Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Einleitung

Benutze diese Anleitung, um einen alten oder kaputten Akku aus dem Huawei Honor 9 zu entfernen.

Entlade den Akku auf unter 25% bevor du anfängst, das Smartphone zu zerlegen. Wenn dein Akku aufgebläht ist, darfst du dein Smartphone nicht erhitzen. Aufgeblähte Akkus können sehr gefährlich sein, trage daher eine Schutzbrille und arbeite vorsichtig oder bringe dein Gerät im Zweifelsfall zu einem Fachmann.

Für den Zusammenbau wirst du Ersatzklebestreifen brauchen, um die einzelnen Teile wieder zu befestigen.

Kalibriere deinen neu eingebauten Akku für eine optimale Leistung: Lade ihn auf 100% auf und lasse ihn noch mindestens zwei weitere Stunden laden. Benutze dann dein Gerät, bis es sich wegen eines leeren Akkus von selbst ausschaltet. Lade es dann ohne Unterbrechung auf 100 % auf.

  1. Schalte dein Smartphone aus.
    • Schalte dein Smartphone aus.

    • Erwärme einen iOpener und lege ihn etwa zwei Minuten lang auf die Rückseite des Smartphones. Dadurch wird der Kleber, mit dem die Rückglasabdeckung befestigt ist, aufgeweicht.

    • Unter Umständen musst du das Rückglas mehrfach erwärmen.

    • Du kannst auch einen Fön, eine Heißluftpistole oder eine Wärmplatte benutzen, achte aber darauf, das Smartphone nicht zu überhitzen. Das Display und der interne Akku sind beide sehr hitzeempfindlich.

  2. Setze einen Saugheber auf die Unterkante der Rückglasabdeckung, so nahe wie möglich an der Kante. Wenn das Glas gebrochen ist, hält der Saugheber unter Umständen nicht. Versuche in diesem Fall, die Abdeckung aus Glas mit einem starken Klebeband anzuheben oder klebe den Saugheber mit Sekundenkleber fest.
    • Setze einen Saugheber auf die Unterkante der Rückglasabdeckung, so nahe wie möglich an der Kante.

    • Wenn das Glas gebrochen ist, hält der Saugheber unter Umständen nicht. Versuche in diesem Fall, die Abdeckung aus Glas mit einem starken Klebeband anzuheben oder klebe den Saugheber mit Sekundenkleber fest.

    • Hebe die Rückglasabdeckung soweit an, dass ein Spalt zwischen Glas und Rahmen entsteht.

    • Setze ein Plektrum in den Spalt.

    • Falls du Schwierigkeiten hast, erwärme es mehr, um den Kleber aufzuweichen. Folge den iOpener Anweisungen, um ein Überhitzen zu vermeiden.

  3. Schiebe das Plektrum zur unteren rechten Ecke. Setze ein zweites Plektrum ein und schiebe es zur unteren linken Ecke. Lass die Plektren dort stecken, um zu vermeiden dass der Kleber wieder anhaftet.
    • Schiebe das Plektrum zur unteren rechten Ecke.

    • Setze ein zweites Plektrum ein und schiebe es zur unteren linken Ecke.

    • Lass die Plektren dort stecken, um zu vermeiden dass der Kleber wieder anhaftet.

  4. Setze ein drittes Plektrum in die untere linke Ecke ein. Schiebe die Spitze des Plektrums von der unteren linken Ecke her an der Seite des Huawei Honor 9 entlang, um den Kleber zu durchtrennen. Lasse das Plektrum an der oberen linken Ecke stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.
    • Setze ein drittes Plektrum in die untere linke Ecke ein.

    • Schiebe die Spitze des Plektrums von der unteren linken Ecke her an der Seite des Huawei Honor 9 entlang, um den Kleber zu durchtrennen.

    • Lasse das Plektrum an der oberen linken Ecke stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.

  5. Wenn sich der Kleber nur schwer durchtrennen lässt, ist er wahrscheinlich schon zu sehr abgekühlt. Benutze deinen iOpener, um ihn erneut zu erwärmen. Setze ein viertes Plektrum unter die obere linke Ecke des Rückglasabdeckung.
    • Wenn sich der Kleber nur schwer durchtrennen lässt, ist er wahrscheinlich schon zu sehr abgekühlt. Benutze deinen iOpener, um ihn erneut zu erwärmen.

    • Setze ein viertes Plektrum unter die obere linke Ecke des Rückglasabdeckung.

    • Schiebe das Plektrum an der Oberkante entlang, um den Kleber zu durchtrennen.

    • Lasse das Plektrum in der oberen rechten Ecke stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.

  6. Setze ein fünftes Plektrum an der oberen rechten Ecke ein. Schiebe das Plektrum an der rechten Seite entlang, um den restlichen Kleber zu durchtrennen.
    • Setze ein fünftes Plektrum an der oberen rechten Ecke ein.

    • Schiebe das Plektrum an der rechten Seite entlang, um den restlichen Kleber zu durchtrennen.

  7. iPhone LCD Display Fix Kits

    Die Budgetoption, abgedeckt durch unsere lebenslange Garantie.

    Kits kaufen

    iPhone LCD Display Fix Kits

    Reduziere die Reparaturkosten, nicht die Qualität.

    Kits kaufen
    • Hebe die Rückglasabdeckung vorsichtig an und entferne sie.

    • Befestige die neue Rückglasabdeckung mit vorgestanzten Klebestreifen oder doppelseitigem Klebeband.

    • Drücke die Rückabdeckung nach dem Einbau ein paar Minuten lang gut und gleichmässig fest, damit der Kleber gut anhaftet, du kannst dein Smartphone dazu unter einen Stapel schwerer Bücher legen.

  8. Entferne die drei Kreuzschlitzschrauben #00 (3,45 mm Länge)
    • Entferne die drei Kreuzschlitzschrauben #00 (3,45 mm Länge)

    • Entferne die fünf Kreuzschlitzschrauben #00 (2,9 mm Länge)

  9. Löse sorgfältig die schwarze Thermofolie ab und entferne sie vollständig. Diese Folie ist sehr dünn und spröde and kann leicht zerreißen.
    • Löse sorgfältig die schwarze Thermofolie ab und entferne sie vollständig.

    • Diese Folie ist sehr dünn und spröde and kann leicht zerreißen.

    • Entferne die #00 Kreuzschlitzschraube unter der Thermofolie unten in der Mitte der Motherboards.

  10. Schiebe ein Plektrum unter die rechte Seite der Motherboard-Abschirmung. Verdrehe das Plektrum, um die Klammern zu lösen, mit denen die Abschirmung befestigt ist.
    • Schiebe ein Plektrum unter die rechte Seite der Motherboard-Abschirmung.

    • Verdrehe das Plektrum, um die Klammern zu lösen, mit denen die Abschirmung befestigt ist.

    • Wiederhole diesen Vorgang und arbeite dich so um die ganze Motherboard-Abschirmung, bis sie sich ablöst.

  11. Entferne die Motherboard-Abschirmung.
    • Entferne die Motherboard-Abschirmung.

  12. Benutze einen Spudger, um das Akku-Flachbandkabel hochzuhebeln und abzutrennen. Benutze einen Spudger, um das Akku-Flachbandkabel hochzuhebeln und abzutrennen.
    • Benutze einen Spudger, um das Akku-Flachbandkabel hochzuhebeln und abzutrennen.

  13. Lege einen iOpener auf die Mitte des Displays, um den Kleber unter dem Akku aufzuweichen. Der Kleber unter dem Akku ist sehr stark. Unter Umständen musst du daher diesen Vorgang mehrfach wiederholen. Wenn Hitze nicht ausreicht, kannst du Isopropylalkohol (mindestens 90%) in die Ecken des Akkus träufeln und ihn ein paar Minuten einwirken lassen, bevor du weitermachst. Die Flachbandkabel unter dem Akku verlaufen wie auf dem Bild gezeigt. Vermeide es, in des markierten Bereichen zu hebeln, um Schäden zu vermeiden.
    • Lege einen iOpener auf die Mitte des Displays, um den Kleber unter dem Akku aufzuweichen.

    • Der Kleber unter dem Akku ist sehr stark. Unter Umständen musst du daher diesen Vorgang mehrfach wiederholen. Wenn Hitze nicht ausreicht, kannst du Isopropylalkohol (mindestens 90%) in die Ecken des Akkus träufeln und ihn ein paar Minuten einwirken lassen, bevor du weitermachst.

    • Die Flachbandkabel unter dem Akku verlaufen wie auf dem Bild gezeigt. Vermeide es, in des markierten Bereichen zu hebeln, um Schäden zu vermeiden.

    • Displaykabel

    • Zwischenverbindungskabel

  14. Vermeide es nach Möglichkeit, den Akku beim Ausbau zu verformen. Aus Lithium-Ion-Akkus mit weicher Hülle können gefährliche Chemikalien austreten, sie können sich entzünden oder sogar explodieren, wenn sie beschädigt werden. Heble nicht zu stark und benutze keine Metallwerkzeuge. Setze das flache Ende eines Spudgers an der oberen rechten Ecke des Akkus ein, wo sich das Flachbandkabel befindet, und fange an zu hebeln. Arbeite dich an der rechten Seite des Akkus herunter und löse den Kleber mit dem Spudger.
    • Vermeide es nach Möglichkeit, den Akku beim Ausbau zu verformen. Aus Lithium-Ion-Akkus mit weicher Hülle können gefährliche Chemikalien austreten, sie können sich entzünden oder sogar explodieren, wenn sie beschädigt werden. Heble nicht zu stark und benutze keine Metallwerkzeuge.

    • Setze das flache Ende eines Spudgers an der oberen rechten Ecke des Akkus ein, wo sich das Flachbandkabel befindet, und fange an zu hebeln.

    • Arbeite dich an der rechten Seite des Akkus herunter und löse den Kleber mit dem Spudger.

  15. Setze das flache Ende eines Spudgers an der oberen linken Ecke des Akkus ein und heble den Akku hoch. Setze das flache Ende eines Spudgers an der oberen linken Ecke des Akkus ein und heble den Akku hoch. Setze das flache Ende eines Spudgers an der oberen linken Ecke des Akkus ein und heble den Akku hoch.
    • Setze das flache Ende eines Spudgers an der oberen linken Ecke des Akkus ein und heble den Akku hoch.

  16. Das Display- sowie das Zwischenverbindungskabel verlaufen unter dem Akku. Beschädige sie nicht, wenn du den restlichen Kleber ablöst. Setze ein Plektrum oder eine Plastikkarte zwischen den Rahmen und den Akku. Durchtrenne den restlichen Kleber unter dem Akku.
    • Das Display- sowie das Zwischenverbindungskabel verlaufen unter dem Akku. Beschädige sie nicht, wenn du den restlichen Kleber ablöst.

    • Setze ein Plektrum oder eine Plastikkarte zwischen den Rahmen und den Akku.

    • Durchtrenne den restlichen Kleber unter dem Akku.

    • Heble den Akku hoch, bis du ihn gut fassen kannst.

    • Entferne den Akku.

    • Benutze den Akku nach dem Ausbau nicht mehr, denn er stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Ersetze ihn durch einen neuen Akku.

    • Entferne alle Kleberreste vom Handy und reinige die Klebeflächen mit Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch, bevor du den neuen Akku einbaut.

    • Schalte dein Handy wenn möglich ein und teste die Reparatur, bevor du neue Klebestreifen anbringst und das Gerät wieder verschließt.

    • Befestige den neuen Akku mit vorgestanzten Klebestreifen oder doppelseitigem Klebeband. Um ihn richtig zu positionieren, klebe das Klebeband im Handy an die Stellen, wo vorher auch Kleber war, und nicht direkt auf den Akku. Drücke den Akku gut fest.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Lief die Reparatur nicht wie geplant? Auf unserem Antwortenforum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

3 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Dominik Schnabelrauch

Mitglied seit: 23.11.2016

55.868 Reputation

267 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

110 Mitglieder

10.628 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 6

Letzten 7 Tage: 85

Letzten 30 Tage: 393

Insgesamt: 2,529