Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Einleitung

Folge dieser Anleitung, um den Lithium-Ionen-Akku aus dem Pixel 3 auszubauen und zu ersetzen. Wenn dein Akku aufgebläht ist, triff entsprechende Vorsichtsmaßnahmen.

Entlade deinen Akku zur Sicherheit auf unter 25%, bevor du dein Smartphone auseinanderbaust. Das verringert das Risiko eines Feuers oder einer Explosion, falls der Akku während der Reparatur aus Versehen beschädigt wird.

  1. Erwärme einen iOpener und lege ihn eine Minute lang unten auf das Smartphone auf. Sei vorsichtig, wenn du oberhalb der Einschalttaste hebelst und setze das Werkzeug nicht zu tief ein, du könntest sonst das Flachbandkabel zum Fingerabdrucksensor beschädigen.
    • Erwärme einen iOpener und lege ihn eine Minute lang unten auf das Smartphone auf.

    • Sei vorsichtig, wenn du oberhalb der Einschalttaste hebelst und setze das Werkzeug nicht zu tief ein, du könntest sonst das Flachbandkabel zum Fingerabdrucksensor beschädigen.

  2. Bringe einen Saugheber am erwärmten unteren Rand des Smartphones an. Wenn die Rückseite sehr zerbrochen ist, dann beklebe es mit einer Lage Paketband, sodass der Saugheber besser anhaften kann. Hebe den Saugheber kräftig und gleichmäßig nach oben, bis ein Spalt entsteht.
    • Bringe einen Saugheber am erwärmten unteren Rand des Smartphones an.

    • Wenn die Rückseite sehr zerbrochen ist, dann beklebe es mit einer Lage Paketband, sodass der Saugheber besser anhaften kann.

    • Hebe den Saugheber kräftig und gleichmäßig nach oben, bis ein Spalt entsteht.

    • Je nach Alter des Smartphones kann eine größere Kraft nötig sein. Wenn es schwer geht, dann erwärme nochmals und probiere erneut.

    • Setze ein Plektrum in den Spalt ein.

  3. Trenne den Kleber an der Unterkante des Smartphones und um die rechte Ecke herum auf. Lasse ein Plektrum in der Unterkante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann. Lasse ein Plektrum in der Unterkante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.
    • Trenne den Kleber an der Unterkante des Smartphones und um die rechte Ecke herum auf.

    • Lasse ein Plektrum in der Unterkante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  4. Erwärme die rechte Kante mit einem iOpener und trenne den Kleber weiter mit dem Plektrum auf. Der Klebstoff kann sehr zäh sein. Drücke das Plektrum beim Auftrennen in einer sägenden Bewegung ein und aus. Der Klebstoff kann sehr zäh sein. Drücke das Plektrum beim Auftrennen in einer sägenden Bewegung ein und aus.
    • Erwärme die rechte Kante mit einem iOpener und trenne den Kleber weiter mit dem Plektrum auf.

    • Der Klebstoff kann sehr zäh sein. Drücke das Plektrum beim Auftrennen in einer sägenden Bewegung ein und aus.

  5. Erwärme ringsherum das ganze Smartphone und trenne weiter auf. Lasse in jeder Kante ein Plektrum stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann. Wenn du oberhalb der Einschalttaste schneidest, dann schiebe das Plektrum nicht mehr als halb ein, um Schäden am Kabel des Fingerabdrucksensors zu vermeiden. Wenn du oberhalb der Einschalttaste schneidest, dann schiebe das Plektrum nicht mehr als halb ein, um Schäden am Kabel des Fingerabdrucksensors zu vermeiden.
    • Erwärme ringsherum das ganze Smartphone und trenne weiter auf. Lasse in jeder Kante ein Plektrum stecken, so dass sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

    • Wenn du oberhalb der Einschalttaste schneidest, dann schiebe das Plektrum nicht mehr als halb ein, um Schäden am Kabel des Fingerabdrucksensors zu vermeiden.

  6. Wenn du den Kleber ringsum aufgetrennt hast, dann hebe vorsichtig die linke Kante der Rückabdeckung an. Versuche nicht, die Rückabdeckung zu entfernen. Sie ist noch über das Kabel zum Fingerabdrucksensor angeschlossen. Klappe die Rückabdeckung entlang ihrer langen Achse um und lege sie so hin, dass das Kabel zum Fingerabdrucksensor nicht angespannt wird.
    • Wenn du den Kleber ringsum aufgetrennt hast, dann hebe vorsichtig die linke Kante der Rückabdeckung an.

    • Versuche nicht, die Rückabdeckung zu entfernen. Sie ist noch über das Kabel zum Fingerabdrucksensor angeschlossen.

    • Klappe die Rückabdeckung entlang ihrer langen Achse um und lege sie so hin, dass das Kabel zum Fingerabdrucksensor nicht angespannt wird.

  7. Nintendo Switch Kits

    A quick fix to get back in the game

    Shop Switch Kits

    Nintendo Switch Kits

    A quick fix to get back in the game

    Shop Switch Kits
  8. Entferne die beiden 4,1 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Halterung des Steckers des Fingerabdrucksensors befestigt ist.
    • Entferne die beiden 4,1 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Halterung des Steckers des Fingerabdrucksensors befestigt ist.

    • Sei beim Zusammenbau vorsichtig und überdrehe diese Schrauben nicht, du könntest sonst das Display beschädigen.

  9. Lasse die Halterung des Fingerabdrucksensors mit der Spudgerspitze unter der NFC-Spule herausgleiten. Entferne die Halterung des Fingerabdrucksensors. Entferne die Halterung des Fingerabdrucksensors.
    • Lasse die Halterung des Fingerabdrucksensors mit der Spudgerspitze unter der NFC-Spule herausgleiten.

    • Entferne die Halterung des Fingerabdrucksensors.

  10. Heble den Stecker des Fingerabdrucksensors mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn aus seinem Anschluss heraus. Sei beim Ausbau von Steckern dieser Art vorsichtig und beschädige nicht die umliegenden oberflächlich befestigten Bauteile um den Anschluss.
    • Heble den Stecker des Fingerabdrucksensors mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn aus seinem Anschluss heraus.

    • Sei beim Ausbau von Steckern dieser Art vorsichtig und beschädige nicht die umliegenden oberflächlich befestigten Bauteile um den Anschluss.

    • Um Press-Fit Verbinder wie diesen hier wieder zu verbinden, musst du ihn erst sorgfältig an einer Seite ausrichten und herunterdrücken, bis er einrastet. Wiederhole das Ganze für die andere Seite. Drücke nicht in der Mitte. Wenn der Stecker falsch aufgesetzt ist, können die Kontakte verbogen und dauerhaft beschädigt werden.

  11. Entferne die Rückabdeckung. Vor dem Einbau einer Ersatz-Rückabdeckung musst du alle Kleberückstände vom Rahmen des Smartphones entfernen. Schabe sie mit einem Plastiköffnungswerkzeug ab und reinige die Oberflächen mit hochkonzentriertem Isopropylalkohol. Wenn du die alte Rückabdeckung wieder verwenden willst, musst du auch sie von allen Kleberückständen befreien und neuen Kleber anbringen.
    • Entferne die Rückabdeckung.

    • Vor dem Einbau einer Ersatz-Rückabdeckung musst du alle Kleberückstände vom Rahmen des Smartphones entfernen. Schabe sie mit einem Plastiköffnungswerkzeug ab und reinige die Oberflächen mit hochkonzentriertem Isopropylalkohol.

    • Wenn du die alte Rückabdeckung wieder verwenden willst, musst du auch sie von allen Kleberückständen befreien und neuen Kleber anbringen.

    • Wenn Du eine neue Rückabdeckung einbaust, vergleiche sie mit dem Originalteil. Übertrage alle vorhandenen Bauteile (wie den Blitz Diffuser) auf das Ersatzteil.

  12. Entferne die fünf Kreuzschlitzschrauben, mit denen die kabellose Ladespule befestigt ist: Zwei 1,9 mm Schrauben Zwei 4,2 mm Schrauben
    • Entferne die fünf Kreuzschlitzschrauben, mit denen die kabellose Ladespule befestigt ist:

    • Zwei 1,9 mm Schrauben

    • Zwei 4,2 mm Schrauben

    • Eine 4,3 mm Schraube

    • Entferne die kabellose Ladespule.

  13. Heble den Akkustecker mit der Spudgerspitze aus seinem Anschluss nahe der rechten Kante des Smartphones hoch und trenne ihn ab. Heble den Akkustecker mit der Spudgerspitze aus seinem Anschluss nahe der rechten Kante des Smartphones hoch und trenne ihn ab.
    • Heble den Akkustecker mit der Spudgerspitze aus seinem Anschluss nahe der rechten Kante des Smartphones hoch und trenne ihn ab.

  14. Wenn du mit dem Spudger in der Nähe eines Akkus arbeitest, musst du aufpassen, dass du den Akku nicht perforierst. Schiebe die Spudgerspitze in den Spalt unter der Brücke aus schwarzem Klebeband zwischen Akku und Hauptplatine. Schiebe den Spudger den Spalt entlang und hebe das Klebeband an der Akkuseite hoch.
    • Wenn du mit dem Spudger in der Nähe eines Akkus arbeitest, musst du aufpassen, dass du den Akku nicht perforierst.

    • Schiebe die Spudgerspitze in den Spalt unter der Brücke aus schwarzem Klebeband zwischen Akku und Hauptplatine.

    • Schiebe den Spudger den Spalt entlang und hebe das Klebeband an der Akkuseite hoch.

    • Ziehe das Klebeband behutsam vom Akku ab und biege es zur Seite.

  15. Heble den Stecker der Tasten mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine nahe der linken Kante des Smartphones heraus. Schiebe den Stecker mit seinem Flachbandkabel zur Seite, so dass er dem Akku nicht mehr im Weg steht. Schiebe den Stecker mit seinem Flachbandkabel zur Seite, so dass er dem Akku nicht mehr im Weg steht.
    • Heble den Stecker der Tasten mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine nahe der linken Kante des Smartphones heraus.

    • Schiebe den Stecker mit seinem Flachbandkabel zur Seite, so dass er dem Akku nicht mehr im Weg steht.

  16. Setze die Spudgerspitze unter die schwarze Akku-Zuglasche an der linken Kante des Smartphones. Schiebe den Spudger an der Kante entlang nach oben, damit sich die Zuglasche vom Akku ablöst. Der Akku ist mit drei separaten dehnbaren Akkuklebestreifen befestigt, die mit einer gemeinsamen schwarzen Zuglasche verbunden sind. Du kannst versuchen alle drei Streifen auf ein Mal  herauszuziehen, es ist aber einfacher, zuerst die Zuglasche dort aufzuschneiden, wo sie eingekerbt ist, und dann jeden Streifen einzeln herauszuholen.
    • Setze die Spudgerspitze unter die schwarze Akku-Zuglasche an der linken Kante des Smartphones.

    • Schiebe den Spudger an der Kante entlang nach oben, damit sich die Zuglasche vom Akku ablöst.

    • Der Akku ist mit drei separaten dehnbaren Akkuklebestreifen befestigt, die mit einer gemeinsamen schwarzen Zuglasche verbunden sind. Du kannst versuchen alle drei Streifen auf ein Mal herauszuziehen, es ist aber einfacher, zuerst die Zuglasche dort aufzuschneiden, wo sie eingekerbt ist, und dann jeden Streifen einzeln herauszuholen.

  17. Ziehe die schwarze Zuglasche gleichmäßig in einem flachen Winkel heraus. Wenn der Klebestreifen länger wird, dann rolle ihn auf die Spitzen einer Pinzette auf und ziehe ihn weiter heraus. Wenn der Klebestreifen reißt, dann heble den Akku mit einem Plektrum hoch und löse ihn ab. Wenn der Klebestreifen reißt, dann heble den Akku mit einem Plektrum hoch und löse ihn ab.
    • Ziehe die schwarze Zuglasche gleichmäßig in einem flachen Winkel heraus. Wenn der Klebestreifen länger wird, dann rolle ihn auf die Spitzen einer Pinzette auf und ziehe ihn weiter heraus.

    • Wenn der Klebestreifen reißt, dann heble den Akku mit einem Plektrum hoch und löse ihn ab.

  18. Entferne den Akku. An der linken Kante des Akkus befindet sich kleiner Dämpfer aus Schaumstoff.  Löse ihn vorsichtig vom alten Akku ab und befestige ihn am neuen.
    • Entferne den Akku.

    • An der linken Kante des Akkus befindet sich kleiner Dämpfer aus Schaumstoff. Löse ihn vorsichtig vom alten Akku ab und befestige ihn am neuen.

    • So wird der neue Akku eingebaut:

    • Bringe etwas doppelseitiges Klebeband im Akkufach des Smartphones an. Ziehe alle Schutzfolien ab, so dass die Klebeflächen offen liegen.

    • Verbinde den Akkustecker vorläufig mit seinem Anschluss auf der Hauptplatine. Dadurch wird sichergestellt, dass der Akku korrekt ausgerichtet ist.

    • Lege den Akku auf den Klebestreifen und drücke ihn fest.

    • Trenne den Akkustecker wieder vom Anschluss auf der Hauptplatine ab und setze den Zusammenbau des Smartphones fort.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Anweisungen in umgekehrter Reihenfolge.

Für eine optimale Leistung sollte der neu eingebaute Akku kalibriert werden: Lade ihn auf 100% auf und lasse das Pixel mindestens zwei weitere Stunden am Ladegerät. Benutze dann dein Pixel 3, bis es sich aufgrund eines leeren Akkus von alleine ausschaltet. Lade es dann ununterbrochen auf 100%.

Bitte entsorge deinen Elektroschrott bei einem professionellem Abfallentsorgungsunternehmen.

Deine Reparatur klappte nicht, wie geplant? Auf unserem Google Pixel 3a Antwortenforum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

2 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Arthur Shi

Mitglied seit: 03.01.2018

87.948 Reputation

278 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

107 Mitglieder

10.247 Anleitungen geschrieben

Removing the adhesive from the rear glass can be a tedious process. I got my best results by taking fine point tweezers and pulling the adhesive back slowly, trying to get it to come up altogether as much as possible before using IPA to remove any residue.

Brody Mistrot - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 122

Letzten 7 Tage: 435

Letzten 30 Tage: 1,915

Insgesamt: 8,244