Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Einleitung

Nutze diese Anleitung, um einen abgenutzten oder kaputten Akku in deinem Huawei Mate 20 Pro zu tauschen oder entfernen.

Beim Öffnen des Huawei Mate P 20 Pro wird die wasserfeste Dichtung des Geräts beschädigt. Wenn du die Klebedichtung nicht austauschst, funktioniert das Handy trotzdem, verliert allerdings den Wasserschutz.

Wenn der Akku aufgebläht ist, musst du entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen . Entlade zur Sicherheit vor dem Öffnen des Smartphones den Akku auf unter 25%. Du reduzierst dadurch das Risiko, dass sich der Akku entzündet, falls er während der Reparatur versehentlich beschädigt wird.

Du benötigst Ersatzklebestreifen, um die Komponenten beim Wiederzusammenbau erneut zu befestigen.

  1. Schalte vor Beginn der Reparatur dein Smartphone aus.
    • Schalte vor Beginn der Reparatur dein Smartphone aus.

    • Lege einen erwärmten iOpener auf die Rückseite des Smartphones, damit sich der Kleber darunter löst. Lasse ihn mindestens zwei Minuten lang einwirken.

  2. Befestige einen Saugheber so nahe wie möglich am unteren Rand der Rückabdeckung. Wenn das Rückseitenglas zerbrochen ist, hält der Saugheber möglicherweise nicht. Versuche ihn mit starkem Klebeband anzuheben, oder klebe den Saugheber mit Sekundenkleber fest. Warte ein wenig, bis er abgebunden hat und fahre dann fort. Hebe die Rückseite mit dem Saugheber hoch, so dass ein kleiner Spalt zwischen der Rückabdeckung und dem Rahmen des Smartphones entsteht.
    • Befestige einen Saugheber so nahe wie möglich am unteren Rand der Rückabdeckung.

    • Wenn das Rückseitenglas zerbrochen ist, hält der Saugheber möglicherweise nicht. Versuche ihn mit starkem Klebeband anzuheben, oder klebe den Saugheber mit Sekundenkleber fest. Warte ein wenig, bis er abgebunden hat und fahre dann fort.

    • Hebe die Rückseite mit dem Saugheber hoch, so dass ein kleiner Spalt zwischen der Rückabdeckung und dem Rahmen des Smartphones entsteht.

    • Setze ein Plektrum in den Spalt ein.

    • Wenn es schwer geht, musst du den Kleber nochmals erwärmen. Beachte die Anleitung für den iOpener und vermeide es, das Gerät zu überhitzen.

    • Schiebe das Plektrum in die untere rechte Ecke.

  3. Setze ein zweites Plektrum ein und schiebe es zum Auftrennen  des Klebers in die linke untere Ecke. Lasse die Plektren stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.
    • Setze ein zweites Plektrum ein und schiebe es zum Auftrennen des Klebers in die linke untere Ecke.

    • Lasse die Plektren stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  4. Setze ein drittes Plektrum in die untere linke Ecke ein. Schiebe die Spitze des Plektrums zum Auftrennen des Klebers von der unten linken Ecke an die Seite entlang nach oben. Lasse das Plektrum in der linken oberen Ecke stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.
    • Setze ein drittes Plektrum in die untere linke Ecke ein.

    • Schiebe die Spitze des Plektrums zum Auftrennen des Klebers von der unten linken Ecke an die Seite entlang nach oben.

    • Lasse das Plektrum in der linken oberen Ecke stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  5. Wenn der Kleber zu zäh zum Auftrennen geworden ist, ist er wahrscheinlich zu stark abgekühlt. Erwärme ihn erneut mit dem  iOpener. Setze ein viertes Plektrum in die obere linke Ecke der Rückabdeckung ein.
    • Wenn der Kleber zu zäh zum Auftrennen geworden ist, ist er wahrscheinlich zu stark abgekühlt. Erwärme ihn erneut mit dem iOpener.

    • Setze ein viertes Plektrum in die obere linke Ecke der Rückabdeckung ein.

    • Schiebe das Plektrum zum Auftrennen des Klebers an der oberen Kante entlang.

    • Lasse das Plektrum in der oberen rechten Ecke stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  6. Setze ein fünftes Plektrum in die obere rechte Ecke des Smartphones ein. Schiebe das Plektrum zum Auftrennen des restlichen Klebers an der rechten Kante entlang.
    • Setze ein fünftes Plektrum in die obere rechte Ecke des Smartphones ein.

    • Schiebe das Plektrum zum Auftrennen des restlichen Klebers an der rechten Kante entlang.

  7. Hebe die Rückabdeckung hoch und entferne sie. Bevor du neuen Kleber anbringst und das Gerät wieder zusammenbaust, musst du erst alle Klebstoffreste vom Smartphone entfernen. Reinige die Klebeflächen mit Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch.
    • Hebe die Rückabdeckung hoch und entferne sie.

    • Bevor du neuen Kleber anbringst und das Gerät wieder zusammenbaust, musst du erst alle Klebstoffreste vom Smartphone entfernen. Reinige die Klebeflächen mit Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch.

    • Beim Zusammenbau ist jetzt eine gute Gelegenheit, um vor dem Verkleben alle Funktionen zu testen. Denke dran, das Smartphone wieder auszuschalten, bevor du weiterarbeitest.

    • Befestige die neue Rückabdeckung mit vorgestanzten Klebestreifen oder doppelseitigem Klebeband. Nachdem das Rückseitenglas eingeklebt ist, musst du es einige Minuten lang festdrücken, damit der Kleber gut anhaftet. Lege es dazu z.B. unter einen Stapel schwerer Bücher.

  8. Entferne die acht Kreuzschlitzschrauben #00 (Länge 4,3 mm).
    • Entferne die acht Kreuzschlitzschrauben #00 (Länge 4,3 mm).

  9. Schiebe ein Plektrum unter das schwarze Klebeband unten links an der Ladespule. Schiebe das Plektrum behutsam von links nach rechts und löse dabei das Klebeband ab. Schiebe das Plektrum behutsam von links nach rechts und löse dabei das Klebeband ab.
    • Schiebe ein Plektrum unter das schwarze Klebeband unten links an der Ladespule.

    • Schiebe das Plektrum behutsam von links nach rechts und löse dabei das Klebeband ab.

  10. Setze ein Plektrum unter die untere linke Ecke der Hauptplatinenabdeckung ein. Heble die Hauptplatinenabdeckung mit dem Plektrum hoch.
    • Setze ein Plektrum unter die untere linke Ecke der Hauptplatinenabdeckung ein.

    • Heble die Hauptplatinenabdeckung mit dem Plektrum hoch.

    • Versuche noch nicht, die Hauptplatinenabdeckung ganz zu entfernen. Das Flachbandkabel der Blitzeinheit ist immer noch an der Hauptplatine angeschlossen.

  11. Nintendo Switch Kits

    Eine schnelle Lösung, um wieder ins Spiel zu kommen

    Switch Kits kaufen

    Nintendo Switch Kits

    Eine schnelle Lösung, um wieder ins Spiel zu kommen

    Switch Kits kaufen
  12. Biege die Hauptplatinenabdeckung vorsichtig zum Akku hin. Achte besonders darauf, dass du dabei nicht das Flachbandkabel der Blitzeinheit zerreißt, es ist immer noch an der Hauptplatine angeschlossen.
    • Biege die Hauptplatinenabdeckung vorsichtig zum Akku hin.

    • Achte besonders darauf, dass du dabei nicht das Flachbandkabel der Blitzeinheit zerreißt, es ist immer noch an der Hauptplatine angeschlossen.

  13. Heble das Flachbandkabel zur Blitzeinheit mit einem Spudger hoch und trenne es ab. Achte beim Ablösen solcher Verbindungen besonders darauf, dass die kleinen oberflächenmontierten Bauteile ringsum nicht verschoben werden. Entferne die Hauptplatinenabdeckung mit NFC und Ladespule.
    • Heble das Flachbandkabel zur Blitzeinheit mit einem Spudger hoch und trenne es ab.

    • Achte beim Ablösen solcher Verbindungen besonders darauf, dass die kleinen oberflächenmontierten Bauteile ringsum nicht verschoben werden.

    • Entferne die Hauptplatinenabdeckung mit NFC und Ladespule.

  14. Heble den Akkustecker mit einem Spudger hoch und trenne ihn ab. Heble den Akkustecker mit einem Spudger hoch und trenne ihn ab.
    • Heble den Akkustecker mit einem Spudger hoch und trenne ihn ab.

  15. Entferne die drei rot markierten Kreuzschlitzschrauben #00 (4,3 mm lang).
    • Entferne die drei rot markierten Kreuzschlitzschrauben #00 (4,3 mm lang).

    • Falls du Lautsprecher, Tochterplatine, Akku oder OLED Display entfernen möchtest, löse die vier Kreuzschlitzschrauben #00 (4,3 mm lang), mit denen die Lautsprecher-Einheit befestigt ist.

  16. Schiebe ein Plektrum unter die obere rechte Ecke der Tochterplatinenabdeckung. Nutze das Plektrum, um damit die Abdeckung der Tochterplatine aufzuhebeln. Entferne die Abdeckung mithilfe einer Pinzette. Nutze das Plektrum, um damit die Abdeckung der Tochterplatine aufzuhebeln. Entferne die Abdeckung mithilfe einer Pinzette.
    • Schiebe ein Plektrum unter die obere rechte Ecke der Tochterplatinenabdeckung.

    • Nutze das Plektrum, um damit die Abdeckung der Tochterplatine aufzuhebeln. Entferne die Abdeckung mithilfe einer Pinzette.

  17. Heble das Flachband-Verbindungskabel  mit einem Spudger hoch und trenne von der Tochterplatine ab. Heble das Flachband-Verbindungskabel  mit einem Spudger hoch und trenne von der Tochterplatine ab.
    • Heble das Flachband-Verbindungskabel mit einem Spudger hoch und trenne von der Tochterplatine ab.

  18. Heble das Flachband-Verbindungskabel mit einem Spudger hoch und trenne es von der Hauptplatine ab. Entferne das Flachband-Verbindungskabel.
    • Heble das Flachband-Verbindungskabel mit einem Spudger hoch und trenne es von der Hauptplatine ab.

    • Entferne das Flachband-Verbindungskabel.

  19. Heble den Stecker des schwarzen Koaxialkabels mit einer Pinzette hoch und löse ihn von der Tochterplatine ab. Hole das schwarze Koaxialkabel aus der Metallklammer an der Tochterplatine heraus und biege es zur Seite.
    • Heble den Stecker des schwarzen Koaxialkabels mit einer Pinzette hoch und löse ihn von der Tochterplatine ab.

    • Hole das schwarze Koaxialkabel aus der Metallklammer an der Tochterplatine heraus und biege es zur Seite.

  20. Setze ein Plektrum unter die obere rechte Ecke der Lautsprecherabdeckung ein. Heble die Einheit aus  Lautsprecher und Tochterplatine mit dem Plektrum hoch.
    • Setze ein Plektrum unter die obere rechte Ecke der Lautsprecherabdeckung ein.

    • Heble die Einheit aus Lautsprecher und Tochterplatine mit dem Plektrum hoch.

  21. Entferne die Einheit aus  Lautsprecher und Tochterplatine. Entferne die Einheit aus  Lautsprecher und Tochterplatine.
    • Entferne die Einheit aus Lautsprecher und Tochterplatine.

  22. Heble das  Haupt-Flachbandkabel mit einem Spudger hoch und trenne es von der Hauptplatine ab. Heble das  Haupt-Flachbandkabel mit einem Spudger hoch und trenne es von der Hauptplatine ab.
    • Heble das Haupt-Flachbandkabel mit einem Spudger hoch und trenne es von der Hauptplatine ab.

  23. Heble das  Haupt-Flachbandkabel mit einem Spudger hoch und trenne es von der linken Tochterplatine ab. Heble das  Haupt-Flachbandkabel mit einem Spudger hoch und trenne es von der linken Tochterplatine ab.
    • Heble das Haupt-Flachbandkabel mit einem Spudger hoch und trenne es von der linken Tochterplatine ab.

  24. Schiebe das flache Ende des Spudgers in der Nähe der Ladebuchse unter die rechte Seite des Haupt-Flachbandkabels . Hebe das Haupt-Flachbandkabel mit einem Spudger hoch und heble die Ladebuchse aus ihrer Vertiefung heraus.
    • Schiebe das flache Ende des Spudgers in der Nähe der Ladebuchse unter die rechte Seite des Haupt-Flachbandkabels .

    • Hebe das Haupt-Flachbandkabel mit einem Spudger hoch und heble die Ladebuchse aus ihrer Vertiefung heraus.

  25. Hebe das Haupt-Flachbandkabel mitsamt Ladebuchse nach oben, ziehe es in Richtung der Hauptplatine und entferne es. Hebe das Haupt-Flachbandkabel mitsamt Ladebuchse nach oben, ziehe es in Richtung der Hauptplatine und entferne es.
    • Hebe das Haupt-Flachbandkabel mitsamt Ladebuchse nach oben, ziehe es in Richtung der Hauptplatine und entferne es.

  26. Ziehe den mit der 1 markierten orangenen Klebestreifen vom Akku ab. Dieser orangene Klebestreifen wird entlang einer schmalen perforierten Linie abreißen. Ziehe den mit der 1 markierten orangenen Klebestreifen vom Akku ab. Dieser orangene Klebestreifen wird entlang einer schmalen perforierten Linie abreißen.
    • Ziehe den mit der 1 markierten orangenen Klebestreifen vom Akku ab. Dieser orangene Klebestreifen wird entlang einer schmalen perforierten Linie abreißen.

  27. Ziehe den mit der 2 markierten orangenen Klebestreifen vom Akku ab. Dieser orangene Klebestreifen wird entlang einer schmalen perforierten Linie abreißen. Ziehe den mit der 2 markierten orangenen Klebestreifen vom Akku ab. Dieser orangene Klebestreifen wird entlang einer schmalen perforierten Linie abreißen.
    • Ziehe den mit der 2 markierten orangenen Klebestreifen vom Akku ab. Dieser orangene Klebestreifen wird entlang einer schmalen perforierten Linie abreißen.

  28. Ziehe den mit der 3 markierten orangenen Klebestreifen vom Akku ab. Ziehe an dem orangenen Klebestreifen nach oben, so dass der Akku aus seiner Vertiefung herauskommt.
    • Ziehe den mit der 3 markierten orangenen Klebestreifen vom Akku ab.

    • Ziehe an dem orangenen Klebestreifen nach oben, so dass der Akku aus seiner Vertiefung herauskommt.

    • Diese neuen Klebelaschen sollen zwar den Ausbau erleichtern, es kann aber doch etwas Kraft erforderlich sein. Wenn der Akku sich nur schwer entfernen lässt, kannst du einen erwärmten iOpener in der Mitte des Displays auflegen, so dass sich der Kleber darunter leichter löst.

  29. Klappe den Akku so hoch, dass er senkrecht steht. Löse den Akku von der restlichen Klebeverbindung ab. Entferne den Akku.
    • Klappe den Akku so hoch, dass er senkrecht steht.

    • Löse den Akku von der restlichen Klebeverbindung ab.

    • Entferne den Akku.

    • Schließe beim Zusammenbau den Akku vorübergehend an, so dass er passend an der Hauptplatine ausgerichtet wird. Wenn er korrekt sitzt, trenne ihn wieder ab.

  30. Ziehe die Klebefolie des Akkus vom Mittelrahmen ab. Dieser Schritt ist für das Ersetzen des Displays obligatorisch, es wird jedoch dringend empfohlen, beim Einsetzen einer neuen Batterie auch eine neue Klebefolie zu verwenden.
    • Ziehe die Klebefolie des Akkus vom Mittelrahmen ab.

    • Dieser Schritt ist für das Ersetzen des Displays obligatorisch, es wird jedoch dringend empfohlen, beim Einsetzen einer neuen Batterie auch eine neue Klebefolie zu verwenden.

    • Befestige den neuen Akku mit vorgestanzten Klebestreifen oder doppelseitigem Klebeband. Damit du ihn genau ausrichten kannst, musst du den neuen Klebestreifen an den Stellen im Smartphone anbringen, wo er vorher schon war, nicht am Akku. Drücke den neuen Akku gut fest.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge. Bringe den Kleber an den notwendigen Stellen an, nachdem du die entsprechenden Bereiche mit Isopropylalkohol (>90%) gereinigt hast.

Für eine optimale Leistung, solltest du deinen neu eingebauten Akku

kalibrieren : Lade ihn erst auf 100% auf und lasse ihn mindestens zwei weitere Stunden am Ladegerät angeschlossen. Benutze dann das Smartphone so lange, bis es wegen schwachen Akkus von selbst ausgeht. Lade es dann ununterbrochen auf 100% auf.

Bitte entsorge deinen Elektroschrott fachgerecht.

Hat die Reparatur nicht ganz geklappt? In unserem Antwortenforum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Dominik Schnabelrauch

Mitglied seit: 23.11.2016

63.189 Reputation

290 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

124 Mitglieder

11.605 Anleitungen geschrieben

I have tried this with two new batteries now. I believe the device was water damaged by plugging the charger in while there was moisture in the port. The existing battery works but doesn't fast charge and gets very hot when charging, the battery also drains extremely quickly. Everytime insert a new battery the phone just get stuck in a boot loop, bringing up the Huawei powered by android screen before restarting, I have also replaced the charging port in hopes that may of been damaged and was causing the issue but this didn't work either. Any suggestion?

Joel Celnik - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 9

Letzten 7 Tage: 110

Letzten 30 Tage: 324

Insgesamt: 756