halterung.
    • Entferne die obere Halterung.

  32. Heble den Stecker der Frontkamera mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und trenne ihn ab. Heble den Stecker der Frontkamera mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und trenne ihn ab.
    • Heble den Stecker der Frontkamera mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und trenne ihn ab.

  33. Entferne die Frontkamera.
    • Entferne die Frontkamera.

  34. Heble die beiden Druckstecker oben am Logic Board mit dem Spudger hoch und trenne sie ab. Heble die beiden Druckstecker oben am Logic Board mit dem Spudger hoch und trenne sie ab. Heble die beiden Druckstecker oben am Logic Board mit dem Spudger hoch und trenne sie ab.
    • Heble die beiden Druckstecker oben am Logic Board mit dem Spudger hoch und trenne sie ab.

  35. Schiebe die Spudgerspitze unter das rechte Lautsprecherkabel nahe bei der oberen rechten Ecke des Logig Boards. Heble senkrecht nach oben, um den Stecker abzutrennen. Um den Stecker wieder anzuschließen, musst du ihn erst über dem Anschluss ausrichten und dann mit dem Finger festdrücken.
    • Schiebe die Spudgerspitze unter das rechte Lautsprecherkabel nahe bei der oberen rechten Ecke des Logig Boards.

    • Heble senkrecht nach oben, um den Stecker abzutrennen.

    • Um den Stecker wieder anzuschließen, musst du ihn erst über dem Anschluss ausrichten und dann mit dem Finger festdrücken.

  36. Schiebe die Spudgerspitze unter das linke Lautsprecherkabel nahe bei der oberen linken Ecke des Logig Boards. Heble senkrecht nach oben, um den linken Stecker abzutrennen.
    • Schiebe die Spudgerspitze unter das linke Lautsprecherkabel nahe bei der oberen linken Ecke des Logig Boards.

    • Heble senkrecht nach oben, um den linken Stecker abzutrennen.

    • Um den Stecker wieder anzuschließen, musst du ihn erst über dem Anschluss ausrichten und dann mit dem Finger festdrücken.

  37. Heble das Kabel zum Smart Connector mit der Spudgerspitze hoch und trenne es vom Logic Board ab. Heble das Kabel zum Smart Connector mit der Spudgerspitze hoch und trenne es vom Logic Board ab.
    • Heble das Kabel zum Smart Connector mit der Spudgerspitze hoch und trenne es vom Logic Board ab.

  38. Heble die beiden Antennenkabel in der unteren rechten Ecke des Logic Boards mit der Spudgerspitze hoch und trenne sie vom Logic Board ab. Um Antennenkabel abzutrennen, so wie diese hier,  musst du die Spudgerspitze so nahe wie möglich am Stecker unterschieben und behutsam nach oben hebeln. Um Antennenkabel abzutrennen, so wie diese hier,  musst du die Spudgerspitze so nahe wie möglich am Stecker unterschieben und behutsam nach oben hebeln.
    • Heble die beiden Antennenkabel in der unteren rechten Ecke des Logic Boards mit der Spudgerspitze hoch und trenne sie vom Logic Board ab.

    • Um Antennenkabel abzutrennen, so wie diese hier, musst du die Spudgerspitze so nahe wie möglich am Stecker unterschieben und behutsam nach oben hebeln.

  39. Beide Antennenkabel sind am Rahmen festgeklebt. Löse den Kleber mit einem erwärmten iOpener oder etwas hochkonzentrierten (mehr als 90%ig) Isopropylalkohol.
    • Beide Antennenkabel sind am Rahmen festgeklebt. Löse den Kleber mit einem erwärmten iOpener oder etwas hochkonzentrierten (mehr als 90%ig) Isopropylalkohol.

    • Lege einen erwärmten iOpener eine Minute lang auf die Antennenkabel unterhalb des Logic Boards.

  40. Hebe den linken Antennenkabelstecker vorsichtig mit einer Pinzette vom Rahmen weg. Passe auf, dass du den Akku nicht anstichst. Ein beschädigter Akku kann gefährliche Chemikalien verlieren oder sogar in Brand geraten.
    • Hebe den linken Antennenkabelstecker vorsichtig mit einer Pinzette vom Rahmen weg.

    • Passe auf, dass du den Akku nicht anstichst. Ein beschädigter Akku kann gefährliche Chemikalien verlieren oder sogar in Brand geraten.

  41. Hebe die beiden leicht festgeklebeten Antennenkanäle von den Kanten des Akkus weg. Passe auf, dass du den Akku nicht anstichst.
    • Hebe die beiden leicht festgeklebeten Antennenkanäle von den Kanten des Akkus weg.

    • Passe auf, dass du den Akku nicht anstichst.

  42. Hebe die beiden Antennenkabel mit den Fingern hoch und löse sie vom Rahmen des iPads ab. Ziehe nicht mit Gewalt an den Kabeln. Wenn die Kabel noch festkleben, dann erwärme sie nochmals mit dem iOpener oder tröpfle etwas Isopropylalkohol dran, um den Kleber aufzuweichen. Biege die Antennenkabel zur Unterkante des iPads hin.
    • Hebe die beiden Antennenkabel mit den Fingern hoch und löse sie vom Rahmen des iPads ab.

    • Ziehe nicht mit Gewalt an den Kabeln. Wenn die Kabel noch festkleben, dann erwärme sie nochmals mit dem iOpener oder tröpfle etwas Isopropylalkohol dran, um den Kleber aufzuweichen.

    • Biege die Antennenkabel zur Unterkante des iPads hin.

  43. Beachte folgende Hinweise, wenn du beim Zusammenbau das Logic Board wieder an seinen alten Platz absenken willst: Achte darauf, dass der Stecker des Smart Connectors nicht unter dem Logic Board eingeschlossen ist. Achte daruf, dass auch die beiden Stecker an den Flachbandkabeln und die beiden Lautsprecherstecker nicht unter dem Logic Board eingeschlossen sind.
    • Beachte folgende Hinweise, wenn du beim Zusammenbau das Logic Board wieder an seinen alten Platz absenken willst:

    • Achte darauf, dass der Stecker des Smart Connectors nicht unter dem Logic Board eingeschlossen ist.

    • Achte daruf, dass auch die beiden Stecker an den Flachbandkabeln und die beiden Lautsprecherstecker nicht unter dem Logic Board eingeschlossen sind.

    • Setze den Akkublocker wieder in seine Position ein.

  44. Die nächsten beiden Schritte zeigen, wie das Logic Board aus dem Weg für den Akku geholt wird. Lies die Schritte erst durch, bevor du anfängst. Hebe das Logic Board an der Oberkante leicht an, um es von den oberen Steckern abzulösen.
    • Die nächsten beiden Schritte zeigen, wie das Logic Board aus dem Weg für den Akku geholt wird. Lies die Schritte erst durch, bevor du anfängst.

    • Hebe das Logic Board an der Oberkante leicht an, um es von den oberen Steckern abzulösen.

    • Versuche noch nicht, das Logic Board ganz zu entfernen. Es ist noch an einem Flachbandkabel angeschlossen, das am Rahmen des iPads festgeklebt ist.

    • Entferne den jetzt losen Akkublocker und hebe ihn für den späteren Zusammenbau auf.

  45. Kippe das iPad in einem Winkel von 45°. Tröpfle etwas hochkonzentrierten (mehr als 90%ig) Isopropylaklohol unter das Flachbandkabel des Logic Boards.
    • Kippe das iPad in einem Winkel von 45°.

    • Tröpfle etwas hochkonzentrierten (mehr als 90%ig) Isopropylaklohol unter das Flachbandkabel des Logic Boards.

    • Du kannst auch den Klebstoffentferner von iFixit verwenden. Beachte alle Sicherheitsregeln, wenn du den Klebstoffentferner verwendest.

    • Halte das iPad eine Minute lang schräg, so dass der Alkohol den Kleber aufweichen kann.

  46. Hebe das Logic Board leicht an und klappe es dann über das Flachbandkabel. Benutze nicht zu viel Kraft dafür. Wenn nicht genug Spiel ist, dann tröpfle noch etwas Isopropylalkohol dran, damit der Kleber weich wird. Klebe das Flachbandkabel beim Zusammenbau mit Tesaband oder doppelseitigem Klebeband am Rahmen des iPads fest.
    • Hebe das Logic Board leicht an und klappe es dann über das Flachbandkabel.

    • Benutze nicht zu viel Kraft dafür. Wenn nicht genug Spiel ist, dann tröpfle noch etwas Isopropylalkohol dran, damit der Kleber weich wird.

    • Klebe das Flachbandkabel beim Zusammenbau mit Tesaband oder doppelseitigem Klebeband am Rahmen des iPads fest.

  47. Wenn das Logic Board ganz über das Flachbandkabel geklappt ist, dann klebe es fest, damit es dem Akku nicht mehr im Weg steht. Sei vorsichtig und knicke oder verbiege das Flachbandkabel nicht.
    • Wenn das Logic Board ganz über das Flachbandkabel geklappt ist, dann klebe es fest, damit es dem Akku nicht mehr im Weg steht.

    • Sei vorsichtig und knicke oder verbiege das Flachbandkabel nicht.

  48. Der Akku ist mit verschiedenen Klebestreifen befestigt:
    • Der Akku ist mit verschiedenen Klebestreifen befestigt:

    • Acht elastische Klebestreifen

    • Zwei normale Klebestreifen

  49. Fasse die schwarze Zuglasche an einem der elastischen Klebestreifen mit den Fingern oder einer Pinzette an. Ziehe den Streifen langsam und gleichmäßig in einem flachen Winkel heraus. Lasse ihm viel Zeit zum Ausdehnen und Ablösen unter dem Akku. Wenn der Streifen reißt, dann versuche ihn mit den Fingern oder einer stumpfen Pinzette zu fassen. Ziehe ihn dann weiter heraus, heble aber nicht unter dem Akku.
    • Fasse die schwarze Zuglasche an einem der elastischen Klebestreifen mit den Fingern oder einer Pinzette an.

    • Ziehe den Streifen langsam und gleichmäßig in einem flachen Winkel heraus. Lasse ihm viel Zeit zum Ausdehnen und Ablösen unter dem Akku.

    • Wenn der Streifen reißt, dann versuche ihn mit den Fingern oder einer stumpfen Pinzette zu fassen. Ziehe ihn dann weiter heraus, heble aber nicht unter dem Akku.

  50. Wiederhole das Verfahren an allen acht elastischen Klebestreifen. Wiederhole das Verfahren an allen acht elastischen Klebestreifen.
    • Wiederhole das Verfahren an allen acht elastischen Klebestreifen.

  51. In diesem Schritt werden verschiedene Möglichkeiten gezeigt, wie du abgerissene elastische Klebestreifen ablösen kannst. Wenn es dir gelungen ist, alle acht elastische Klebestreifen abzulösen, kannst du diesen Schritt überspringen. Halte das iPad schräg und tröpfle etwas hochkonzentrierten (mindestens 90%ig) Isopropylalkohol an den gerissenen Klebestreifen. Lasse den Alkohol eine Minute lang einwirken. Schiebe langsam eine Plastikkarte unter den Akku und löse den Kleber ab.
    • In diesem Schritt werden verschiedene Möglichkeiten gezeigt, wie du abgerissene elastische Klebestreifen ablösen kannst. Wenn es dir gelungen ist, alle acht elastische Klebestreifen abzulösen, kannst du diesen Schritt überspringen.

    • Halte das iPad schräg und tröpfle etwas hochkonzentrierten (mindestens 90%ig) Isopropylalkohol an den gerissenen Klebestreifen. Lasse den Alkohol eine Minute lang einwirken.

    • Schiebe langsam eine Plastikkarte unter den Akku und löse den Kleber ab.

    • Sei vorsichtig und beschädige oder verbiege keinesfalls den Akku. Wenn es schwergängig wird, dann tröpfle noch mehr Alkohol dran, bevor du weiterarbeitest.

    • Du kannst den Kleber auch mit Zahnseide aufschneiden. Wickle den Faden um deine Finger oder den Handgriff des Bithalters. Bewege den Faden dann vor und zurück unter dem Akku entlang.

  52. Der obere Rand des Akkus ist am Rahmen des iPads festgeklebt. Halte das iPad schräg und tröpfle etwas Isopropylalkohol an die obere rechte Kante des Akkus.
    • Der obere Rand des Akkus ist am Rahmen des iPads festgeklebt.

    • Halte das iPad schräg und tröpfle etwas Isopropylalkohol an die obere rechte Kante des Akkus.

    • Halte das iPad eine Minute lang schräg, damit der Alkohol hineinlaufen kann.

  53. Setze ein Plektrum mit der flachen Seite in den Spalt an der oberen rechten Kante des Akkus ein. Schiebe das Plektrum ganz langsam unter den Akku, um den Kleber abzulösen. Schiebe das Plektrum an der oberen rechten Kante des Akkus entlang, um den Kleber abzulösen.
    • Setze ein Plektrum mit der flachen Seite in den Spalt an der oberen rechten Kante des Akkus ein.

    • Schiebe das Plektrum ganz langsam unter den Akku, um den Kleber abzulösen.

    • Schiebe das Plektrum an der oberen rechten Kante des Akkus entlang, um den Kleber abzulösen.

  54. Wiederhole das Verfahren an der oberen linken Kante des Akkus: Halte das iPad schräg und tröpfle etwas Isopropylalkohol an die linke obere Kante des Akkus.
    • Wiederhole das Verfahren an der oberen linken Kante des Akkus:

    • Halte das iPad schräg und tröpfle etwas Isopropylalkohol an die linke obere Kante des Akkus.

    • Halte das iPad eine Minute lang schräg, damit der Alkohol hineinlaufen kann.

    • Setze ein Plektrum mit der flachen Seite in den Spalt an der oberen linken Kante des Akkus ein.

    • Schiebe das Plektrum ganz langsam unter den Akku, um den Kleber abzulösen.

    • Schiebe das Plektrum an der oberen linken Kante des Akkus entlang, um den Kleber abzulösen.

  55. Hebe den Akku hoch und entferne ihn vom iPad.
    • Hebe den Akku hoch und entferne ihn vom iPad.

    • Einen ausgebauten Akku darfst du nicht noch einmal verwenden, das ist ein Sicherheitsrisiko. Ersetze ihn durch einen neuen.

  56. Bevor du den neuen Akku einbaust: Ziehe alle noch verbliebenen Klebestreifen ab und entferne sie. Entferne alle Klebstoffreste vom Rahmen des iPads. Benutze Isopropylalkohol und schabe alle Ansammlungen von Klebstoff mit einem Spudger ab. Wische noch vorhande Reste mit einem fusselfreien Tuch ab.
    • Bevor du den neuen Akku einbaust:

    • Ziehe alle noch verbliebenen Klebestreifen ab und entferne sie.

    • Entferne alle Klebstoffreste vom Rahmen des iPads. Benutze Isopropylalkohol und schabe alle Ansammlungen von Klebstoff mit einem Spudger ab. Wische noch vorhande Reste mit einem fusselfreien Tuch ab.

    • Wenn noch Feuchtigkeit vom Alkohol im iPad verblieben ist, dann wische es sorgfältig weg oder lasse ihn austrocknen.

    • Die Oberfläche des Rahmens muss komplett sauber und frei von Schmutz sein. Eine unebene Oberfläche kann sich in den Ersatzakku hineindrücken, so dass der Akku vorzeitig ausfallen kann.

  57. Wenn du bereit zum Einbau des neuen Akkus bist: Ziehe die durchsichtigen Schutzfolien auf dem Austauschakku ab, so dass die Klebestellen frei liegen.
    • Wenn du bereit zum Einbau des neuen Akkus bist:

    • Ziehe die durchsichtigen Schutzfolien auf dem Austauschakku ab, so dass die Klebestellen frei liegen.

    • Richte den Akkustecker mit dem Akkustift im iPad aus und lege ihn darauf.

    • Drücke den Akku eine Minute lang nach unten, bis er gut festhält.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

Damit der Austauschakku optimale Leistung bringt, solltest du ihn nach dem Einbau neu kalibrieren.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Die Reparatur hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht? Unser Forum kann dir weiterhelfen.

3 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Arthur Shi

Mitglied seit: 03.01.2018

178.092 Reputation

429 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

139 Mitglieder

15.648 Anleitungen geschrieben

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 24

Letzten 7 Tage: 264

Letzten 30 Tage: 1,027

Insgesamt: 1,991