Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Einleitung

Diese Anleitung zeigt dir, wie du die Ladeeinheit im Google Pixel 3 austauschen kannst. Die Ladeeinheit besteht aus dem USB-C Anschluss und einigen Antennensteckern und befindet sich unter dem Lautsprecher. Dieser muss deshalb zuerst ausgebaut werden, dadurch wird seine Feuchtigkeitsresistenz beeinträchtigt.

  1. Erwärme einen iOpener und lege ihn eine Minute lang unten auf das Smartphone auf. Sei vorsichtig, wenn du oberhalb der Einschalttaste hebelst und setze das Werkzeug nicht zu tief ein, du könntest sonst das Flachbandkabel zum Fingerabdrucksensor beschädigen.
    • Erwärme einen iOpener und lege ihn eine Minute lang unten auf das Smartphone auf.

    • Sei vorsichtig, wenn du oberhalb der Einschalttaste hebelst und setze das Werkzeug nicht zu tief ein, du könntest sonst das Flachbandkabel zum Fingerabdrucksensor beschädigen.

  2. Bringe einen Saugheber am erwärmten unteren Rand der Rückseite an. Achte darauf, dass der Saugheber wirklich an der Rückseite, nicht irrtümlicherweise auf der Vorderseite befestigt ist. Wenn die Rückseite sehr zerbrochen ist, dann beklebe sie mit einer Lage Paketband, sodass der Saugheber besser anhaften kann.
    • Bringe einen Saugheber am erwärmten unteren Rand der Rückseite an.

    • Achte darauf, dass der Saugheber wirklich an der Rückseite, nicht irrtümlicherweise auf der Vorderseite befestigt ist.

    • Wenn die Rückseite sehr zerbrochen ist, dann beklebe sie mit einer Lage Paketband, sodass der Saugheber besser anhaften kann.

    • Hebe den Saugheber kräftig und gleichmäßig nach oben, bis ein Spalt entsteht.

    • Je nach Alter des Smartphones kann eine größere Kraft nötig sein. Wenn es schwer geht, dann erwärme nochmals und probiere erneut.

    • Setze ein Plektrum in den Spalt ein.

  3. Trenne den Kleber an der Unterkante des Smartphones und um die rechte Ecke herum auf. Lasse ein Plektrum in der Unterkante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet. Lasse ein Plektrum in der Unterkante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.
    • Trenne den Kleber an der Unterkante des Smartphones und um die rechte Ecke herum auf.

    • Lasse ein Plektrum in der Unterkante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.

  4. Erwärme die rechte Kante mit einem iOpener und trenne den Kleber weiter mit dem Plektrum auf. Der Klebstoff kann sehr zäh sein. Drücke das Plektrum beim Auftrennen in einer sägenden Bewegung ein und aus. Der Klebstoff kann sehr zäh sein. Drücke das Plektrum beim Auftrennen in einer sägenden Bewegung ein und aus.
    • Erwärme die rechte Kante mit einem iOpener und trenne den Kleber weiter mit dem Plektrum auf.

    • Der Klebstoff kann sehr zäh sein. Drücke das Plektrum beim Auftrennen in einer sägenden Bewegung ein und aus.

  5. Erwärme ringsherum das ganze Smartphone und trenne weiter auf. Lasse in jeder Kante ein Plektrum stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann. Wenn du oberhalb der Einschalttaste schneidest, dann schiebe das Plektrum nicht mehr als halb ein, um Schäden am Kabel des Fingerabdrucksensors zu vermeiden. Wenn du oberhalb der Einschalttaste schneidest, dann schiebe das Plektrum nicht mehr als halb ein, um Schäden am Kabel des Fingerabdrucksensors zu vermeiden.
    • Erwärme ringsherum das ganze Smartphone und trenne weiter auf. Lasse in jeder Kante ein Plektrum stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

    • Wenn du oberhalb der Einschalttaste schneidest, dann schiebe das Plektrum nicht mehr als halb ein, um Schäden am Kabel des Fingerabdrucksensors zu vermeiden.

  6. Wenn du den Kleber ringsum aufgetrennt hast, dann hebe vorsichtig die linke Kante der Rückabdeckung an. Versuche nicht, die Rückabdeckung zu entfernen. Sie ist noch über das Kabel zum Fingerabdrucksensor angeschlossen. Klappe die Rückabdeckung entlang ihrer langen Achse um und lege sie so hin, dass das Kabel zum Fingerabdrucksensor nicht angespannt wird.
    • Wenn du den Kleber ringsum aufgetrennt hast, dann hebe vorsichtig die linke Kante der Rückabdeckung an.

    • Versuche nicht, die Rückabdeckung zu entfernen. Sie ist noch über das Kabel zum Fingerabdrucksensor angeschlossen.

    • Klappe die Rückabdeckung entlang ihrer langen Achse um und lege sie so hin, dass das Kabel zum Fingerabdrucksensor nicht angespannt wird.

  7. Entferne die beiden 4,1 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Halterung des Steckers des Fingerabdrucksensors befestigt ist.
    • Entferne die beiden 4,1 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Halterung des Steckers des Fingerabdrucksensors befestigt ist.

    • Sei beim Zusammenbau vorsichtig und überdrehe diese Schrauben nicht, du könntest sonst das Display beschädigen.

  8. Lasse die Halterung des Fingerabdrucksensors mit der Spudgerspitze unter der NFC-Spule herausgleiten. Entferne die Halterung des Fingerabdrucksensors. Entferne die Halterung des Fingerabdrucksensors.
    • Lasse die Halterung des Fingerabdrucksensors mit der Spudgerspitze unter der NFC-Spule herausgleiten.

    • Entferne die Halterung des Fingerabdrucksensors.

  9. Heble den Stecker des Fingerabdrucksensors mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn aus seinem Anschluss heraus. Sei beim Ausbau von Steckern dieser Art vorsichtig und beschädige nicht die umliegenden oberflächlich befestigten Bauteile um den Anschluss.
    • Heble den Stecker des Fingerabdrucksensors mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn aus seinem Anschluss heraus.

    • Sei beim Ausbau von Steckern dieser Art vorsichtig und beschädige nicht die umliegenden oberflächlich befestigten Bauteile um den Anschluss.

    • Um Press-Fit Verbinder wie diesen hier wieder zu verbinden, musst du ihn erst sorgfältig an einer Seite ausrichten und herunterdrücken, bis er einrastet. Wiederhole das Ganze für die andere Seite. Drücke nicht in der Mitte. Wenn der Stecker falsch aufgesetzt ist, können die Kontakte verbogen und dauerhaft beschädigt werden.

  10. Entferne die Rückabdeckung. Vor dem Einbau einer Ersatz-Rückabdeckung musst du alle Kleberückstände vom Rahmen des Smartphones entfernen. Schabe sie mit einem Plastiköffnungswerkzeug ab und reinige die Oberflächen mit hochkonzentriertem Isopropylalkohol. Wenn du die alte Rückabdeckung wieder verwenden willst, musst du auch sie von allen Kleberückständen befreien und neuen Kleber anbringen.
    • Entferne die Rückabdeckung.

    • Vor dem Einbau einer Ersatz-Rückabdeckung musst du alle Kleberückstände vom Rahmen des Smartphones entfernen. Schabe sie mit einem Plastiköffnungswerkzeug ab und reinige die Oberflächen mit hochkonzentriertem Isopropylalkohol.

    • Wenn du die alte Rückabdeckung wieder verwenden willst, musst du auch sie von allen Kleberückständen befreien und neuen Kleber anbringen.

    • Wenn Du eine neue Rückabdeckung einbaust, vergleiche sie mit dem Originalteil. Übertrage alle vorhandenen Bauteile (wie den Blitz Diffuser) auf das Ersatzteil.

  11. Entferne die fünf Kreuzschlitzschrauben, mit denen die kabellose Ladespule befestigt ist: Zwei 1,9 mm Schrauben Zwei 4,2 mm Schrauben
    • Entferne die fünf Kreuzschlitzschrauben, mit denen die kabellose Ladespule befestigt ist:

    • Zwei 1,9 mm Schrauben

    • Zwei 4,2 mm Schrauben

    • Eine 4,3 mm Schraube

    • Entferne die kabellose Ladespule.

  12. Heble den Akkustecker mit der Spudgerspitze aus seinem Anschluss nahe der rechten Kante des Smartphones hoch und trenne ihn ab. Heble den Akkustecker mit der Spudgerspitze aus seinem Anschluss nahe der rechten Kante des Smartphones hoch und trenne ihn ab.
    • Heble den Akkustecker mit der Spudgerspitze aus seinem Anschluss nahe der rechten Kante des Smartphones hoch und trenne ihn ab.

  13. Heble den Lautsprecherstecker mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn aus seinem Anschluss auf dem Motherboard in der Nähe der rechten Kante des Smartphones. Sei sorgfältig und perforiere den Akku nicht mit dem Spudger.
    • Heble den Lautsprecherstecker mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn aus seinem Anschluss auf dem Motherboard in der Nähe der rechten Kante des Smartphones.

    • Sei sorgfältig und perforiere den Akku nicht mit dem Spudger.

  14. Entferne folgende vier Kreuzschlitzschrauben: Eine 1,9 mm Schraube Eine 4,3 mm Schraube
    • Entferne folgende vier Kreuzschlitzschrauben:

    • Eine 1,9 mm Schraube

    • Eine 4,3 mm Schraube

    • Zwei 4,3 mm Schrauben mit dünneren Schäften

    • Entferne die winzige Erdungsklammer vom linken Schraubenloch. Verliere sie nicht.

    • Die Erdungsklammer ist so eingebaut, dass die konturierte Kante zur linken Seite des Smartphones hin zeigt.

    • Entferne den kleinen Kunststoffeinsatz von der rechten Seite des USB-C-Anschlusses.

    • Achte darauf, dass du diesen Einsatz vor dem Festschrauben der Tochterplatine wieder anbringst!

  15. Der Lautsprecher ist immer noch mit einer starken Klebedichtung befestigt. Bevor du versuchen kannst, ihn zu entfernen, musst du ihn erst an ein paar verschiedenen Stellen hochhebeln, so dass sich die Klebedichtung löst. Setze die Spudgerspitze unter die untere rechte Ecke des Lautsprechers ein.
    • Der Lautsprecher ist immer noch mit einer starken Klebedichtung befestigt. Bevor du versuchen kannst, ihn zu entfernen, musst du ihn erst an ein paar verschiedenen Stellen hochhebeln, so dass sich die Klebedichtung löst.

    • Setze die Spudgerspitze unter die untere rechte Ecke des Lautsprechers ein.

    • Heble nach oben, um den Lautsprecher vom Smartphone abzulösen.

  16. Setze die Spudgerspitze unter die obere linke Ecke des Lautsprechers ein. Sei vorsichtig und perforiere den Akku nicht.
    • Setze die Spudgerspitze unter die obere linke Ecke des Lautsprechers ein.

    • Sei vorsichtig und perforiere den Akku nicht.

    • Heble nach oben, damit sich der Lautsprecher löst.

  17. Setze das flache Ende des Spudgers unter die Oberkante des Lautsprechers in Richtung der linken Kante ein. Heble nach oben, damit sich der Lautsprecher löst.
    • Setze das flache Ende des Spudgers unter die Oberkante des Lautsprechers in Richtung der linken Kante ein.

    • Heble nach oben, damit sich der Lautsprecher löst.

  18. Entferne den Lautsprecher. Überprüfe vor dem Einbau des Ersatzlautsprechers die Klebedichtung.
    • Entferne den Lautsprecher.

    • Überprüfe vor dem Einbau des Ersatzlautsprechers die Klebedichtung.

    • Wenn sie noch in gutem Zustand ist, dann kannst du sie weiter verwenden. Achte darauf, dass die Dichtung nicht die Ausgangsöffnung verschließt.

    • Wenn sich die Dichtung nicht mehr an ihrem richtigen Platz befindet, dann entferne sie und ersetze sie durch vorgestanzte Klebestreifen oder Tesaband.

  19. Heble das blaue Antennenkabel mit der Spudgerspitze hoch und löse es aus seinem Anschluss auf der Ladeeinheit. Heble das blaue Antennenkabel mit der Spudgerspitze hoch und löse es aus seinem Anschluss auf der Ladeeinheit.
    • Heble das blaue Antennenkabel mit der Spudgerspitze hoch und löse es aus seinem Anschluss auf der Ladeeinheit.

  20. Heble das blaue Antennekabel sorgfältig hoch und löse es aus seiner Erdungsklammer heraus. Das Kabel ist empfindlich und kann leicht beschädigt werden. Wenn du das Gefühl hast, dass es festhängt, dann drücke die Klammer mit der Spudgerspitze ein wenig auf und versuche es erneut.
    • Heble das blaue Antennekabel sorgfältig hoch und löse es aus seiner Erdungsklammer heraus.

    • Das Kabel ist empfindlich und kann leicht beschädigt werden. Wenn du das Gefühl hast, dass es festhängt, dann drücke die Klammer mit der Spudgerspitze ein wenig auf und versuche es erneut.

  21. Heble das schwarze Antennenkabel mit der Spudgerspitze hoch und löse es aus seinem Anschluss nahe beim USB-C Port. Heble das schwarze Antennenkabel mit der Spudgerspitze hoch und löse es aus seinem Anschluss nahe beim USB-C Port.
    • Heble das schwarze Antennenkabel mit der Spudgerspitze hoch und löse es aus seinem Anschluss nahe beim USB-C Port.

  22. Fädle behutsam beide Antennenkabel aus und biege sie von der Ladeeinheit weg.
    • Fädle behutsam beide Antennenkabel aus und biege sie von der Ladeeinheit weg.

  23. Heble den Stecker der Ladeeinheit mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine nahe am rechten Rand des Smartphones. Ziehe vorsichtig das Flachbandkabel von der Oberseite des SIM-Kartenlesers ab. Ziehe vorsichtig das Flachbandkabel von der Oberseite des SIM-Kartenlesers ab.
    • Heble den Stecker der Ladeeinheit mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine nahe am rechten Rand des Smartphones.

    • Ziehe vorsichtig das Flachbandkabel von der Oberseite des SIM-Kartenlesers ab.

  24. Entferne die beiden 1,9 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Ladeeinheit an der Unterkante des Smartphones befestigt ist.
    • Entferne die beiden 1,9 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Ladeeinheit an der Unterkante des Smartphones befestigt ist.

  25. Lege einen erwärmten iOpener eine Minute lang auf die Unterkante des Smartphones, damit sich der Kleber löst, mit dem die Ladeeinheit befestigt ist.
    • Lege einen erwärmten iOpener eine Minute lang auf die Unterkante des Smartphones, damit sich der Kleber löst, mit dem die Ladeeinheit befestigt ist.

  26. Schiebe ein Plektrum unter das Flachbandkabel der Ladeeinheit. Schiebe das Plektrum weiter unter die Ladeeinheit, um sie vom Smartphone zu lösen. Schiebe das Plektrum weiter unter die Ladeeinheit, um sie vom Smartphone zu lösen.
    • Schiebe ein Plektrum unter das Flachbandkabel der Ladeeinheit.

    • Schiebe das Plektrum weiter unter die Ladeeinheit, um sie vom Smartphone zu lösen.

  27. Entferne die Ladeeinheit.
    • Entferne die Ladeeinheit.

  28. So wird die Ersatz-Ladeeinheit eingebaut: Achte darauf, dass alle Schutzfolien vom Ersatzteil entfernt sind und die Klebeflächen frei liegen. Setze die untere linke Ecke der Einheit richtig ein.
    • So wird die Ersatz-Ladeeinheit eingebaut:

    • Achte darauf, dass alle Schutzfolien vom Ersatzteil entfernt sind und die Klebeflächen frei liegen.

    • Setze die untere linke Ecke der Einheit richtig ein.

    • Lege sorgfältig den Rest der Einheit hinein, achte darauf, dass die USB-C Buchse richtig in ihrem Ausschnitt sitzt.

    • Drücke die Einheit mit den Fingern auf dem Rahmen fest.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Anweisungen in umgekehrter Reihenfolge.

Deine Reparatur klappte nicht, wie geplant? Auf unserem Google Pixel 3a Antwortenforum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

15 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

100%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Arthur Shi

Mitglied seit: 03.01.2018

151.998 Reputation

401 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

135 Mitglieder

14.953 Anleitungen geschrieben

is the adhesive for the back of the phone reusable, or do I need to buy a replacement adhesive for reassembly?

Campbell Wright - Antwort

It depends on the age of your phone it seems - the older the phone, the less resuseable the existing adhesive. I used gasket maker to reseal my phone, in part because I did not want to heat my new battery up when trying to reseal the back cover. I would advise getting some additional adhesive if you want a water-tight assembly.

Andrew Williams -

Best to order a new back phone lid, as my back lid shattered when trying to prise it off, despite repeated heating to uncomfortably hot. Also, if you’re replacing the charging logic board because of the ‘unrecognised analogue device’ messsage, I still got the same message AFTER having put everything back together having replaced the logic board. If you shatter the back lid of the phone and have to replace it, the finger print scanner and lens covers are all prisable off and reapplicable to the new cover (with a little heating). But this requires care. Make sure to replace the battery also - because of the ka-fafel of opening this barely user-repairable phone (Cheers Google!). I ended up using gasket maker silicone (yes the stuff I use for reassembling my motorbike engine) to seal everything. Seems to have worked a treat. Good luck - you’ll need it!

Andrew Williams - Antwort

I swapped out the USB-C charging port and battery at the same time. Hopefully I can get another two years out of the phone now. If you are just changing this port, then I would recommend changing the battery too. The battery replacement kit comes with new adhesive to reseal the back panel.

Trey Ethridge - Antwort

can I do this with a heat gun instead of the iOpener? what do I set the temperature to?

Moya Alhayek - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 15

Letzten 7 Tage: 122

Letzten 30 Tage: 602

Insgesamt: 11,227