Einleitung

In dieser Anleitung zeigen wir dir, wir du die Displayeinheit mit Rahmen deines Huawei P10 Smartphones entfernst und ersetzt.

Sollte das Display gesplittert sein oder Risse aufweisen, klebe es zu Beginn mit Klebeband ab, um Verletzungen zu vermeiden.

Beim Wiederzusammenbau wird neuer Klebstoff benötigt. Überprüfe, bevor du dein Gerät wieder zusammenbaust, ob du Teile von deinem alten Gerät auf das Ersatzteil übertragen musst.

  1. Schalte dein Smartphone aus. Entferne die beiden Pentalobe P2 Schrauben and der Unterkante. Entferne das SIM Kartenfach.
    • Schalte dein Smartphone aus.

    • Entferne die beiden Pentalobe P2 Schrauben and der Unterkante.

    • Entferne das SIM Kartenfach.

  2. Führe ein Plastic Opening Tool im unteren Teil des Smartphones zwischen Display und Gehäuse ein. Heble vorsichtig das Display mit seinen Komponenten aus dem Gehäuse. Nachdem du den unteren Teil des Smartphones aufgehebelt hast, verwende das Plastic Opening Tool, um die Klemmen an beiden Seiten des Gehäuses zu öffnen.
    • Führe ein Plastic Opening Tool im unteren Teil des Smartphones zwischen Display und Gehäuse ein.

    • Heble vorsichtig das Display mit seinen Komponenten aus dem Gehäuse.

    • Nachdem du den unteren Teil des Smartphones aufgehebelt hast, verwende das Plastic Opening Tool, um die Klemmen an beiden Seiten des Gehäuses zu öffnen.

  3. Öffne das Smartphone noch nicht ganz, da das Kabel für die Standby- und Lautstärketasten noch mit der Rückabdeckung verbunden ist. Hebe das Display an und klappe es leicht nach hinten um.
    • Öffne das Smartphone noch nicht ganz, da das Kabel für die Standby- und Lautstärketasten noch mit der Rückabdeckung verbunden ist.

    • Hebe das Display an und klappe es leicht nach hinten um.

    • Verwende einen Spudger, um den Stecker des Kabels für den An-/Aus-Schalter so wie die Lautstärkeregelung zu lösen.

  4. Entferne die beiden Kreuzschlitzschrauben #00.
    • Entferne die beiden Kreuzschlitzschrauben #00.

  5. Entferne die beiden Kabelhalterungen mit einer Pinzette. Entferne die beiden Kabelhalterungen mit einer Pinzette.
    • Entferne die beiden Kabelhalterungen mit einer Pinzette.

  6. Verwende einen Spudger, um die Verbindung des Haupt-, Akku-, und Display-Flachbandkabels zu trennen. Verwende einen Spudger, um die Verbindung des Haupt-, Akku-, und Display-Flachbandkabels zu trennen. Verwende einen Spudger, um die Verbindung des Haupt-, Akku-, und Display-Flachbandkabels zu trennen.
    • Verwende einen Spudger, um die Verbindung des Haupt-, Akku-, und Display-Flachbandkabels zu trennen.

  7. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  8. Der Akku ist mit zwei Klebestreifen befestigt. Einer der beiden hat eine Lasche, zum herausziehen. Zieh den Klebestreifen mit der Lasche in einem flachen Winkel, gleichmäßig und vorsichtig unter dem Akku hervor.
    • Der Akku ist mit zwei Klebestreifen befestigt. Einer der beiden hat eine Lasche, zum herausziehen.

    • Zieh den Klebestreifen mit der Lasche in einem flachen Winkel, gleichmäßig und vorsichtig unter dem Akku hervor.

    • Der Klebestreifen kann leicht reißen. In diesem Fall kannst du dessen Ende mit einer Pinzette greifen und mehrfach darum herum wickeln. Fahre anschließend fort den Klebestreifen herauszuziehen.

    • Verwende einen iOpener, um den verbleibenden Klebstoff zu lösen.

    • Achte darauf den Akku nicht zu verbiegen oder hineinzustechen.

    • Schiebe ein Opening Pick unter den Akku und beginne damit ihn vorsichtig herauszuhebeln.

    • Entferne den Akku.

    • Ersetze beim Zusammenbau den alten Kleber durch doppelseitiges Klebeband oder vorgestanzte Klebestreifen.

    • Baue niemals einen Akku ein, der beim Ausbau verbogen oder beschädigt wurde.

  9. Entferne die vier Kreuzschlitzschrauben #00. Verwende eine Pinzette, um die Metallabdeckung, welche auf der Ladebuchseneinheit und dem Haupt-Flachbandkabel sitzt, zu entfernen.
    • Entferne die vier Kreuzschlitzschrauben #00.

    • Verwende eine Pinzette, um die Metallabdeckung, welche auf der Ladebuchseneinheit und dem Haupt-Flachbandkabel sitzt, zu entfernen.

  10. Verwende das flache Ende eine Spudgers, um das Flachbandkabel der Kopfhörerbuchse zu lösen. Entferne die Kopfhörerbuchse mit einer Pinzette. Darunter befindet sich etwas Klebstoff, weshalb sie etwas am Rahmen haften könnte. Löse die Verbindung des Antennenkabels mit einer Pinzette.
    • Verwende das flache Ende eine Spudgers, um das Flachbandkabel der Kopfhörerbuchse zu lösen.

    • Entferne die Kopfhörerbuchse mit einer Pinzette. Darunter befindet sich etwas Klebstoff, weshalb sie etwas am Rahmen haften könnte.

    • Löse die Verbindung des Antennenkabels mit einer Pinzette.

  11. Löse das Haupt-Flachbandkabel mit einem Spudger und entferne es. Löse das Flachbandkabel des Lautsprechers. Entferne vorsichtig die Ladebuchseneinheit.
    • Löse das Haupt-Flachbandkabel mit einem Spudger und entferne es.

    • Löse das Flachbandkabel des Lautsprechers.

    • Entferne vorsichtig die Ladebuchseneinheit.

  12. Entferne den Vibrationsmotor mit einer Pinzette. Falls der Kleber zu stark ist, erwärme einen iOpener, um den Kleber aufzuweichen und den Ausbau zu erleichtern. Benutze das flache Ende eines Spudges, um den Lautsprecher hochzuhebeln. Entferne den Lautsprecher.
    • Entferne den Vibrationsmotor mit einer Pinzette. Falls der Kleber zu stark ist, erwärme einen iOpener, um den Kleber aufzuweichen und den Ausbau zu erleichtern.

    • Benutze das flache Ende eines Spudges, um den Lautsprecher hochzuhebeln.

    • Entferne den Lautsprecher.

  13. Entferne die Gummidichtung mit einer Pinzette.
    • Entferne die Gummidichtung mit einer Pinzette.

    • Sollte die Dichtung bereits in deinem Ersatzteil enthalten sein, ist es nicht notwendig, sie zu entfernen und zu übertragen.

  14. Entferne die vier Kreuzschlitzschrauben #00 vom Motherboard.
    • Entferne die vier Kreuzschlitzschrauben #00 vom Motherboard.

  15. Trenne das Antennenkabel und entferne es.
    • Trenne das Antennenkabel und entferne es.

  16. Beutze das spitze Ende eines Spudgers, um das Motherboard in der oberen, rechten Ecke nach oben zu hebeln, bis du es gut fassen kannst. Die Front- und Rückkamera sind immer noch mit dem Motherboard verbunden. Achte darauf, sie beim Entfernen des Motherboards nicht zu beschädigen. Entferne das Motherboard.
    • Beutze das spitze Ende eines Spudgers, um das Motherboard in der oberen, rechten Ecke nach oben zu hebeln, bis du es gut fassen kannst.

    • Die Front- und Rückkamera sind immer noch mit dem Motherboard verbunden. Achte darauf, sie beim Entfernen des Motherboards nicht zu beschädigen.

    • Entferne das Motherboard.

    • Auf der Rückseite des Motherboards befinden sich Wârmeleitpads (rosa, gummiartige Klümpchen) zur Wärmeableitung. Falls diese Wärmeleitpads gebrochen oder zu ausgetrocknet sind, solltest du auf der neuen Displayeinheit oder dem Motherboard neue Wärmeleitpads anbringen.

    • Entferne den Ohrhörer-Lautsprecher mit einer Pinzette.

    • Achte darauf, die Metallstecker nicht zu verbiegen.

    • Entferne vorsichtig den Näherungssensor aus seiner Vertiefung.

    • Bevor du dein Gerät wieder zusammenbaust, prüfe das neue Ersatzteil auf etwaige Komponenten, die möglicherweise vom alten Bauteil übertragen werden müssen.

    • Ersetze beim Wiederzusammenbau den alten Kleber durch doppelseitiges Klebeband oder vorgestanzte Klebestreifen.

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen. Bringe beim Zusammenbau an den nötigen Stellen neuen Klebstoff an.

4 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

92%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Dominik Schnabelrauch

Mitglied seit: 23.11.2016

29.505 Reputation

148 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

108 Mitglieder

8.319 Anleitungen geschrieben

Are the pink/purple blobs unter the motherboard thermal paste? If so, should I re-apply any when reassembling?

Martin Düren - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 21

Letzte 7 Tage: 104

Letzte 30 Tage: 477

Insgesamt: 5,952